Freitag, 5. Juni 2015

Aufgebraucht und nachgekauft?! #11

Das habe ich im Mai und Juni aufgebraucht.

Jedes Mal, wenn ich meinen Aufgebraucht-Post schreibe, denke ich wieder, was für eine Menge da zusammengekommen ist. Ich sammle meistens über zwei Monate und dann sieht es so aus wie oben auf dem Foto. Und hier der Reihe nach ...

Das habe ich im Mai und Juni aufgebraucht.

Balea After-Shave-Gel Sensitive (150 ml // 1,25 Euro // z. B. über dm.de): Das Rasiergel kennt ihr schon von mir, irgendwie kaufe ich mir immer dasselbe. Ich mag, wie das Gel unter der Dusche zu Schaum wird und schön über die Haut gleitet und so das Rasieren schnell und einfach macht. Nachgekauft.

Konjac Sponge Körper Rote Tonerde (13,99 Euro // z. B. über Douglas - Partnerlink): Den Schwamm hatte ich mir bei der Ladeneröffnung von Shades of Pink gekauft, weil ich diesen Konjac Sponge mal getestet haben wollte. Mittlerweile sind die nicht mehr so gehyped oder? Ich konnte nun auch nichts Besonderes daran finden, außer, dass er sich wie ein weicher, glitschiger Schwamm anfühlt, der nichts für meine Haut tut. Nicht nachgekauft.

Merz Spezial Beauty Talent 5in1 (75 ml // 9,95 Euro // z. B. über dm.de): Bei diesem Produkt bin ich tatsächlich der Werbung zum Opfer gefallen. Es klang so vielversprechend, dass ich das Intensivkonzentrat unbedingt testen musste. Eine weitere Tube hatte ich dann noch in einer Beautybox drin. Ich mag die Textur total gern, auch den leicht fruchtigen Geruch. Aber, es ist einfach nur eine gute Körperlotion, die sich leider viel zu schnell aufbraucht. Ich habe keine Änderungen an meinen Beinen gesehen, also dass die Hauttönung gleichmäßiger ist oder Narben verblassen. Ist übrigens auch schlechter Alkohol und Parfum enthalten und gar nicht so weit hinten bei den INCI's. Nicht nachgekauft.

Balea Med Ultra Sensitive Körperlotion (250 ml // 2,45 Euro // z. B. über dm.de): Diese Körperlotion ist mein Aufreger schlechthin. Auf der Verpackung steht zum einen Balea Med und Ultra Sensitive, außerdem wird sie vom Deutschen Allergie- und Asthmabund empfohlen und von der Stiftung Warentest mit Sehr gut (1,0) beurteilt. Wie kann das sein, wenn gleich an zweiter Stelle Alcohol Denat. enthalten ist? Verstehe ich nicht, klärt mich auf. Aber ich sehe gerade, die Stiftung Warentest hat Kosmetika ohne klassische Konservierungsstoffe geprüft, na dann kann man ja Alkohol rein tun?! Nicht nachgekauft.

Balea Duschgel Sensitive (300 ml // 0,55 Euro // z. B. über dm.de): Es geht wunderbar weiter mit diesem Duschgel, was ich echt gern mag. Hier wurde im Übrigen der Duft verbessert und die äußere Erscheinung auch. Und hier, gleich an zweiter Stelle Sodium Laureth Sulfate, bekannt als irritierendes Tensid, in einem Sensitive-Produkt. I don't get it. Hatte ich schon nachgekauft.

Das habe ich im Mai und Juni aufgebraucht.

Avène Thermalwasserspray (150 ml // 7,90 Euro; 50 ml // 2,95 Euro // in Apotheken): Thermalwasser darf bei mir nie fehlen, ob zum Setten von Make-up oder als Erfrischer für zwischendurch, eine Flasche habe ich immer daheim und in meiner Handtasche. Nachgekauft.

Bioderma Sensibio DS+ Reinigungsgel (200 ml // 12,90 Euro // z. B. über notino ex. iparfumerie): Das Reinigungsgel fand ich klasse, es reinigt mild und gründlich, aber warum hat es so eine doofe Öffnung. Der Deckel lässt sich echt so schwer aufklappen, das macht keinen Spaß. Wenn es das im Spender gäbe, wäre es ein Traum. Würde ich gern in anderer Dosierung nachkaufen.

Bioderma Sensibio H2O AR (250 ml // 13,68 Euro // z. B. über amazon.de - Partnerlink, in Apotheken): Mein liebstes, liebstes Gesichtswässerchen. Damit gehe ich nach der Reinigung noch einmal über mein Gesicht, um den letzten Schmutz und Mascara abzunehmen. Ich möchte keine andere Mizellenlösung mehr testen, sondern bei dieser bleiben. Nachgekauft.

MAC Cleanse Off Oil (150 ml // 28 Euro // z. B. über Douglas): Ich glaube, alle finden es toll, ich nicht so unbedingt. Also es reinigt schon gut, aber bis ich den Dreh raus hatte, dass es keinen Ölfilm in den Augen hinterlässt, hat es ein wenig gedauert. Ich habe das Reinigungsöl auch nicht für das gesamte Gesicht verwendet, sondern meistens nur für meine Augenpartie. Ich glaube, ich bin einfach nicht der Typ für Reinigungsöle oder -butter. Mein Cleanser plus Mizellenlösung reichen und ich kaufe mir kein Ölzeugs mehr. Nicht nachgekauft.

