Sonntag, 17. Januar 2016

Der erste Signature-Duft von La Biosthétique

La Biosthetique Le Parfum

Auf meinem Blog lest ihr selten etwas über Parfüm und Co. beziehungsweise seht ihr nur dasselbe EdT. Ich habe schon immer nur einen Duft für jede Jahrszeit verwendet. Das war früher Tommy Girl von Tommy Hilfiger und seit sehr langer Zeit nun Hugo Woman von Hugo Boss. Ein frisches Eau de Toilette in einem schlichten Flakon, mittlerweile leider neu formuliert. Bisher konnte mich kein Duft davon überzeugen, Hugo Woman mal aus der Hand zu legen und etwas anderes drauf zu sprühen. Vielleicht ändert sich das jetzt mit dem ersten Parfüm von La Biosthétique, meiner liebsten Haarpflegemarke.

La Biosthetique Le Parfum

La Biosthetique Le Parfum

La Biosthétique habe ich durch meine ehemalige Friseurin kennengelernt. Sie war diejenige, die sich meine Haare ganz genau anschaute und mir daraufhin das Shampoo Hydrotoxa für feuchte Kopfhaut empfohlen hatte. So nahm das seinen Lauf, inzwischen besitze ich um die zehn Haarpflege- und stylingprodukte der Marke. Entsprechend habe ich mich gefreut, als dann Körperpflege, Gesichtspflege, dekorative Kosmetik von Belavance und nun auch der Signature-Duft das Sortiment erweiterten.

La Biosthetique Le Parfum

Für Le Parfum* hat La Biosthétique wie bereits zuvor bei verschiedenen Pflegelinien mit dem Duftexperten Geza Schön zusammengearbeitet. Er ist Berlins einziger Parfümeur und wurde mit Molecules 01 berühmt. Le Parfum ist angelehnt an die Duftkomposition der Produktlinie Cheveux Longs, aus der ich Haarmaske und Feuchtigkeitsfluid besitze. Die Trägerin soll mit Le Parfum von vielen faszinierenden und geheimnisvollen Facetten umgeben werden.  

La Biosthetique Le Parfum Zum einen ist das Parfüm eine sinnliche, verträumte Kreation, die eine lässige Leichtigkeit ausstrahlt, zum anderen eine selbstbewusste wie subtile Eleganz versprüht. Die Kopfnote aus frisch-fruchtigem Pfirsich, Grapefruit und Mandarine sorgt für die Leichtigkeit, diese wird mit der weichen, femininen Herznote aus Magnolienblüte, Jasmin und Iris ergänzt und mit der Basisnote aus der geheimnisvoll sinnlichen Essenz von Bergamotte, Ambra und Zeder abgerundet.

La Biosthetique Le Parfum


Ich mag an dem Parfüm, dass es wie meine Haarpflege schnuppert, denn die mag ich schließlich auch sehr gerne. Der Duft schwingt dann immer etwas in den Haaren mit und umgibt einen den ganzen Tag, so dass man sich wohlig frisch fühlt. Ähnlich ist es mit dem Parfüm, das angenehm frisch-fruchtig ist und überhaupt nicht so schwer riecht, wie ich es oft mit Parfüm verbinde. Auch der Flakon strahlt für mich die zeitlose und schlichte Eleganz aus und das ganz und gar ohne Schnickschnack.

Falls ihr Le Parfum gerne kennenlernen möchtet, ihr könnt es im Online-Shop von La Biosthétique beziehen (50 ml, 59 Euro) oder in einem der Salons.

Welches ist euer absoluter Lieblingsduft? Und gibt es Düfte, die euch immer wieder mit bestimmten Menschen und Orten verbinden?

*PR Sample

5 Kommentare :

  1. Klasse Bilder !
    Den Duft sollte ich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. Die Marke habe ich durch dich kennengelernt und stöbere seitdem immer wieder gerne im Onlineship herum :-)
    Der Duft hört sich interessant an - ich werde das nächste Mal im Salon sicherlich mal daran schnuppern :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich direkt einen Biosthetique Salon vor der Türe und die Marke schon vor Jahren durch meinen Job kennenlernen durfte, sowie das ganze Konzept rundherum habe ich noch nie auch nur irgendwas der Marke getestet. Und ich weiß nicht mal, warum. Da du ja so begeistert bist, muss ich das wohl auch mal dringend nachholen. Das Parfüm klingt auf jeden Fall auch schon mal sehr spannend.
    Mit nur einem einzigen Duft könnte ich niemals leben. Ich liebe Parfüms und habe immer mindestens 3-4, die ich dann je nach Anlass und Laune verwende. Deshalb habe ich auch nicht den einen einzigen Lieblingsduft, schon gar nicht unabhängig von den Jahreszeiten. Dass ich nun mindestens ein Auge auf den Blanche Duft von Byredo geworfen habe, weißt du ja schon, ansonsten würde mir Coco Mademoiselle gerade auch ganz passen. Das von Elisabeth&James muss ich langsam ein bisschen sparsamer einsetzen, du weißt ja, wie schwierig es war, es überhaupt zu bekommen ;)
    Liebste Grüße und ich freue mich ganz doll auf nächste Woche!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe einige Düfte und jeder ist anders und so hab ich für jede Situation das richtige Parfum. Manchmal mag ich schwere Düfte, im Winter, wenn man shoppen geht z.B., aber in Restaurants trage ich nur zarte liebliche Düfte, da man sehr eng mit anderen Menschen am Tisch zusammen sitzt und da möchte man eben keine starke Duftwolke um sich herum haben. Ein Parfum, was immer geht, ist das Champs-Elysees von Guerlain, auf das wurde ich auch schon öfter angesprochen.

    Dein Shampoo für feuchte Kopfhaut klingt sehr interessant, ich werde gleich mal im Onlineshop stöbern.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
  5. Deine Duftbeschreibung gefällt mir sehr, auch für die Haarpflege. La Biosthetique kenne ich vom Namen, aber habe noch nie etwas ausprobiert.
    Ein Lieblingsduft habe ich nicht, dafür nutze ich viel zu gerne viele unterschiedliche Düfte. Mein derzeitiger Liebling ist mal wieder Armani Code, aber nach zwei Monaten Dauerbenutzen wird Zeit für etwas Neues.

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de