Freitag, 31. Oktober 2014

Eure Shopping- und Sightseeing-Ideen für die Westküste der USA

Eure Shopping- und Sightseeing-Ideen für die Westküste der USA

Heute soll es etwas off the topic um das Reisen gehen. Nächstes Jahr planen mein Freund und ich die Westküste der USA zu bereisen. Ein paar Dollar haben wir schon zusammengekramt, neue Passfotos knipsen lassen, einen Termin zur Verlängerung der Reisepässe vereinbart und einen Wälzer für die ganze Westküste gekauft.

Im November 2006 war ich zwei Wochen in LA, um dort ein Event zu begleiten, ansonsten kenne ich alles nur aus Dokus und Serien. Da bestimmt der ein oder andere von euch schon mal an die Westküste gereist ist, würde ich mich über all eure Tipps was Sightseeing, Mietwagen, Motels/Hotels und Dos and Don'ts betrifft, freuen und am allerwichtigsten, wo muss ich unbedingt Make-up einkaufen? Tausend Dank!

9 Kommentare :

  1. ich kenne nur L.A., aber da warste ja schon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In LA fand ich die Universal Studios echt toll und Mulholland Drive. Ich würde gern Downtown noch etwas mehr erkunden.

      Löschen
  2. Oh wie schön! Für uns geht es nächstes Jahr an die Ost- und Westküste, da haben wir uns ganz schön was vorgenommen! Im Westen geht es auf jeden Fall nach San Diego und ich kann es kaum erwarten! Lass mich unbedingt an deinen Tipps teilhaben, ich würd mich freuen, mehr zu erfahren :)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, gleich Ost- und Westküste. Wieviel Zeit plant ihr ein? Und wo fangt ihr an? Wir werden drei Wochen für den Westen planen und entweder im Norden oder Süden starten und dann mit einem Mietwagen losdüsen. In San Diego wollen wir auf jeden Fall in den Zoo gehen.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Also, für den Nordwesten hätte ich ja was :-) Wir haben letztes ja eine Küstenroadtrip gemacht. Die Redwoods sind ein Muss, das findest du nur da. Die Stimmung der Wälder ist einzigartig! Die Timberline Lodge auf Mt. Hood ist wirklich sehenswert.Tolle Geschichte und eine Übernachtung wert! Crater Lake ist auch ein wunderschönes Naturschauspiel! Zimmer in der Lodge dort unbedingt reservieren, da man 2-3 Stunden durch den National Park fährt und sonst das absolute Highlight nicht erleben kann: Mach den Sunset Trail mit. Ein geführter Trail, mit ein bisschen Geschichte des Parks, und schlichtweg einmalige Ausblicke beim Sonnenuntergang über den Park! Bei Florance gibt es Wüstendünen... mit Buggitouren! Oder einfach so...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, super, ich danke dir. Das klingt alles total toll und aufregend. Sunset Trail, wie romantisch! Ich habe gleich mal alles gegoogelt und notiert.

