Mittwoch, 16. Oktober 2013

Tücher, die Gutes tun

Sie sind nicht nur für die kühleren Tage ein unverzichtbares Accessoire, sie unterstützen auch noch Charity-Aktionen. Die neuen Tücher von Hallhuber, lala Berlin und LUSH.

Das Charity Tuch von Hallhuber

Tücher, die Gutes tun
© Hallhuber GmbH

Bereits im vergangenen Jahr brachte Hallhuber im Brustkrebsmonat Oktober ein Charity-Tuch heraus. Dieses verkaufte sich so erfolgreich, dass dieses Jahr daran angeknüpft werden soll. Die britische Illustratorin Jacqueline Bissett entwarf dafür ein Seidentuch im Pop-Art-Design in der Farbkombination Schwarz-Weiß-Pink. Pro verkauftem Tuch gehen 25 Euro an Brustkrebs Deutschland e.V., der Informations- und Aufklärungsarbeit betreibt. Bezug: hallhuber.com, 49,95 Euro (nicht mehr verfügbar); Streetstyle-Inspirationen findet Ihr hier im Hallhuber Style Blog.

Der Coke light Charity-Schal

Tücher, die Gutes tun
© PR

Für die "Hör auf dein Herz"-Initiative der Deutschen Gesellschaft für geschlechtsspezifische Medizin hat das Mode-Label lala Berlin in Kooperation mit Coca Cola diesen "Coke light Charity-Schal" designt. Der Kachmirschal in limitierter Auflage ist exklusiv im Online-Shop von lala Berlin für 349 Euro erhältlich. Der gesamte Verkaufserlös kommt der Initiative zugute, die sich für die Herzgesundheit von Frauen starkmacht.

Die umweltfreundliche Verpackung bei LUSH

Tücher, die Gutes tun
© Exclusive & Living digital GmbH

LUSH leistet bereits seit Jahren Pionierarbeit im Bereich Müllvermeidung und Recycling. Bei Eurem Einkauf bei LUSH werden lediglich die festen Produkte in eine Papiertüte verpackt, die zu 100% kompostierbar ist, das restliche Sortiment wird in Dosen und Flaschen aus 100% recycelten Kunststoff verkauft. Eine weitere Verpackungsalternative sind die Furoshiki, nach einer japanischen Tradition entworfene, kunstvoll gemusterte Tücher, in der die Produkte eingepackt werden. Gute Idee, fand auch Designerin Vivienne Westwood und entwarf zugunsten ihrer Umweltinitiative Climate Revolution zwei limitierte Tücher, die ab dem 18.11. für 17,50 Euro bei LUSH zu haben sind. Solange könnte Ihr schon mal die Furoshikis im Vintage-Design, floralen Muster oder weihnachtlichen Christmas Pudding-Design entdecken (ab 3,95 Euro).  

Wie findet Ihr die Idee von Charity-Accessoires? Habt Ihr selber schon mal zugeschlagen?

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de