Das habe ich im Mai und Juni aufgebraucht.

La Biosthétique Formule Laque* (75 ml // 5,90 Euro // z. B. über La Biosthétique): So, gleich mal ganz viele Produkte von meiner liebsten Haarmarke La Biosthétique. Dieses Spray ist nur die kleine Version, finde ich ganz angenehm, ich mag meistens die riesigen Pullen nicht. Bei Haarspray tue ich schwer mit einem Favoriten, ich habe noch nicht das richtige für mich entdeckt. Ich hätte gern leichten Halt plus Glanz. Nicht nachgekauft.

John Frieda Luxurious Volume (50 ml // ca. 1 Euro): Das Haarspray liefert etwas Volumen, jedoch fühlen sich die Haare danach etwas störrisch an. Wird also auch nicht mein Favorit werden. Nicht nachgekauft.

La Biosthétique Heat Protector (100 ml // 18,70 Euro // z. B. über La Biosthétique jetzt mit neuer Formulierung): Diesen Haarschutz mag ich einfach sehr gerne und ich habe schon einige Flaschen davon aufgebraucht. Ich glätte meine Haare nach jeder Haarwäsche, da kommt also einiges zusammen. Schon oft nachgekauft.

La Biosthétique Lotion Hydrotoxa (100 ml // 17,90 Euro // z. B. über La Biosthétique): Die Lotion soll feuchte Kopfhaut regulieren, perfekt für mich, denn ich schwitze schnell am Kopf. Und solche Produkte gibt es echt selten am Markt. Ich habe sie entweder nach der Haarwäsche in die Kopfhaut einmassiert oder vor dem Sport. Bereits nachgekauft.

Batiste Trockenhampoo Medium & Brunette (200 ml // 4,99 Euro // z. B. über Douglas - Partnerlink): Ich bin froh, dass ich endlich mein Trockenshampoo gefunden habe. Was habe ich mich durchprobiert, entweder nur einen weißen Film auf den Haaren gehabt oder einfach kein Volumen. Das Batiste Trockenshampoo macht alles richtig, überbrückt noch einen Tag, riecht gut und durch den Hauch Farbe sehe ich auch nicht wie eine Omi aus. Bereits nachgekauft.

Das habe ich im Mai und Juni aufgebraucht.

Blendercleanser (90 ml // 9,99 Euro // z. B. über shades of pink): Den Cleanser nehme ich nicht nur zum Reinigen von meinem Beautyblendern, sondern auch für alle anderen Pinsel. Damit bekomme ich alles mild und gründlich sauber. Wird immer wieder gern nachgekauft.

Giorgio Armani Luminous Silk Foundation #2 (30 ml // 52,95 Euro // z. B. über Douglas - Partnerlink // Review): Ich habe aufgehört mitzuzählen, wie viele Flakons ich schon von dieser Foundation aufgebraucht hatte, so circa sieben?! Und ich habe schon wieder ein fast leeres Fläschchen, aus dem ich nun den Rest versuche herauszuholen. Ich benutze auch die Estée Lauder Double Wear Foundation zur Zeit sehr gern. Schon Fläschchen Nummer acht? nachgekauft.

Maybelline Fit Me Concealer 15 (6,8 ml // 6,99 Euro // z. B. über Douglas - Partnerlink // Review): Mein liebster Concealer bisher. Ich habe schon viel aus der Drogerie und im High-End-Bereich ausprobiert und dieser hat die perfekte Farbe und Textur und setzt sich nicht in den Augenfältchen ab. Habe ich schon nachgekauft und mich gefreut, dass der richtig günstig ist mit seinen fünf Euro.

Gosh Catchy Eyes Mascara* (8 ml // 9,99 Euro // derzeit nicht über Budni verfügbar): Die Mascara habe ich über die Secret Box von Budni bekommen, hier in Berlin haben wir ja kein Gosh. Ich mochte sie sehr gern, vor allem das schlanke Gummibürstchen und dass die Wimpern schön lang und getrennt wurden. Ich habe noch genug andere Mascara, deshalb erstmal kein Nachkauf (wenn ich wieder in Hamburg bin).

Chanel Le Volume De Chanel #Noir (6 g // 25,95 Euro // z. B. über Flaconi - Partnerlink // Review): Ein Träumchen von einer Mascara, habe aber gerade geschluckt, als ich gesehen habe, dass sie tatsächlich 32 Euro kostet. Sie hat ein tolles Bürstchen, macht schöne schwarze Wimpern und verdichtet sie gut. Schon nachgekauft.

War etwas dabei, dass ihr auch kennt und gern habt oder gar nicht mögt?

