Dienstag, 15. September 2015

Wieviel wofür? TAG

Jetzt kommen die Karten auf den Tisch, denn jetzt geht es ums liebe Geld. Und zwar um das Geld, welches ich für Kosmetik auf den Kopf haue. Die liebe Sala von Ickebinet und Marion von Marion Hair Makeup haben mich hierzu getagged und ich bin selbst mal auf meine Antworten gespannt. Ich mache mir da sonst nicht so einen Kopf darum, das meiste was mir gefällt, kaufe ich einfach. 

Mascara

Wieviel wofuer TAG

Ohne Mascara geht bei mir nichts und ich habe viel mehr High-End-Wimperntuschen auf meiner Schminkkommode als aus der Drogerie. Meine teuersten sind die Volume Effet Faux Cils von YSL und die Chanel Le Volume mit einem satten Preis von 31,99 Euro. Gibt es überhaupt noch teurere Wimperntuschen?

Foundation

Wieviel wofuer TAG

Bei Foundation liegt meine Schmerzgrenze bei circa 60 Euro. Ich habe sehr lange die Giorgio Armani Luminous Silk Foundation immer wieder nachgekauft, die lag schon bei 53 Euro. Ich habe aber auch nicht bei der Designer Lift für 55 Euro oder der Maestro für 66 Euro gezuckt. Da die Armani Foundations Alkohol beinhalten, bin ich nun umgestiegen auf die Estée Lauder Double Wear, die kostet "nur" 43 Euro. Aus der Drogerie habe ich nur noch zwei Foundations, die Catrice All Matt Plus (nicht so perfekte Farbe) und die Rival de Loop Natural Lift Foundation (stark parfümiert).

Auch von Bobbi Brown habe ich schon fast jede Foundation durch. Die Farbauswahl ist hier natürlich klasse, nur das oft enthaltene Lavendelöl verfügt über Irritationspotenzial. Mehr als 70 Euro würde ich für eine Foundation wohl nicht ausgeben, zum Beispiel für die Sisley Phyto-Teint Eclat 92 Euro oder 150 Euro für die Creme Nuda von Giorgio Armani. Da müssten dann schon alle eine superduper Bewertung haben. Am liebsten hätte ich eh meine Luminous Silk zurück, nur eben mit besseren Inhaltsstoffen!

Puder

Wieviel wofuer TAG

Das Chanel Poudre Universelle Libre, welches auch viele von euch haben, mag ich sehr gern und für 47 Euro ist es sehr ergiebig. So hat man lange etwas davon, viel länger als von Foundation beispielsweise. Hier musste ich nie so schnell etwas nachkaufen. 50 Euro reicht dann aber auch für das Budget.

Blush

Wieviel wofuer TAG

Bei Rouges gefallen mir auch hauptsächlich die höherpreisigen Teile, zum Beispiel von Armani für 44 Euro, Chanel für 40 Euro, Bobbi Brown 38 Euro oder Benefit's Rockateur für 35 Euro. Nur das Gosh Blush, welches mir die liebe Ulli geschenkt hat, und das p2 Catch The Glow Blush sind aus der Drogerie. Ich denke, mehr als 40 Euro muss man auch nicht aus dem Portemonnaie holen, auch wenn ich da an meine USA-Shopping-Liste und an Nars und Hourglass denke. 

Bronzer

Wieviel wofuer TAG

Bronzer verwende ich nicht täglich, deshalb hält mein Erster von Bobbi Brown (38 Euro) immer noch. Dann habe ich noch einen persönlich zusammengestellten von René Koch und den relativ neuen Maybelline Master Hi-Light. Da hier mein Herz nicht so dran hängt, würde mir auch ein qualitativ gutes Produkt vollkommen ausreichen.

Eyeliner

Wieviel wofuer TAG

Noch seltener als Bronzer verwende ich Eyeliner. Ich habe überhaupt erst letztes Jahr wieder angefangen, damit herumzuspielen. In den letzten Monaten habe ich dafür keinen einzigen Lidstrich gezogen und bin deshalb einfach nicht geübt. Dementsprechend wenig Budget gebe ich für ihn her. 

Lidschatten

Wieviel wofuer TAG

Bei Lidschatten bin ich auch etwas faul, wie ihr seht, gibt es keine Tausenden Paletten und wenn dann fast nur klassische Nudefarben. Alles, was ins Roségold, Lila und Bräunliche geht, das gefällt mir gut, die übelst aufregenden Looks schminke ich mir eh nicht. 

