Donnerstag, 30. April 2015

Geschenke-Guide zum Muttertag


Jeder zweite Sonntag im Mai ist einem besonderen Menschen in unserem Leben gewidmet: unserer Mutter. "Mama ist die Beste", denken wir bestimmt häufig, aber wie oft sprechen wir es aus. Der Muttertag ist die Gelegenheit mit einer kleinen Geste Dankeschön zu sagen und Freude zu schenken. Und wie jedes Jahr steht man dann vor der Frage, was schenke ich bloß. Damit es euch dieses Mal nicht so geht, habe ich mich auf dem Geschenkemarkt umgeschaut und ein paar schöne Ideen gefunden. Lasst euch inspirieren und wenn ihr mögt, shoppt gleich los, denn die Links zu den Shops gibt es gleich dazu.

Dienstag, 28. April 2015

Fotografisch durch die Jahreszeiten: Frühling

Fotografisch durch die Jahreszeiten Fruehling

Ich hätte nie gedacht, dass mir die Dunkelheit im Winter so zu schaffen macht. Dieses Jahr habe ich mich so sehr nach dem Licht gesehnt, dass ich froh war, als die Tage länger wurden. Ich habe sogar auf meinem Handy verfolgt, wann der Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist und freute mich über jede hinzugewonnene Minute Licht.

Sonntag, 26. April 2015

Lieblingsstück der Woche: Coccinelle Visitenkartentäschchen

Chicco di Felicita by Coccinelle

Als ich zum dritten Mal meine Visitenkarten bei Moo bestellte, hatte ich mir wieder kein Etui für die Kärtchen dazu bestellt. Die Karten bekommt man in der üblichen schwarzen Hardpaperbox zugeschickt. Für unterwegs nehme ich mir also immer ein paar Karten heraus und trage sie im Portemonnaie mit. Jetzt habe ich eine tolle Aktion bei Coccinelle entdeckt und vielleicht das perfekte Täschchen für mich und meine Visitenkarten gefunden.

In Zusammenarbeit mit dem italienischen Kinderlabel Chicco hat Coccinelle die limitierte Edition "La Bustina della Felicità by Coccinelle" entworfen, ein kleines Briefchen aus Saffian-Kalbsleder in fünf Farbvarianten. Mit dem Erwerb tut man nicht nur Gutes für sich selbst, sondern unterstützt auch die Charity-Kooperation für bedürftige Kinder, der ein Teil des Erlöses zugeht. Und das Beste ist, die kleinen Briefchen gibt es schon für 20 Euro. Wenn ich mich jetzt noch für eine Farbe entscheiden könnte.

Wie gefällt euch die Aktion und welche Farbe würdet ihr wählen?

Donnerstag, 23. April 2015

[Ankündigung] Fotografisch durch die Jahreszeiten

Blogparade Fotografisch durch die Jahreszeiten

Als ich erst kürzlich wieder durch meine ersten Blogposts geguckt habe, musste ich beim Anblick meiner Fotos mit Digitalkamera schmunzeln. Ich bin froh, dass ich mich dann doch recht schnell auf das Terrain der digitalen Spiegelreflexkameras gewagt habe und mit meiner Canon 600D fotografiert es sich mittlerweile ganz gut im manuellen Modus. Bei der Aktion "Fotografisch durch die Jahreszeiten" soll es darum gehen, mal einen Blick mit der Kamera aus dem Schminkzimmer heraus zu werfen. Wir möchten euch mitnehmen auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten, euch unsere liebsten Orte zeigen, schöne Naturfotos, einfach Momente, die für uns den Frühling ausmachen. Zu den ausgewählten Fotos gibt es auch immer ein paar Geschichten für euch, warum wir uns für dieses Motiv entschieden haben. 

Mittwoch, 22. April 2015

Meine Neuen von Paula's Choice und was ich an der Marke schätze

Paulas Choice Skincare Hautpflege Favoriten

Paula Begoun habe ich zuerst in einer Zeitschrift entdeckt. Dort wurde ihr Bestseller "Don't go to the cosmetics counter without me" vorgestellt. Das machte mich sehr neugierig und so bestellte ich die bereits neunte Auflage mit Stand Oktober 2012. Die zehnte Auflage wird es übrigens nächstes Jahr im August geben und ich habe sie schon mal auf meinen Wunschzettel gepackt. Das Buch habe ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen – trotz beziehungsweise gerade wegen der informativen 1.110 Seiten der Kosmetikpolizistin. Was ich aus dem Nachschlagewerk sowie Paula's eigenen Produkten mitgenommen habe, verrate ich euch hier.

Sonntag, 19. April 2015

Lieblingsstück der Woche: Feines für den Heim-Balkon

Lieblingsstueck der Woche Balkon Ideen

Bei mir hat die Balkonsaison noch nicht begonnen, lediglich zwei neue Pflänzchen schmücken den Glastisch.Wir werden bestimmt nächstes Wochenende mal zum Grünen Holländer fahren und dann Ausschau nach Balkonbepflanzung und größeren Kübeln zum Umpflanzen halten. Ein paar Ideen für den Balkon habe ich schon gesammelt und möchte sie heute gern mit euch teilen.

