Samstag, 19. Januar 2013

Fresh Eatery – Eat different in der Auguststraße

Hallo Ihr Lieben,

wenn Ihr gern leicht und frisch und ohne Zusatz- oder Aromastoffe essen gehen möchtet, seid Ihr bei Fresh Eatery gut aufgehoben (Auguststraße 58, 10119 Berlin-Mitte, S-Bahn Oranienburger Straße/U-Bahn Rosenthaler Platz). Es gibt Suppen, Salate, asiatisch inspirierte Reis- und Nudelgerichte, vegetarisch oder auch nicht und sogar vegan, dazu Tees, Säfte oder auch Bio-Chai und -Kakao.

Vom Ambiente her ist hier alles schlicht und in Easyjet-Orange eingerichtet. Eher nichts für einen langen gemütlichen Aufenthalt, sondern für ein gesundes preiswertes Essen zwischendurch. Es ist Self Service angesagt, das heißt man bestellt am Tresen und das Essen wird auch direkt dahinter zubereitet. Gerichte gibt's schon ab 3 Euro. Ich hatte einen Glasnudelsalat mit Chili-Sauce und einen Ingwertee mit Orangenschale und Zitronengras für insgesamt 6 Euro. Abwechselnde Tagesgerichte inklusive Getränk gibt's für 5,90 Euro (diesen Freitag: Artischocken auf Reis, dazu Huhn oder Tofu in einer Honig-Sesam-Sauce). Auf jedes Gericht kommen je nach Wunsch frische Kräuter obendrauf, zum Beispiel Basilikum und Koriander oder auch Möhren, Sprossen, Chili, Sesam.

Fresh Eatery

Mein Fazit:
Das Konzept ist einfach: Gesundes Essen ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe, ohne Schnickschnack und für wenig Geld. Ich war hier schon einige Male essen und werde garantiert wiederkommen. Für einen kurzen Stopp prima und wer gern etwas länger hier verweilen möchte, es liegen viele Zeitungen, Berlin-Magazine etc. aus.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de