Donnerstag, 26. November 2015

So war mein USA-Beauty-Shoppingerlebnis

USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target

Noch nie war ich so überfordert beim Einkaufen von Kosmetik wie in meinem USA-Urlaub. Ich hatte es schon von mehreren Seiten vorab gehört und hatte eine ungefähre Ahnung, deshalb habe ich mir vorher eine Einkaufsliste gemacht mit dem, was ich unbedingt haben oder zumindest angucken möchte. Und dann stehst du da, vor diesen riesigen, nicht enden wollenden Regalen. 

In meinem Urlaubsbericht zu Woche 1 habt ihr bereits einen kleinen Einblick in den Sephora in Hollywood bekommen. Ich war also gleich bei unserem ersten Stopp in Los Angeles im Shop und war schwer beeindruckt. Jede Marke hatte eine riesige Theke, an der man sich in Ruhe durchprobieren konnte. Spiegel, Tücher und Make-up-Entferner standen immer gleich nahebei, ich musste gefühlt Tausende Male meine Hand von Schminke befreien. 

USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target

SEPHORA

Ich war Stunden im Sephora, mein Freund hatte in der Zeit einige Kaffees bei Starbucks getrunken. Und ich habe dennoch nicht alles geschafft. Ich bin dann meine Shoppingliste durchgegangen und habe hier gleich sehr viel Geld verprasst. An der Kasse musste ich einen Teil noch in bar bezahlen, weil ich nicht mehr als 300 USD mit Karte zahlen konnte. Manche Einzelhändler in den USA schützen sich so vor Betrügern. Nun gut, was habe ich denn alles bei Sephora gekauft...


Ihr seht schon, die Preise sind nicht günstig und in Los Angeles muss man noch neun Prozent Steuer draufrechnen, in Seattle waren es sogar 9,6 Prozent für die Hourglass Palette, also wird es an der Kasse noch einmal teurer als das Preisschild zeigt. Dennoch, ich fand das Shoppingerlebnis hier ganz wunderbar, bei Sephora gibt es vor allem viele Produkte in Reisegrößen und diverse Beautysets. 

USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target

Der lieben Pinkpetzie konnte ich noch ein Geschenk damit machen, dass ich ihren liebsten Duft (Elizabeth&James Nirvana White) mitgebracht habe, den es gar nicht so einfach zu beziehen gibt. Und ja, damit kenne ich mich mittlerweile aus, wenn Lieblingsstücke nicht mehr oder nicht so einfach zu haben sind. Auch ein kleines Hourglass Ambient Lighting Powder durfte bei ihr einziehen, da ich später doch noch die Houglass Ambient Edit Palette im Sephora in Seattle ergattert hatte (Traum, Traum, Traum!!!). Die guten Stücke sind passenderweise gerade ihre Monatsfavoriten, die ihr in ihrem aktuellen Post sehen könnt. 

USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target

Ich kann schon mal sagen, dass ich von manchen Produkten daheim etwas enttäuscht war, da sie sich doch nicht als so genial entpuppten, wie ich dachte. Das MUFE-Augenbrauengel, welches mir anstelle der Anastasia Dip Brow Pomade empfohlen wurde, ist viel zu rotstichig. Der Nars Concealer konnte mich bisher auch nicht so vom Sessel hauen, die Farbe ist klasse, die Konsistenz mag ich jedoch lieber beim Maybelline Fit Me Concealer, der meine Augenfältchen nicht so betont. Die Too Faced Mascara macht zwar schöne schwarze Wimpern, aber krümelt vor sich hin.

Meine Lieblinge hingegen sind der Anastasia Brow Wiz und der Becca Highlighter, den ich übrigens in Poured statt Pressed gekauft habe. Ich wusste nicht, dass es da einen Unterschied gibt, habe einfach zu dem etwas kleineren Döschen gegriffen, da ich dachte, eine Minigröße reicht erst einmal zum Kennenlernen. Ich glaube, poured ist etwas cremiger als pressed.

TARGET

Nächster Halt war Target in Sacramento. Hier gab es weniger Highend-Kosmetik, dafür gängige Drogeriemarken wie L'Oréal, Maybelline New York, Revlon, Rimmel und Essie, aber auch Covergirl, e.l.f, Boots, Real Techniques, Sonia Kashuk, Laneige, Pixi, Nyx, Physicians Formula, Milani, Wet n Wild, Burt's Bees und Neutrogena. Hier habe ich Folgendes mitgenommen:


USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target
USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target

ULTA

In Eureka war ich dann noch bei Ulta, ebenfalls riesig groß und Kosmetik überall, wohin das Auge reicht. Hier habe ich dann noch einen besonderen Schatz entdeckt. Ursprünglich hatte ich den Plan die Urban Decay Naked 3 Palette zu kaufen, fand sie dann in live nicht ganz so aufregend und habe bei Ulta die neue Lorac Unzipped (42 USD) entdeckt und für ein Träumchen empfunden. Wie ihr vielleicht wisst, habe ich nicht sehr viele Lidschatten und mit Paletten habe ich es auch nicht so. Den Beweis gab es beim Wieviel wofür? Tag. Diese hier habe ich fast jeden Tag benutzt, seitdem ich sie habe, ja wirklich! Meine absoluten Lieblingsnuancen sind Unreal und Unbelievable. Bei Ulta habe ich noch einen Nagellack von Zoya in der Farbe Perfector Mauve mitgenommen (10 USD, nicht bei ulta.com erhältlich).

USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target
USA Beauty Shopping Sephora Ulta Target
Puh, das war es dann auch. Es ist alles heil nach Berlin gekommen ohne Brüche, Krümel etc. Einen Look mit meinen liebsten Produkten inklusive Swatches werde ich noch zeigen. Die beiden Paletten sind meiner Meinung nach Beauty-Must-Haves. Jedenfalls benötigt man viel Zeit und Geld für Beautyshopping in den USA. Weitere Tipps dafür halten Bracelet and Heels, Life is my first love und Mrsannabradshaw bereit. 

Welche Produkte lachen euch besonders an, welche Schätze aus den USA besitzt ihr schon und würdet ihr immer wieder kaufen?

27 Kommentare :

  1. Eine tolle Aufstellung..Ich plane auch schon, welche Produkte ich haben möchte. Wir fliegen nächstes Jahr und vor allem die Houglass Ambient Edit Palette hat es mir angetan.
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wunderbar, wo geht es genau hin für euch im kommenden Jahr?
      Mit der Hourglass Ambient Edit Palette musst du dich wohl beeilen, die ist nur begrenzt verfügbar und noch im Sephora Online-Shop zu haben. Ich kann jedes einzelne Puder wärmstens empfehlen :-D.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. wow, da hast du echt eine tolle Ausbeute gemacht. Mein Favorit wären die Highlighter Palette und die beiden Essie Nagellacke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Essie Buy Me A Cameo trage ich gerade, den anderen Essie habe ich noch nicht probiert. Bei den beiden weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob die aus bestimmten Kollektionen kommen oder immer verfügbar sind. Mir haben sie jedenfalls sofort zugesagt.
      Und die Hourglass Ambient Edit Palette verwende ich eh jeden Tag seitdem ich sie habe :-).

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Wow, da ist ja einiges zusammengekommen. Ich war auch dieses Jahr in New York, habe mich bei Beauty aber auf Naturkosmetik beschränkt :) Die Burt's Bess Produkte sind wirklich schön. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, in New York kann man bestimmt ganz wunderbar shoppen, ich war selbst noch nicht dort.
      Ich hatte bereits einen Tinted Lip Balm von Burt's Bees, den ich sehr mag. Der neue kleine Stick Watermelon ist leider nicht so toll von den Inhaltsstoffen (Rosmarin und Pfefferminze!). Die prickeln ganz schön auf den Lippen, da hatte ich im Shop gar nicht drauf geachtet, obwohl ich das sonst immer mache.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Wow, danke für die tolle Übersicht! Was für eine tolle Ausbeute. Dass man an der Kasse letztlich wegen der Steuern doch mehr bezahlt als auf den Schildern steht ist aber verwirrend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das gibt nochmal eine kleine Überraschung. Überhaupt mussten wir uns daran gewöhnen immer extra Trinkgeld für das Zimmermädchen zu geben oder auch im Restaurant bis zu 20 Prozent draufzurechnen. Die Leute leben einfach mehr von diesen Zugaben als bei uns.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. Wow, ich bin ja schon mit Deiner ganzen Ausbeute überfordert, wie wäre es mir da in den Läden ergangen? ;-) Ich würde mich wahrscheinlich nur auf 2 Marken konzentrieren, NARS und REVLON. Ich bin kein großer Experimente-Freund und würde mich auf das verlassen, wo ich vorher wochenlang im Internet recherchiert hätte.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich Wahnsinn! Toll ist die große Farbauswahl, also auch bei Foundations und Concealern. Aber wie hätte ich mich durch all das testen können, wir hatten ja auch wichtigere Sachen zu tun ;-). Ist wahrscheinlich eine gute Idee, sich auf wenige Marken zu konzentrieren und sich da dann durchzuprobieren. Ich hätte noch so viel mehr mitnehmen können, der Reiz ist einfach so verdammt groß!

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  6. Ja, ich kann dich total verstehen! Mir geht es immer ähnlich. Mir quellen jedesmal die Augen über und ich kann kaum an mich halten. Revlon und Covergirl finde ich immer spannend, dann kann ich mich aber auch stundenlang in den Accessoires für Haare herumtreiben!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schön das große Angebot auch ist, es ist einfach zu viel, wenn man mal eben etwas mitnehmen möchte. Meine Shoppingliste half zwar, aber es gibt ja noch so viel mehr zu entdecken. Ich war nicht mal groß bei Klamotten schauen, weil ich dachte, da werde ich nie fertig ;-).

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  7. Wow, da hast du aber eine Menge Zeit und Geld in den Shops gelassen.

