Dienstag, 8. Januar 2013

Review Clinique Redness Solutions Hautpflegeserie

Clinique Hautanalyse
Clinique Online-Hautanalyse / © Clinique


Ich möchte heute gern über zwei Produkte aus der Redness Solutions Serie von Clinique berichten, die ich seit einer Woche benutze. Auf Dauer muss ich natürlich gucken, ob die Rötungen tatsächlich abklingen wie versprochen, hier schon mal ein Zwischenfazit von mir.

Laut Clinique Hautanalyse online und auch am Counter bin ich Hauttyp 2 und habe demnach trockene Haut bis Mischhaut. Das stimmt, da ich an einigen Stellen wie zum Beispiel den Wangen trockenere Haut habe als zum Beispiel auf der Nase. Dazu kommen Rötungen und Unreinheiten.

Auf die Clinique Redness Solutions Serie bin ich gekommen, da ich mal wieder eine andere Pflegelinie ausprobieren wollte. Ich habe schon mal die 3-Phasen-Serie von Clinique benutzt, dann auch Drogerie-Produkte und in der letzten Zeit eher viel von La Roche Posay und Avène. Die Letzteren habe ich sehr gut vertragen, da Produkte mit Thermalwasser prima für meine empfindliche Haut sind. Hinzu kommt, dass mein Make-up nicht mehr so hält, wie es sollte. Hier habe ich mir auch Besserung durch die Änderung der Pflege versprochen. 

Was Clinique Redness Solutions verspricht

Manche Haut reagiert nur in bestimmten Situationen, während andere von ständigen Rötungen oder sogar Rosazea betroffen ist. Clinique bietet verschiedene Lösungen an, um diesen unterschiedlichen Problemen zu begegnen. Im Mittelpunkt steht ein spezielles Feuchtigkeitsprodukt, dessen Wirkung durch eine tägliche Pflege ergänzt wird. Unsere Produkte sind aufeinander abgestimmt und von Dermatologen entwickelt. Sie sind: extra-sanft, ölfrei, beruhigend, allergiegetestet, parfumfrei.

Clinique Redness Solutions / © Clinique




Die Pflegeserie umfasst insgesamt vier Produkte, die aufeinander abgestimmt sind und nach Angaben von Clinique täglich morgens und abends angewendet werden sollen. Neben dem Cleanser und der Daily Relief Cream gibt es in der Serie außerdem die Daily Protective Base mit Lichtschutzfaktor 15 und die Redness Solutions Urgent Relief Cream.

Redness Solutions Soothing Cleanser (Partnerlink)

Laut Website: Extrasanfter Reiniger für die Haut, die zu Rötungen neigt. Glycerin versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit. Weichkoralle aus dem Meer beruhigt die Haut, macht sie widerstandsfähiger. Gerste und Gurke stärken die Hautbarriere.

Laut Packungsbeilage: Dieses besonders schonend reinigende Cremegel löst und entfernt Makeup und Unreinheiten. Trägt zur Beruhigung sichtbarer Hautrötungen und -reizungen bei und bewahrt gleichzeitig den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Hinterlässt ein sauberes und angenehmes Hautgefühl.

Was ist drin: Water/Aqua/Eau, Squalane, Glycerin, Butylene Glycol, Phenyl Trimethicone, Ammonium Acryloyldimethyltaurate/vp Copolymer, Avena Sativa (Oat) Kernel Extract,CcucumisSsativus Ccucumber) Fruit Extract, Hordeum Vulgare (Barley) Extract/Extrait d’Orge, Sucrose Stearate, Sea Whip Extract, Cholesterol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seedcake, Chamomilla Recutita (Matricaria), Acetyl Glucosamine, Lactobacillus Ferment, PPG-20 Methyl Glucose Ether, Caffeine, Propylene Glycol Dicaprate, Caprylyl Glycol, Stearic Acid, Sodium Chloride, Disodium Edta, Bht, Phenoxyethanol, Polyaminopropyl Biguanide, Yellow 5 (ci 19140), Green 5 (ci 61570), Blue 1 (ci 42090)

Anwendung und Eindruck: Der Cleanser soll morgens und abends leicht in das Gesicht einmassiert werden. Die Reinigungscreme dann mit einem Kosmetiktuch abnehmen oder mit lauwarmem Wasser abspülen. Der Cleanser hat eine eher dickflüssige, cremige und leicht grüne Textur. Ich verwende ihn mit Wasser, dabei schäumt er nicht auf. Das Gesicht wird sanft gereinigt, perfekt für meine sensible Haut. Nachteil ist jedoch, dass das Make-up nicht ausreichend entfernt wird. Wenn ich danach das Anti Blemish Solution-Gesichtswasser von Clinique benutze, sind da noch richtig viele Rückstände drin. Ohne würde ich mich nicht sauber genug fühlen, bevor ich dann die Creme auftrage.