      Vielen Dank
      Stephie

      Löschen
  4. Hallo liebe Stephie, ich surfe gerade ein bisschen durch Deinen wundervollen Blog, den ich leider erst vor Kurzem entdeckt habe. Aber ich bin froh, dass ich überhaupt über ihn "gestolpert" bin, denn ich lese ihn wirklich sehr gerne!! ;-) Ich hoffe, meine Tipps kommen jetzt nicht zu spät, aber loswerden wollte ich sie doch noch.. ;-) In LA ist der Funke bei mir ehrlich gesagt nicht so ganz übergesprungen.. Zweifelsohne eine beeindruckende Stadt, aber Du musst eigentlich für Alles ca. 1 Std. Autofahrt einplanen und dann sind die Tage schon recht fix um.. Auf jeden Fall solltet ihr euch Santa Monica anschauen und ein Bummel über den Rodeo Drive (idealerweise am Samstag ;-)) lohnt sich auch. Ihr lauft dort direkt auf das Beverly Wilshire zu und Du kannst auf den Pfaden von Pretty Woman wandeln.. :-). Der Hollywood Boulevard ist sehr touristisch, aber anschauen sollte man sich die Sterne schon, das gehört irgendwie dazu, oder? Die besten Fotos vom Hollywood Sign könnt ihr in den Bergen selbst machen. Ich weise die Adresse gerade nicht mehr, aber googelt einfach mal best viel Hollywood sign. Wenn ihr euch von LA aus südwärts bewegt, solltet ihr auf jeden Fall in Redondo Beach auf die Pier gehen. Traumhafter Blick!! Dort in dem Diner wurden übrigens auch alle Dinerszenen der Serie O.C.California gedreht.. ;-) Weiter südlich lohnt sich ein Stop in Huntington Beach, der "Suferhauptstadt" der USA. Sehr beindruckend! Am Besten schaut ihr vom Pier aus dem illustren Treiben zu und stärkt euch anschließend in einem der wirklich tollen kleinen Reataurants. Noch ein bisschen weiter südlich rauscht ihr dann direkt ins Orange County, wo sich ein Halt in Newport Beach wirklich lohnt. Vielleicht trefft ihr dort ja auch Jürgen Klinsmann am Hafen? Ich hatte leider kein Glück.. ;-) Weiter Richtung San Diego liegt eine wirklich gute Outlet Mall. Ich habe leider gerade Ort und Namen nicht parat, aber auch da hilft Google sicher weiter. ;-) Und wenn ihr nach San Diego kommt (meine ganz, ganz große Liebe!!!), nehmt euch Zeit die Stadt zu erkunden! Es lohnt sich wirklich! Alles!! ;-) Toll sind die Marina, die kleinen mexikanischen Restaurants in der Altstadt und eine Fahrt nach Coronado Island. Ihr seid über die Brücke ganz schnell da und dort gibt es wirklich Einen traumhaften Strand! Der Sonnenuntergang ist absolut, absolut traumhaft!! Überall am WAsser sollten euch dort die verspielten und bellenden Sea Lions begegnen, denen man wunderbar zuschauen kann! Hach, jetzt packt mich selber wieder das Fernweh nach Kalifornien! Allerdings bin ich gerade in Florida, von daher will ich nicht klagen.. ;-) Und MakeUp shoppen?? Bei Sephora natürlich!!! Empfehlen kann ich aber auch ULTA (bunter Mix aus Drogerie und High End, Lorac (!!) und einigen Brands, die Sephora nicht führt. Lorac bekommst Du alternTiv auch bei Kohl's, auch wenn man es im ersten Moment nicht glaubt. ;-) Ich hoffe, die Tipps helfen Dir weiter und Du hast es überhaupt bis hierin geschafft den Kommentar zu lesen! Ich wünsche euch eine traumhafte Reise und eine tolle Zeit! Und bezüglich Do's & Dont's: Habt einfach Spaß, lässt euch treiben und unterhaltet euch mit dem Amerikanern. Das geht recht unkompliziert und es entwickeln sich oft tolle Gespräche! Alles Liebe Jessika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stephie, oh weh, mein iPad hat mir ohne Rückfrage viele Wörter einfach verdreht, wie ich sehe.. Manchmal hasse ich diese Autokorrektur... ;-) Naja, wie auch immer, ich hoffe, Du hast trotz vieler Kinken in der Rechtschreibung alles verstanden und freust die vielleicht über den ein oder anderen Tipp! Alles Liebe, Jessika

      Löschen
    2. Wow, du bist ja verrückt. Danke dir für alle deine lieben Vorschläge und Ideen für unsere Reise. Bisher sind wir nicht über den Reisepass hinausgekommen. Also noch kein Flug, Mietwagen etc. gebucht ;-). Aber Hauptsache ich weiß schon mal, wo ich shoppen gehen kann.

      Danke und viele Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de