    Die Lorac Palette gefällt mir richtig gut. So Rottöne gefiehlen mir schon bevor sie aktuell so angesagt waren.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lorac Palette ist die erste die ich so richtig intensiv verwende und ein wenig mit herumexperimentiere. Es ist für jede Augenfarbe etwas dabei, matte und schimmernde Nuancen. Ach und der dazugehörige Primer ist der Knaller. Der Lidschatten hält besser als mit dem MAC Paintpot Painterly.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  8. Oh ja, das kenne ich nur zu gut. So viele Sachen bekommt man so leicht. Die LORAC Palette hatte ich auch mitgebracht. Die ist toll. ich hoffe es hat sich gelohnt!!
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Fluch und Segen zugleich, andererseits ist die große Auswahl an Farben einfach toll. Gerade was Foundation-Nuancen angeht, können wir uns noch etwas abgucken.
      In die Lorac-Palette bin ich immer noch verliebt und der dazugehörige Primer ist auch oberklasse.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  9. Die Lorac-Palette ist so schön! Die Farben sind ganz meins :) Wer wäre bei der wirklich riesigen Auswahl nicht überfordert. Ich höre oft, dass man sich Listen schreibt und dann letztlich doch ganz andere Dinge einkauft und manchmal auch weniger als man dachte :) Deine Auswahl der Produkte gefällt mir sehr. Alltagstaugliche Schätze, die man hier leider nicht bekommen kann und an denen Du sicher viel Freude haben wirst! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin froh, dass mir nicht alles von meiner Liste in live so gut gefallen hat und dann will man eben doch noch die ganzen anderen schönen Produkte entdecken, die man nicht aufgeschrieben hat. Meinen Alltag haben die neuen Schätze auf jeden Fall bereichert :-D.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  10. Erstmal lieben Dank fürs Verlinken <3 Oh ja, ich war am Anfang auch so überfordert! Hm, ich hätte meinen Freund auch lieber bei Starbucks parken sollen, während ich bei Sephora war. Ich hab ihn vorne warten lassen, wo ungefähr schon zehn andere Männer auf ihre Freundinnen gewartet haben, tat mir dann fast ein bisschen leid, weil ich echt lange gebraucht habe :D Die Hourglass Palette möchte ich unbedingt auch noch haben, werde sie mir wahrscheinlich zu Weihnachten bestellen. Der Highlighter (?) von Smashbox sieht auch richtig hübsch aus, schade, dass der mir in Amerika nicht aufgefallen ist. Insgesamt ein wunderschöner Einkauf, ich vermisse das amerikanische Sortiment so :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, stelle ich mir witzig vor wie die Männer allesamt im Sephora-Wartebereich Platz nehmen. Vielleicht sollten sie dort Computerspiele zur Ablenkung anbieten. Dann kommt ihnen die Wartezeit gleich viel kürzer vor. Die Hourglass-Palette kann ich dir nur ans Herz legen und den Smashbox-Highlighter kannst du mit etwas Glück bei einem meiner Adventskalenderverlosungen gewinnen, gut oder?!

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  11. Eine ganz tolle Ausbeute hast da zusammen bekommen. Das Parfum hätte ich auch so gern. Irgendwann mal :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dame bei Sephora war auch schwer begeistert von dem Duft, ich kannte ihn vorher gar nicht. Hab dann auch erst einen Schreck bekommen als der Aufsteller leer war, gab zum Glück noch einen zweiten. Es gibt einmal die weiße und einmal die schwarze Variante. Ich drück die Daumen, dass du es bald dein eigen nennen kannst.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  12. Hui, vor diesen riesen Regalen möchte ich auch irgendwann einmal stehen. Ich war schon in London bei Boots leicht überfordert, vermutlich würde ich ohne Liste in den USA die Hälfte vergessen zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  13. Ein toller Einkauf! Mit vielen Schätzen! :) Schade, dass auch ein paar Sachen dabei sind, die dir nicht so gut gefallen. Aber ich glaube das ist bei solch großen Einkäufen fast vorprogammiert ;) Falls du mal den Becca Highlighter oder den Buxom Lippenstift nicht mehr finden solltest, war eventuell ein kosmetikspezialisierter Kobold am Werk *hust* ;D Naja okay, sind wir mal ehrlich: Der Kobold würde gleich alles mitnehmen...

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, der Becca Highlighter gefällt mir zum Glück, auch wenn das die cremige Variante ist. Mit dem Buxom Lippenstift könnte ich dir also eine Freude machen?!
      Also die Better Than Sex Mascara ist zu ungestüm und krümelig, das Bürstchen irgendwie komisch groß und unregelmäßig angeordnet. Das MUFE Gel ist viel zu rötlich auf den Augenbrauen, der eine Burts Bees Lippenbalm kribbelt auf den Lippen, da ist leider Rosmarin und Minze drin (urgs).
      Meine Paletten liebe ich aber in den Himmel, das zählt!

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  14. Eine phantastische Zusammenstellung! Da hast du wirklich viele besondere Produkte geshoppt.
    African Violet hätte ich auch noch sehr gerne.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! African Violet ist sehr hübsch, wirkt erstmal recht Lila, aufgetragen ist der Lidschatten schön goldig.

      Ganz liebe Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de