*PR Sample

10 Kommentare :

  1. Ich war schon kurz davor, die Armani Foundation zu kaufen. Davon hat mich der Alkohol denat abgehalten; die Menge ist m.E. nicht gerade sehr gering. Spürst Du das gar nicht? Auf einem wasserfesten Sonnenschutz sollte das aber nicht weitgehend stören. Hm...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia,

      die Foundation war das einzige Produkt mit Alkohol, welches ich nicht rigoros weggeschmissen habe. Bei den Bobbi Brown Produkten ist es das Lavendel, was stört, bei Armani der Alkohol. Ich trage die Luminous Silk immer nach dem Daily Mattifying Fluid SPF 50 von Paula's Choice auf, das ist natürlich nicht wasserfest. Du meinst, es wäre gut ganz umzusteigen? Die INCI's von der Estée Lauder Double Wear, die ich ab und an trage, sind besser, dafür ist die Foundation auch etwas heavier als die Luminous Silk. Ein leichte Foundation mit guter Deckkraft in einem ordentlichen hellen Hautton zu finden ist echt schwierig. Falls du Tipps hast...

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
    2. Hmmmm, also reizfrei wäre Foundation die von Paula aus der Resist-Reihe. Der hellste Ton ist irrwitzig hell und ich fand sie toll - nur ist sie mir zu mattierend (habe sehr trockene Haut). Es gibt ja Proben, wenn du das nächste Mal was bestellst?? Ich hab einen Artikel dazu auf dem Blog gemacht und die Farben mit der Catrice All matt plus blah verglichen... vielleicht hilft dir das was???

      Warte mal, der Link... der Link...... voilà! :)
      http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2014/02/paulas-choice-foundations.html

      Löschen
    3. Ich werde bei der nächsten PC-Bestellung mal die kleinen Sachets der Foundations mitbestellen, bisher kenne ich nur den Tinten Moisturizer, da fand ich die Farbrange auch ganz gut. Finde es eh supi, dass es so viele Proben gibt. So kann man sich in Ruhe zuhause durchtesten. Danke nochmal für deinen Tipp und den Link!

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Gibt es das Batiste Trockenshampoo im DM/Rossmann? Ich habe noch nie Trockenshampoo verwendet, finde die Idee aber interessant, daher habe ich mir nun aus den Mini-Produkten bei DM eins von Aussie geholt, aber noch nicht ausprobiert. Deins hier klingt aber auch gut, vor allem mit der Farbe.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, das Trockenshampoo von Batiste habe ich bisher nur bei Douglas bezogen. Das dm-eigene Trockenshampoo mochte ich leider gar nicht, das von Fructis, Percy&Reed, Syoss, Taft und das Batiste XXL Volume war okay. Das von Aussie kenne ich noch nicht. Probiere es einfach mal aus, es macht die Haare auch etwas griffiger und voluminöser.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Liebe Stephie, bei meiner ganzen Vorliebe für reizarme Pflege bin ich in der Materie eine bessere Theoretikerin als Praktikerin; d.h. ich selbst nutze ab und zu Produkte, die ich nicht weiter empfehlen würde. :) Falls Du Dein Holy Grail unter den Foundations gefunden hast, solltest Du vielleicht dabei bleiben. Dennoch bietet der Kosmetikmarkt so viel Optionen an, dass es sich womöglich auch lohnt, nach einer Alternative zu suchen. Nars Sheer Glow? Fanny wird dazu eine Review schreiben. Oder eben Shiseido Radiance Lifting Foundation - meine Review dazu gibt es hier: http://bit.ly/1InN6kM . Sie deckt schön und sieht super natürlich aus. Oder eben Bourjois die Serum Foundation… auch eine gute Deckkraft, obwohl nicht so gut wie Shiseido. Warum will ich eigentlich etwas neues ausprobieren, wenn ich meine Shiseido so gerne mag? Das weiß ich nicht… Ach ja, und natürlich mein Holy Grail, der sich auch prima schickten lässt: Bobbi Brown Foundation Stick. Hm?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Pia für deine ausführliche Antwort. Ich glaube die Nars Sheer Glow hatte mir auch die liebe Ulli empfohlen. Ich benötige schon etwas Deckkraft bei meinen Rötungen und Unreinheiten und werde mich deshalb wohl umschauen, wobei ich wie gesagt die Double Wear auch echt gut finde, nur eben auch etwas schwer auf der Haut. Die Shiseido Foundation macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Aber da ist wieder das gute Lavendelöl drin, was sich auch zu oft bei Bobbi Brown in den Foundations befindet. Den Foundation Stick von Bobbi Brown besitze ich schon, also die alte Version, habe den aber nie für das gesamte Gesicht verwendet. Vielleicht probiere ich das erstmal :-).

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. So viele tolle Produkte - vieles gehört auch zu meinen persönlichen Holy Grails.
    Das Bioderma H2O Mizellenwasser habe ich schon x-Mal nachgekauft. Für mich einfach das beste Wasser auf dem Markt.
    Das Avene Thermalwasser gehört an wärmeren Tagen immer in meine Handtasche :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dito, mein liebes Bioderma-Wasser bleibt und wird nicht mehr getauscht. Und Thermalwasserspray tut meiner Haut auch einfach immer gut.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de