1 Kräutertöpfe wollen wir auf jeden Fall pflanzen. Eine marokkanische Teeminze haben wir schon, da kann gern noch Rosmarin, Petersilie, Schnittlauch, Salbei, Thymian und Basilikum dazukommen. (Weißer Blumentopf mit Halter // IKEA // 19,99 Euro)

2  Ein kleiner Vogel hilft dabei, dass unsere Blumen nicht mehr übergossen werden oder vertrocknen. Über den Tonstab gibt Bördy nur so viel Wasser an die Pflanze ab, wie sie benötigt. Super für alle, die wie ich nicht mit einem grünen Daumen gesegnet sind. (Wasserspeicher Bördy - Partnerlink // design3000.de // 4,49 Euro)

3  Ich liebe Lichterketten auf dem Balkon, warum dann nicht noch ein paar schöne große Lampions aufhängen. (Solarhängeleuchte // IKEA // 7,99 Euro)

4 Dieser Servierwagen sieht nicht nur stylish aus, das Tablett lässt sich auch herausnehmen und einzeln verwenden. Auf dem pinken Gefährt ist genug Platz für kühle Getränke und alles was man sonst noch zum Grillen braucht. (Servierwagen // Butlers // 129 Euro)

5 Hände, die sehr viel beansprucht werden, können mit dem Handpflegeset aus Gardeners Hand Recovery intensive Handpflege und Gardeners Hand Therapy Handcreme (je 100 g) wieder geschmeidig gecremt werden. Damit habe ich auch schon meine Mutti beschenkt. Es duftet übrigens nach grünem Klee, Lavendel, Salbei, Rosmarin und Thymian. (Gardeners 60 Second Fix Kit Handpflegeset // Crabtree & Evelyn // 30 Euro)

6 Kräutergarten leicht gemacht: hier sind die Samen für Koriander, Basilikum und Oregano schon dabei, genauso wie Namensschildchen und Erde. (Pflanz-Set Schrebergarten - Partnerlink // design3000.de // 34,90 Euro)

7 Laternen liebe ich genauso wie Lichterketten auf dem Balkon, ich habe bereits eine kleine und eine passende größere dazu und mag das warme flackernde Licht. (weiße Metall-Laterne // Depot // 19,99 Euro)

8 Spart Platz, sieht schick aus und mein Freund erfreut es ebenso – der eigene vertikale Garten. (Vertikaler Garten - Partnerlink // design3000 // ab 199 Euro)

9 Törööö! So einen dicken, pinken Dumbo habe ich tatsächlich als Gießkanne. Den habe ich in einem schönen Wohnladen in Hamburg gekauft. Da er schon ein paar Tage auf dem Balkon verbracht hat, ist er etwas bleicher geworden. (Plastik-Gießkanne - Partnerlink // Amazon // 4,95 Euro)

10 Für fröhliches und gemütliches Sitzen auf dem Balkon sorgen diese bunten Kissen. (Sitzkissen Blumen/Streifen // Depot // ab 8,99 Euro)

11 Diese Balkonmöbel mit Gänseblümchen-Ausstanzung lassen sich leicht auf- und abbauen und sind platzsparend. (Klappstühle und -tisch // Butlers // ab 29,90 Euro - nicht mehr verfügbar)

12 Zum Balkongärtnern darf das richtige Werkzeug nicht fehlen, hier im Set mit Schaufel, Harke und Rosenschere. (Gartenwerkzeug Bunte Blumenwiese // Spiegelburg // 19,95 Euro)

Weitere Inspirationen sammle ich auf meinem Pinterest Board "Balcony Styles", schaut doch gern mal rein.

Habt ihr einen Balkon und die Saison schon eröffnet?

Mittwoch, 15. April 2015

[Blogparade] Meine Top 3 Frühlingsnagellacke

Blogparade Meine Top 3 Frühlingsnagellacke

Für die neue Blogparade zu den Top Frühlingslacken habe ich mich durch meine Nagellacksammlung gewuselt. Ganz klar war, Pastell muss her. Am liebsten hätte ich euch drei Lacke aus dem Standardsortiment gezeigt, weil ich das schöner finde, wenn man sich etwas nachkaufen mag. Es sind nun allerdings doch drei Nuancen aus limitierten Editionen geworden, wobei die Dior-Lady noch zu haben ist. Dies sind jedenfalls meine Top 3.

Sonntag, 12. April 2015

Lieblingsstück der Woche: Der Midirock - Mach mal halblang

Lieblingsstueck der Woche Midirock

Zugegeben der Rock-Typ bin ich nicht. Ich mag lieber lange Kleider, da muss ich mir nicht um die Kombination mit dem Oberteil Gedanken machen. Ich überlege dennoch seit Kurzem mir einen Knie umspielenden Midirock zuzulegen, den man gut mit Basics kombinieren kann und der leicht mitflattert beim Gehen. Meine Lieblingsversion, die ich beim Berliner Label mint&berry (Partnerlin // 44,95 Euro) gefunden habe, ist natürlich Blau, wie könnte es anders sein.

