Sonntag, 5. Januar 2014

[Review] MAC Studio Sculpt Foundation NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15
Foundations für helle Häutchen sind mir ein Herzensanliegen. Ich habe selbst sehr helle Haut und muss im Winter auf die allerhellsten Nuancen zurückgreifen. In diesem Jahr geht es sogar. Normalerweise würde ich nur noch zur MAC Studio Sculpt in NC15 oder der Bobbi Brown Long-Wear Even Finish in 0 Porcelain greifen. Ich kann diesen Winter aber auch die Giorgio Armani Luminous Silk tragen, die etwas dunkler als die beiden genannten Foundations sind. Dennoch möchte ich euch diese beiden Foundations zuallererst vorstellen. Den Anfang macht die MAC Studio Sculpt.

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15
Die MAC Studio Sculpt habe ich mir nach einer Beratung an einem MAC-Counter gekauft. Wichtig war mir eine gute Deckkraft gegen Rötungen und Unreinheiten und eine passende helle Farbnuance. In diesem Bereich kann MAC ja ganz gut mithalten. Das Farbsystem fand ich jedoch immer etwas verwirrend. MAC unterscheidet in NC- und NW-Nuancen, wobei NW für Neutral Warm steht (rosastichige Foundation) und NC für Neutral Cold (gelbstichige Foundation). Die Ziffern dahinter stehen für die Helligkeitsstufen, die – meist in 5er-Schritten – aufsteigend dunkler werden. NC 15 ist also sehr hell und gelbstichig, was meine Rötungen im Gesicht ganz gut neutralisiert. Ob die Farben bei den anderen MAC-Foundations dann immer gleich sind, weiß ich nicht. Bei Bobbi Brown war Porcelain jedenfalls nicht ganz die gleiche Nuance bei der Moisture Rich, Long-Wear Even Finish, Skin Foundation oder auch dem Foundation Stick.

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Geruch und Konsistenz

Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig und schon recht intensiv. Ich würde ihn als gummiartig beschreiben. Es ist dennoch nicht so, dass man ihn die ganze Zeit auch so intensiv wahrnimmt. Die Konsistenz der Studio Sculpt ist cremig-gelartig, sie fließt deshalb nicht weg wie eine flüssige Foundation.

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Auftrag

Wegen der gelartigen Konsistenz verwende ich zum Auftragen am liebsten den Beautyblender. Damit lässt sich die Foundation gut einarbeiten. Das klappt einfach besser als mit dem Expert Face Brush von Real Techniques, den ich ansonsten für flüssige Foundations gern verwende. Am MAC-Counter wurde die Studio Sculpt mit dem MAC 168-Pinsel aufgetragen und danach auch das Blush. Das hat auch gut funktioniert. Sie muss dann recht zügig eingearbeitet werden, da sie ansonsten schnell antrocknet. Als Concealer unter den Augen verwende ich sie nicht, da sie nicht in die Nähe von Augen kommen soll.

Vorher-/Nachher

Die Fotos zeigen zuerst mein ungeschminktes Gesicht. Ich habe gerade eine allergische Reaktion auf was auch immer, daher die vielen zusätzlichen Rötungen auf den Wangen. Gerade sieht es noch viel schlimmer aus. Die Fotos wurden bei reinem Tageslicht gemacht und ich habe versucht, die Farbe der Foundation so echt wie möglich wiederzugeben. Dann kommt ein Foto, auf dem nur eine Gesichtshälfte geschminkt ist, dort seht ihr den Vorher-Nachher-Effekt ganz gut. Zu guter Letzt das gesamthaft geschminkte Gesicht mit der Studio Sculpt und fertig mit allen Produkten, also Concealer, Puder, Rouge, Mascara und Lipgloss.

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15

Tragegefühl, Deckkraft und Haltbarkeit

Hier muss ich leider ein paar Minuspunkte aufführen. Zum einen solltet ihr unter der Foundation eine gute Pflege auftragen. Die Foundation ist eben sehr dick und sie betont trockene Stellen, Hautschuppen, Poren und Falten. Hier muss man also für eine gute Ausgangsbasis sorgen. Das Finish sieht etwas maskenartig aus und ist pudrig-matt. Die Deckkraft ist mittel bis stark, Rötungen werden gut abgedeckt. Dennoch muss ich auch hier stellenweise Pickelchen und Rötungen zusätzlich abdecken.

