Montag, 3. August 2015

Mani Monday: Essie Fiji (Pastell Kollektion 2015)

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Dieses Mal habe ich auch zugeschnappt, als der Essie Fiji (Partnerlink) mit der Pastell Kollektion im Mai wieder in den Läden stand. Ich konnte den Hype um die Farbe bisher nicht verstehen und wollte mich deshalb selbst davon überzeugen. Hier geht es schließlich um ein cremiges Pastellpink, welches sich jedes Mal als Verkaufsschlager erwiesen hat. Es hat nun doch über zwei Monate gedauert, bis ich ihn lackiert habe.

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Wie ich gelesen habe, variieren die Farbtöne von Fiji doch sehr stark zwischen den USA und den heimischen Versionen und auch zwischen den Produktionsjahren. So hat die US-2014-Version noch einen Touch mehr Rosa und einen schmalen Pinsel. Die deutschen Versionen haben breite Pinsel und in der Trend Edition 2012 war Fiji eher ein Cremeweiß mit einem Hauch Rosé, in der Pastell Kollektion in 2014 schon eher ein helles Rosa. Mit der neuen Pastell Kollektion in 2015 ist Fiji noch etwas dunkler und mit einem Hauch mehr Rosa versehen worden. Die Lackaffen und Sarit von In Love With Life gingen dem Farbmysterium auf die Spur.

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Was ich damals wie heute lese: Fiji ist eine kleine Zicke. So wunderschön die Farbe sein mag, nicht so richtig Weiß, nicht so richtig Rosa, nicht so richtig Creme, das Auftragen geht nicht so leicht von der Hand. Wer nur ein paar Minuten Zeit hat für seine Maniküre, sollte für Essie Fiji ein paar mehr Minuten einplanen. Der Pinsel ist wunderbar breit, die Textur etwas dickflüssig und sehr cremig. Ich benötige allerdings drei Schichten, um das Finish streifenfrei aussehen zu lassen. Den Lack muss man zügig aufpinseln und gut trocknen lassen zwischen den Schichten, damit sich keine Bläschen bilden. Die Trockenzeit zieht sich dadurch natürlich in die Länge. Im Finish ist Fiji dann cremig und gewohnt glatt. 

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Ich finde den Lack für den Sommer sehr schön, weil die Farbe im Kontrast zu leicht gebräunten Händen zauberhaft aussieht. Auch im Winter als Schneeweißchen mit einem Hauch Rosa stelle ich ihn mir hübsch vor. Warum jetzt allerdings gerade diese Farbe so heißbegehrt ist, vor allem bei der langwierigen Lackiererei, verratet es mir. Als Alternative soll übrigens der P2 Volume Gloss "Little Princess" ganz gut herhalten können. Auch Essie "Romper Room" ist ein cremiges Blass-Rosa im Standardsortiment. Wenn das für eingefleischte Fans ein Trost ist.

Essie Fiji Pastell Kollektion 2015

Wie steht ihr zu Essie Fiji und welches ist eure liebste Version?

8 Kommentare :

  1. Ich liiiiebe fiji! Sowohl in der 2012er Version als auch 2014. Ersteren allerdings noch mehr. Warum alle Probleme mit ihm haben, verstehe ich nicht! Meine decken in 2 Schichten 1a. Keine Probleme beim Lackieren, weder mit Streifen noch mit Bläschen noch mit der Trocknungszeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lasse ich ihn mir beim nächsten Mal gern von dir auftragen :-).

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Ich habe den neusten deutschen Fiji auch und mag ihn auch sehr gerne. Zwei Schichten reichen bei mir und er zickt auch nicht rum. :D Bin total happy. Und er ist wirklich hübsch im Sommer. Im Winter mal abwarten, wenn meine Hände da so käsig werden, bin ich mir nicht sicher, ob er für mich passt.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir war er auf den meisten Nägeln auch nach zwei Schichten noch nicht ganz deckend, deshalb bin ich noch einmal drüber gegangen. Vielleicht muss ich die Schichten gleich dicker lackieren, obwohl das dann nicht so schön aussieht und das Trocknen wieder länger dauert. Ich habe auch sehr helle Finger und mag es deshalb sehr, dass Fiji nicht komplett Weiß ist. Durch den Hauch Rosa wirkt der Farbton nicht so hart.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Ich habe den 2014er Fiji aus Deutschland und mag ihn sehr! Mit den dünnen Pinseln komme ich auch so gar nicht parat! Die breiten Pinsel sind für mich einfach bequemer beim Lackieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die breiten Essie Pinsel auch sehr gern, habe aber auch nur wenige Exemplare mit dem alten, dünnen Pinsel. Du hast dir nicht noch die 2015-Version zu deiner 2014-Version dazu geholt?

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Total hübsche Farbe, ich glaube, die Version die du da trägst, ist auch mein Favorit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hält auch wirklich gut auf den Nägeln. Ich hatte erst Bedenken, da manche cremige, helle Lacke schnell dreckig aussehen. Fiji sieht auch nach ein paar Tagen hervorragend aus, auch an den Spitzen.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de