Da der Midirock die Beine optisch verkürzt, kann man dazu etwa Pumps oder Stiefeletten tragen. Ich bleibe wie immer bei flachen Schuhen und würde eher auf lässige Loafer und Ballerinas setzen oder wie hier auf die Peeptoes von Tommy Hilfiger (Partnerlink // 65,95 Euro). Für obenrum ein süßes Ringelshirt von Bik Bok (17,95 Euro) und dazu die goldene Libellenkette (Partnerlink // 34,90 Euro), die ich ganz ähnlich von Accessorize habe. Die gepunktete Sonnenbrille (127,95 Euro - nicht mehr verfügbar) und die rote Pochette von Lacoste (Partnerlink // 50 Euro) setzen kleine Farbtupfer. Fertig ist mein Midirock-Look, der fast ein wenig Parisienne wirkt, dafür aber gar nicht spießig.

Tragt ihr Midi, Maxi oder Mini?

Mittwoch, 8. April 2015

Aufgebraucht und nachgekauft?! #10

Aufgebraucht und nachgekauft April 2015

Drei Monate ist mein letzter Aufgebraucht-Post schon her. Passend zum Frühjahrsputz wurde der Beautymüll nun ausgemistet; es ist wieder einiges zusammengekommen.  

Sonntag, 5. April 2015

Lieblingsstück der Woche: Der Jumpsuit

Lieblingsstueck der Woche Blauer Jumpsuit

Ich habe einen Jumpsuit gefunden, einen der mir an den Beinen nicht zu kurz und am Körper nicht zu weit ist. Und das Beste ist, er ist Blau, meine Lieblingsfarbe, wenn es um Klamotten geht. Der Jumpsuit feiert gerade sein Comeback und so hatte ich mir diverse online bestellt und probiert, nur so richtig gepasst hatte mir keiner. Den Jumpsuit von Taifun (Partnerlink // 99,95 Euro) habe ich bei Zalando entdeckt. Er ist locker geschnitten, hat vorne eine verdeckte Knopfleiste, tolle Schulterakzente und einen elastischen Taillenbund. 

Mit welchen Accessoires ich den Jumpsuit tragen würde, seht ihr hier. Ich habe einen Casual Look mit goldenen Details gewählt, nicht zu schick und nicht zu sportlich. Dazu trage ich auf jeden Fall flache Schuhe, da ich schon einen Bänderriss im rechten Fuß hinter mir habe, hier Sandaletten von Next (34,95 Euro). Der Shopper ist natürlich von Coccinelle (219,95 Euro), eine ganz ähnliche Tasche besitze ich ja bereits. Für den Abend hätte ich auch noch eine kleinere Umhängetasche von Mango im Angebot. Damit nicht alles Ton in Ton ist, gibt es ein paar farbliche Akzente auf den Lippen mit dem Giorgio Armani Rouge Ecstasy in der Nuance 402 (34 Euro) und auf den Nägeln mit dem Artdeco Ceramic Nail Lacquer aus der limitierten Color&Art Edition (6,80 Euro). Dazu ein goldfarbenes Gliederarmband von Snö of Sweden (44,95 Euro) und eine große Sonnenbrille von Prada (229,95 Euro). Fertig!

Wie gefällt euch mein zusammengestelltes Outfit? Wer von euch trägt denn gerne Jumpsuits?

Freitag, 3. April 2015

10 unnütze Fakten über mich

Zehn Fakten ueber mich

Was ich in jeder Ausgabe der Neon lese, ist die Rubrik Unnützes Wissen. Auf Instagram hatte mich nun die liebe Anonymiss zu zehn unnützen Fakten über mich getagged. Ich dachte mir, dass man daraus gut einen eigenen Post machen kann. Zehn Fakten habe ich nach längerem Überlegen auch zusammenbekommen. Falls mir noch mehr einfällt, kann ich ja wieder einen Beitrag dazu machen. Wenn ihr auch schon interessante Fakten über euch veröffentlicht habt oder Lust habt mitzumachen, könnt ihr gern eure Links in den Kommentaren hinterlassen.

Mittwoch, 1. April 2015

Der Monatsrückblick: März 2015

whatdoyoufancy Monatsrueckblick Maerz 2015
Zugegeben, zurzeit möchte ich mich einfach nur einkuscheln bei diesem Schietwetter draußen. Auf Instagram habe ich gestern ein Foto von einem Riesen-Schoko-Osterei gepostet und versprochen, dass ich es verputze, wenn dann schönes Wetter wird. Also mal gucken, wie es am Ostersonntag und -montag aussieht. Habt ihr schon Pläne? Wir werden schön frühstücken gehen. Und ich hoffe auf ein wenig Erholung, da ich in meiner Urlaubswoche eigentlich nur Erledigungen gemacht habe und an keinem Tag ausgeschlafen habe. Für die Beauty in Düsseldorf bin ich auch gern um fünf aufgestanden.

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de