Redness Solutions Daily Relief Cream (Partnerlink)

Laut Website: Intensiv beruhigende, kühlende und ölfreie Pflegecreme für die Haut, die ständig gerötet ist bzw. Rosacea aufweist. Mikrofeine grüne Farbpartikel reduzieren Rötungen sofort. Ein Teekomplex beruhigt die sensible Haut. Weizenkeime stärken die Feuchtigkeitsbarriere. Die Haut wird widerstandsfähiger.

Laut Packungsbeilage: Feuchtigkeitscreme, die Rötungen sofort reduziert und die Haut sichtbar beruhigt. Bietet kühlende Pflege, um das unangenehme Hautgefühl zu lindern. Mildert das Erscheinungsbild von geplatzten Kapillargefäßen.

Was ist drin: Water/Aqua/Eau, Cyclopentasiloxane, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Polyisobutene, Butylene Glycol, Glycerin, Sucrose, Isostearyl Palmitate, PEG-100 Stearate, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Polygonum Cuspidatum Root Extract, Hordeum Vulgare (Barley) Extract/Extrait d’Orge, Triticum Vulgare (Wheat) Germ Extract, Cetearyl Glucoside, Camellia Sinensis (Yellow Tea) Leaf Extract, Aspalathus Linearis (Red Tea) Leaf Extract, Saccharomyces Lysate Extract, Ascophyllum Nodosum Extract, Asparagopsis Armata Extract, Camellia Sinensis (White Tea) Leaf Extract, Yeast Extract/Faex/Extrait de Levure, Algae Extract, Caffeine, Lactobacillus Ferment, Sodium Lauroyl Oat Amino Acids, Hydrogenated Lecithin, Polyethylene, Glyceryl Stearate, Salicylic Acid, Sorbotol, Methyl Glucose Sesquistearate, Cholesterol, Linoleic Acid, Acetyl Carnitine Hcl, Glycine, Inulin,Ttromethamine, Decarboxy Carnosine Hcl, Phytosphingosine, Cetyl Alcohol, Tocopheryl Acetate, Bisabolol, Squalane, Hdi/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Behenyl Alcohol, Carbomer, Silica, Disodium Edta, Potassium Sorbate, Phenoxyethanol, Blue 1 (ci 42090), Yellow 5 (ci 19140), Chromium Hydroxide Green (ci 77289), Titanium Dioxide (ci 77891), Mica 

Anwendung und Eindruck: Nach dem Redness Solutions Soothing Cleanser und dem Gesichtswasser trage ich die ebenfalls leicht grüne Creme auf (ausgeschlossen der Augenpartie). Sie hat eine tolle Konsistenz, den für mich typischen und unaufdringlichen Geruch von Clinique-Pflege und lässt sich gut im Gesicht verteilen. Die Haut sieht danach mattiert aus und fühlt sich angenehm zart und gut mit Feuchtigkeit versorgt an, auch bei kälteren Temperaturen.

Clinique Redness Solutions Soothing Cleanser und Redness Solutions Daily Relief Cream


Mein Fazit
+ gute Verträglichkeit
+ ergiebig
+ angenehmer Geruch
- Produktverpackung, besser: Spender für den Cleanser+Tube für die Cream
- Keine gründliche Reinigung mit dem Cleanser

Insgesamt bin ich mit den Produkten bisher zufrieden. Nun ist die Frage, ob bei längerer Anwendung die Rötungen im Gesicht verschwinden. Nun, ich werde es weiter beobachten. Auch, ob vielleicht weitere Unreinheiten und Pickelchen durch die Anwendung entstehen. Die Haut fühlt sich gut gepflegt und glatt an. Den Cleanser würde ich wahrscheinlich gegen eine gründlichere Reinigungslotion ersetzen, da ich fast täglich Make-up benutze und Wert auf ein sauberes Tragegefühl lege. Ich persönlich bevorzuge Spender für die Reinigungslotion und Tuben für die Cremes, da sie hygienischer, einfacher anzuwenden und meist auch platzsparender sind.

Wie sind Eure Erfahrungen? Welche Produkte benutzt Ihr gegen Rötungen?

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de