Samstag, 27. Juli 2013

Essie "too too hot" + "no chips ahead"

Passend zu den heißen Temperaturen präsentiert sich nun der Essie "too too hot"-Lack auf meinen Nägeln. Nach genau so einem leuchtendem Rot habe ich gesucht. Als Base habe ich den Essie Nagelweißer "Beam up" (8,95 Euro) verwendet. Er hellt verfärbte Nägel mit Hilfe von lichtreflektierenden Wirkstoffen und Zitrusextrakt optisch auf. Dann folgt eine Schicht vom "too too hot" (7,95 Euro) und neu habe ich mir auch den Top Coat "no chips ahead" (8,95 Euro) zugelegt und als Finish aufgetragen. Mit dem Überlack lässt sich die Farbe zwischendurch auch immer wieder auffrischen und kleine Risse ausbessern. Et voilà, fertig sind die knalligen, korallroten Nägel und der Sommer kann bunt weitergehen. Derzeit meine liebste Nagellackfarbe!

Essie "too too hot" + "no chips ahead"

Essie "beam up"

Essie "too too hot"

Essie "too too hot"

Essie "no chips ahead"

Essie "no chips ahead"

Essie "no chips ahead"

6 Kommentare :

  1. bin gespannt, wie dein urteil zum überlack ausfällt. mein favorit von essie ist "watermelon". Sehr sommerlich...ich liebe ihn einfach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frauke, der Überlack ist der Hammer. Heute ist Tag 5 mit Essie "too too hot" und die Farbe strahlt noch immer wie neu. Ich habe in der Zeit den Überlack zwei Mal aufgetragen und selbst an den Nagelspitzen ist kaum etwas abgeblättert. Probiere ihn mal aus, ich kann ihn nur weiterempfehlen.
      Der Essie "watermelon" sieht auch schön quietschig und sommerlich aus.

      Löschen
  2. Den Überlack muss ich mir unbedingt kaufen!! :o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caroline,

      eine Woche ist vergangen seitdem ich den Essie "too too hot" plus Überlack "no chips ahead" drauf gepinselt habe. Gerade habe ich bei Facebook das Beweisfoto gepostet, dass er noch immer hält, was er verspricht und die Nägel top aussehen. Schau selbst: https://www.facebook.com/pages/What-do-you-fancy/540196582678965

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. also ich hab ihn jetzt auch ausprobiert und muss sagen, dass ich nicht ganz so begeistert bin. habe bisher immer von essence den "better than gel nails" überlack benutzt und werde wohl auch bei ihm bleiben. er ist sehr viel günstiger und die qualität ist sogar ein bisschen besser als bei dem von essie. ich hatte schon nach 2 tagen an den spitzen die ersten gebrauchserscheinungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frauke, habe auch schon gehört, dass der Essence "Better than gel nails top sealer high gloss" begehrt sein soll. Ich habe keine Erfahrung mit diesem, der Essie "no chips ahead" ist meiner erster Topcoat und bei mir hielt er was er verspricht, richtig gut und lang. Hast Du auch Basecoat verwendet? Ist wohl wie bei vielen anderen Produkten einfach bei jedem anders.

      Der Essence "Better than gel nails top sealer fast dry" fliegt übrigens gemeinsam mit den anderen generellen "Better than gel nails"-Produkten aus dem Sortiment und nur der Liebling bleibt.

      Viele Grüße

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de