Lippenpencil/Lippenstift

Wieviel wofuer TAG

Hier seht ihr fast mein gesamtes Sortiment an Lippenstiften, Lip Balms, Lip Gloss und Lip Pencils. Sehr übersichtlich! Und ehrlich gesagt wäre ich allein mit dem Clarins Rouge Prodige in Tea Rose und dem Clarins Lip Balm Crayon in Creamy Pink, ein bis zwei Clinique Chubby Sticks und zwei knalligen Lippenstiften rundum glücklich. Der neu aufgelegte Tea Rose ist ja leider nicht mehr derselbe wie vorher, weshalb ich mich neu auf die Suche nach einem Alltagshelden machen werde und hier bis zu 30 Euro in die Hand nehme. 

Nagellack

Wieviel wofuer TAG

Bei Nagellacken sind die von Dior und Chanel mit 25 Euro die teuersten, ich habe jedoch viele Lacke die unter zehn Euro liegen. Ich würde definitiv nie so einen Louboutin-Lack für 45 Euro kaufen, da nicht mein Stil und nicht atemberaubend genug. 

Brauenpuder

Wieviel wofuer TAG

Was meine Brauen angeht, hier habe ich noch nicht das perfekte Produkt gefunden. Ich hoffe auf die USA und Anastasia Beverly Hills Brow Wiz und Dip Brow Pomade. Aktuell ist es ein Mix aus Augenbrauenstift und -gel oder Puder und Gel. 

Viele Bloggerkolleginnen haben bei diesem TAG schon mitgemacht, schaut doch auch bei ihnen vorbei: Julia von Bracelet and Heels - Beauty Mango - Anna von Teddyelfes Welt - Elli von Obstgartentorte - Blondie von The Beauty And The Blonde - Melanie von Mel Et Fel - Isa von Smoky Eyed - Steffi von Talasias Dreamz

Für welches Beautyprodukt gebt ihr am meisten Geld aus, für welches das wenigste? Wie viel lasst ihr monatlich für dekorative Kosmetik springen? 

18 Kommentare :

  1. Ich wurde auch getagged und ich grübele immer noch ob ich den TAG mache oder nicht. Zum einen, habe ich keine Grenze in dem Sinne. Wenn mich das Produkt umhaut, dann bin ich bereit einiges dafür zu bezahlen. Und ich weiß einfach nicht, wie ich das in Worte verpacken kann, ohne wie ein verwöhntes Gör zu klingen.

    Schönen Abend wünsche ich meiner liebsten Teetante! :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es ähnlich, deswegen habe ich das gleich am Anfang auch so formuliert, dass ich mir fast alles, was mir gefällt, mitnehme. Bei vielen Produkten habe ich schon recht teure Versionen, da hab ich dann meine Schmerzgrenze gesetzt. Wenn dann aber ein ober-mega-geiles Produkt daher käme, was noch mehr kostet, würd ich's mir wohl auch gönnen.

      Viele liebste Grüße und eine schöne Restwoche
      wünscht die Teetante aus Berlin :*

      Löschen
  2. Ich gestehe, dass mich Deine wirklich überschaubare Lippenproduktauswahl grad motiviert meine nochmal auszudünnen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, jetzt musst du mir verraten wieviele Lippenstifte du hast :-)

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Eine schöne Mischung zwischen High-End und Drogerie hast du gewählt. Bei mir sieht es ähnlich aus - ich hab auch ein paar Produkte aus der Drogerie die ich sehr gerne verwende, aber für High-End schlägt mein Herz. Wenn ich etwas toll finde lege ich auch gerne ein paar mehr Scheine auf den Tisch - wie auch Anonymiss.
    Ich hab kein Problem damit, auch 30,-€ für ne Mascara zu zahlen oder 50,-€ für ne Foundation. Wenn ich davon begeistert bin, gönn ich mir das Teilchen :-)

    LG aus dem grauen und verregneten Mannheim

    Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, da sind wir uns einig! Schließlich kommen die guten Produkte jeden Tag auf unser Gesicht, da dürfen wir uns etwas gönnen ;-).

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Finde die unterschiedlichen Antworten so spannend =) wo dir das Thema Teint total wichtig ist und bei mir dafür total Lischatten und Eyeliner :D hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Mit den Augen habe ich es nicht so, nur Mascara, die kann ich, haha.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. Der TAG ist wirklich super spannend zu lesen :)))
    Und du bestätigst irgendwie meine Annahme, wenn man mehr Geld für ein Produkt ausgibt, dann weiß man es mehr zu schätzen und hortet deutlich weniger. Über deine kleine Lippensammlung musste ich lachen. Ich habe so viel mehr, vor allem Drogerieprodukte, und nutze die wenigsten. Wahrscheinlich käme ich auch mit einer Hand voll toller Produkte aus.
    Ich habe meiner Mama letztes Jahr zu Weihnachten eine Sisley Foundation geschenkt, weil sie sich die hatte auftragen lassen und sie ihr so gut gefiel, sie aber niemals fast 100 EUR für Make-up ausgeben würde. Und ich musste auch wirklich schlucken an der Kasse. Das Zeug ist wirklich toll, super ergiebig, deckend bei der winzigsten Menge und soweit ich weiß auch gute Inhaltsstoffe. Ich habe sie einige Male getestet aus Neugier und kann nur sagen, egal wie toll sie ist, das ist zu viel Geld. Da gibt es wirklich viele, die die Hälfte kosten, was ja immer noch viel Geld ist, und die sind auch sehr schön. Am Ende ist es auch "nur" Makeup.