Am Ende des Tages sitzt die Foundation noch ganz gut, auf der Nase glänze ich jedoch auch bei dieser Foundation schnell, egal welches Puder ich benutze. Ich muss dazu sagen, dass ich tagsüber nicht noch einmal abpudere. Was ich außerdem etwas unangenehm finde, ich dieses Gefühl, die Foundation auf der Haut zu spüren, und zwar so, dass man nicht mit dem Schal oder dem Jackenkragen rankommen möchte. Stelle ich mir auch bei Brillenträgern nicht so angenehm vor. 

Swatches und Tragebilder der MAC Studio Sculpt Foundation im Farbton NC15


Preis und Verfügbarkeit

19 Farbtöne // 40 ml // 37 Euro // via douglas (Partnerlink)

Fazit

Für alle mit sehr heller Haut kann ich die Nuance NC 15 auf jeden Fall empfehlen. Sollte sie noch zu hell sein, kann man gut mit Bronzer nacharbeiten. Ich habe normale Haut mit einzelnen trockenen Stellen, bei mir hält die Foundation ganz gut, bei Mischhaut und öliger Haut kann das Ergebnis deshalb anders sein. Ich empfehle die Studio Sculpt außerdem, wenn ihr mittlere Deckkraft und ein eher mattes Finish sucht. Für die warmen Monate würde ich jedoch nicht zu solch einer schweren Foundation raten.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Studio Sculpt Foundation gemacht?


Partnerlinks bedeuten, dass ich eine Provision erhalte, wenn ihr das Produkt über meinen Link kauft. Für euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Mehr zur Transparenz auf meinem Blog.

6 Kommentare :

  1. ich frage mich immer warum nicht mehr helle foundations angeboten werden... mir ist gerade im winter fast alles zu dunkel und wenn ich mich so umgucke sind die meisten leute auch nicht viel gebräunter. ich trage deshalb lieber nur puder weil ich dazu noch sehr gelbstichige haut habe und dann lieber nichts trage als eine falsche nuance.
    allerdings glaube ich, dass du dich bei den mac-farben vertan hast. nc ist gelbstichig und nw rosastichig. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophie,

      mit den hellen Farben ist es wirklich schwierig. In der Drogerie habe ich glaube nur zwei Foundations mit sehr hellen Tönen gefunden. Ich habe dann Bobbi Brown und M.A.C (und später Giorgio Armani) für mich entdeckt, da sie die hellen Nuancen anbieten. Da gebe ich dann gern auch etwas mehr aus.
      Nur Puder reicht bei mir leider nicht zum Abdecken der Rötungen, Unreinheiten und Unebenheiten.
      Danke für den Tipp wegen der M.A.C-Farben, da wollte ich es einmal richtig aufschreiben und habe mich prompt vertan. Ich habe es im Text korrigiert.

      Viele Grüße

      Löschen
  2. Zu einer Flüssigfoundation von MAC kann ich gar nichts sagen, benutze lieber eine auf Cremebasis. Ich finde, die sind leichter aufzutragen. Den Geruch fand ich auch immer sehr toll :)
    Die Foundation von Bobbi Brown habe ich auch schon ausprobiert und mir war die zu feucht irgendwie :S

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Glühwürmchen,

      welche Cremefoundation verwendest Du denn? Ich habe bisher nur die Extra Repair Foundation von Bobbi Brown probiert. Die ist sehr dick und cremig, für meine Haut hat es nicht gepasst.

      Viele Grüße

      Löschen
  3. sehr gute und ausführliche Review. Ich hätte es nicht besser ausdrücken können. Ganz lieben Dank. Ist denn die von Bobby Brown vom Ton genauso wie diese?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, sehr gerne.
      Ich habe ja oben einen Farbvergleich von der MAC Studio Sculpt und der Bobbi Brown Foundation gemacht. Hier auch der Link zur Long Wear Even Finish Foundation http://www.whatdoyoufancy.de/2014/01/Helle-Foundations-2-Bobbi-Brown-Long-Wear-Even-Finish-0-Porcelain.html

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de