Samstag, 3. August 2013

[Review] Bobbi Brown BB Cream SPF 35 Light

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light”
Dieser Post ist längst überfällig, denn über die BB Cream von Bobbi Brown wollte ich Euch schon längst berichten. BB Creams sind ja noch immer sehr populär, auch wenn wir im Alphabet nun schon bei CC Creams gelandet sind. Das neue "Wundermittel" Blemish Balm wollte ich natürlich auch mal getestet haben. Inzwischen hat gefühlt jede Kosmetikmarke eine eigene BB Cream herausgebracht. Nur gibt es unter diesen vielen Angeboten meist sehr wenige Farbtöne und die hellste Nuance ist oft zu dunkel für mich. So war Bobbi Brown wie schon so oft bei Foundations auch bei der BB Cream die beste Alternative für mich.

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light”

In Deutschland ist die BB Cream von Bobbi Brown in mittlerweile acht Farbtönen erhältlich. Auf der englischen Website von Bobbi Brown waren es damals schon neun Farbtöne, darunter auch eine "Extra Light"-Variante und in Deutschland bisher nur vier Farbtöne. Ich habe die "Light"-Variante zu Hause. Diese ist für meine helle Haut schon sehr gut geeignet, jedoch passt sie besser, wenn ich bereits ein wenig gebräunt bin. Sobald es dann wieder gen Winter geht, wäre "Extra Light" bestimmt besser.

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light” Review

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light” Review

Ich habe zum Auftragen nach der Feuchtigkeitspflege sowohl Finger als auch Beautyblender und Real Techniques Expert Face Brush verwendet. Es klappt mit allen Dreien sehr gut. Die BB Cream lässt sich gut verteilen und in die Haut einarbeiten. Sie riecht ein wenig, jedoch nicht aufdringlich. Fertig aufgetragen lässt die BB Cream die Rötungen ein wenig verschwinden und deckt Hautunreinheiten leicht ab. Die Haut wirkt ebenmäßiger, fühlt sich gepflegt an und sieht immer noch sehr natürlich aus. Stärkere Rötungen und Unebenheiten kaschiert sie bei mir aufgrund der leichten Deckkraft nicht vollständig, sodass ich nacharbeiten muss. Es bringt hier auch nichts, noch mehr von dem Produkt aufzutragen, das führt bei mir nur zu unschönen Flecken und Hautschüppchenbildung.

Was mir sehr gut an dieser BB Cream gefällt, ist, dass sie auch hohen Temperaturen standhält. Ich habe sie an mehreren sehr sommerlichen Tagen aufgetragen und da hat sie mich überzeugt. Sie hat nicht geschmiert, ist nicht weggeflossen und hat sich zum Beispiel auch nicht so sehr am Steg der Sonnenbrille abgesetzt.
Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light” Review

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light” Review

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light” Review

Bobbi Brown BB Cream SPF 35 “Light” Review

Alle verwendeten Produkte von links nach rechts im Uhrzeigersinn: Eye Shadow "Slate 16" für Augenbrauen, Corrector "Light Bisque", Creamy Concealer "Porcelain", BB Cream "Light", Illuminating Finish Powder Compact Foundation SPF 12 "Porcelain 0", Bronzing Powder "Golden Light 1", Shimmer Brick Compact "Rose Gold", zwei Powder-Pinsel (für Puder und Bronzer), Blush-Pinsel, Misslyn-Pinsel für Augenbrauen und Wimpern, Face Blender für Shimmer Brick, MAC Lipglass "Fresh Air", L' Oréal Studio Secrets Professional Mascara Base, Le Volume De Chanel Mascara "10 Noir", Blush "Nude Peach 28"

Preis und Verfügbarkeit

8 Farbtöne // 40 ml // 40 Euro // via bobbibrown (Partnerlink)

Fazit

Eine durchaus empfehlenswerte BB Cream für eine leichte Deckkraft und Pflege. Mit dem hohem Lichtschutzfaktor und der guten Haltbarkeit auch bei hohen Temperaturen perfekt geeignet.

Greift ihr gerne zur BB Cream oder lieber zu Foundation?

Partnerlinks bedeuten, dass ich eine Provision erhalte, wenn ihr das Produkt über meinen Link kauft. Für euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Mehr zur Transparenz auf meinem Blog.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de