    Ich bin so gespannt, wie dein Kaufverhalten drüben aussieht. Ich bin ja komplett im Rausch gewesen, hihi. Also kannst du nicht endlich mal fahren. Die Brauenprodukte von Anastasia werden dir ganz bestimmt gefallen ;)

    Liebste Grüße an dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe oft den Eindruck, dass ich für einen Beauty Blogger recht wenig Produkte besitze und horten mag ich schon gar nicht. Alles passt auf meine Schminkkommode, ich habe keinen extra Alex-Schubkasten hier stehen (jedenfalls nicht für Schminki). Was mir auch wichtig ist, dass alles optisch hübsch aussieht, deshalb gefallen mir viele von den günstigen Plastik-Verpackungen nicht. Schlichte schwarze Hülsen und Kästchen mag ich.
      Klingt ja voll gut euer Eindruck zu der Sisley-Foundation. Bei dem Preis würde ich sie auf jeden Fall nicht blind bestellen wie ich es oft mache, sondern mal auftragen lassen und den Tag über tragen. Wenn sie dann wirklich perfekt ist, ja gut, dann kostet sie halt nen grünen Schein.

      Ich bin auch gespannt, ich hoffe ich lasse mich nicht allzu sehr verführen. Denn wenn wir mal ehrlich sind, was braucht man schon wirklich davon. Meine Favoriten kennst du ja schon, die gucke ich auf jeden Fall an und dann bin ich schon einiges an Geld los.

      Liebste Grüße und ich melde mich vor Abfahrt nochmal bei dir
      Stephie

      Löschen
  6. Lieben Dank fürs mitmachen :) Finde den TAG echt sehr spannend und interessant, was jeder so für Grenzen hat.
    Die Anastasia Brow Produkte sind wirklich toll, ich liebe den Brow Wiz durch und durch, seit ich ihn habe :) Mit der Dipbrow muss ich noch mehr üben und experimentieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach toll, dann freue ich mich auf die beiden Produkte in den USA. Ich hoffe, ich kann sie mal auftragen lassen, weil ich gar kein Gefühl habe, welche Farbe passt.

      Danke nochmal fürs Taggen und liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  7. Jetzt wird auch deutlich warum ihr alle in den USA fündig werdet und ich nicht. :P Ich habe wesentlich niedrigere Grenzen, sehe gar nicht ein fürs tägliche Schminken so vie Geld auszugeben. Bin aber auch glücklich, dass meine Haut da eben auch mitmacht.

    Nur den von dir erwähnten Louboutin-Lack... da könnte ich mir vorstellen schwach zu werden. Aber dann müsste ich da wirklich einwandfreie Reviews drüber lesen.

    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja witzig, wie unterschiedlich die Antworten doch sind. Ich bin bei meiner Haut mittlerweile schon vorsichtig, wobei ich noch nie den Eindruck hatte, von einem Schminkprodukt eine negative Reaktion auf der Haut zu bekommen. Ich bin gespannt, was ich in den USA wirklich mitnehmen werde.

      Lieben Gruß
      Stephie

      Löschen
  8. Finde ich eine ganz spannende Blogidee! Bei Foundation lege ich mehr Wert auf Qualität, da darf der Preis gerne mal etwas höher sein. Dafür komme ich gut mit einer günstigen Mascara hin. Es muss auch nicht unbedingt Highend sein bei Lippenstift und Co.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Foundation habe ich schon so viel ausprobiert, erst viel aus der Drogerie, dann viel aus dem High-End-Bereich. Es waren locker an die 30 Stück, jetzt habe ich komplett reduziert und habe eben den Mix aus günstig und teurer. Bei preiswerter Mascara wurde ich noch gar nicht fündig, wenn du einen Tipp hast, immer her damit.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
    2. Die I love Extrem von Essence finde ich ziemlich gut. Am Ende bleibe ich aber doch an der Maybelline hängen :-) Guter Kompromiss zur Benefit Mascara wie ich finde. Im Moment bin ich ziemlich begeistert von bareMinerals Foundation. Die werde ich definitiv nachkaufen. Ist sogar besser als Even Better von Clinique wie ich finde

      Löschen
    3. Die I Love Extreme mag ich nicht so, dafür die von Maybelline und die neue von Lancôme. Von bareminerals fand ich die Serumfoundation erst klasse, in der Langzeitanwendung dann doch nicht mehr. Die Clinique Even Better fand ich damals echt toll, wenn die nur den für mich passenden Farbton hätte. ;-)

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de