Sonntag, 31. Januar 2016

[Review] MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder


Viel zu lange ist es her, dass ich euch aus der Rubrik helle Foundations etwas vorgestellt habe. Inzwischen habe ich meinen Bestand an Foundations gründlich aussortiert, von über 20 auf fünf. Entweder wurden diese aufgebraucht oder wanderten in den Müll, wenn eh nicht mehr benutzt oder einfach schon ein bisschen zu alt. Mein Sortiment umfasst nun also die Giorgio Armani Luminous Silk Foundation, die Estée Lauder Double Wear, die Rival de Loop Natural Lift, die Make Up For Ever Ultra HD und ganz neu die MAC Pro Long Wear Nourishing Waterproof Foundation in NC15.

Meine älteste Liebe habe ich zu der Luminous Silk Foundation (ca. sieben Mal nachgekauft), die ich euch vor einiger Zeit schon mal vorgestellt habe. Heute soll es um meinen Neuzugang gehen, die MAC Pro Long Wear Nourishing Waterproof Foundation im Farbton NC15. Denn ich bin noch immer auf der Suche nach meinem Holy Grail. Von Textur und Finish her, ist die Luminous Silk klar die Nummer eins. Leider enthält sie zu viel Alkohol und es wäre genial, wenn es noch einen Farbton 1 gäbe, der etwas heller als die 2 ist. Die Estée Lauder Double Wear ist momentan mein Favorit mit genialer Deckkraft und mehr Farbauswahl als bei Armani. Aber kann es nicht noch besser gehen?!

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Meine Haut ungeschminkt nur mit Feuchtigkeitspflege


Ausgangssituation

Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, habe ich es mit Rötungen, geplatzten Äderchen, vergrößerten Poren und einem ungleichmäßigen Hautbild zu tun, dazu kommen Unreinheiten und Pickel. Für mich als Rosazeageplagte sieht der Teint momentan jedoch recht gut aus, ich bin auch Schlimmeres gewohnt. Nämlich, wenn Rosazeaschübe Papeln und Pusteln und starke Rötungen in Form von Flushes mitbringen, was jedoch seit April letzten Jahres nicht mehr der Fall war. Auch die sieben pillenfreien Monate haben ordentlich Pickel an Kinn- und Halsbereich mitgebracht. 

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Zum direkten Vergleich der Ton der MAC Foundation in NC15 auf meiner Haut



Farbwahl

Als ich die MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation das erste Mal aufgetragen hatte, sah sie erst einmal recht hell aus auf meinem geröteten Teint. Aber das Gute bei Farbtönen mit warmen, gelben Untertönen ist ja gerade, dass sie Rötungen gut ausgleichen. Jedenfalls funktionieren bei mir die gelblichen Töne immer besser als die rosastichigen Nuancen. Für den Vergleich habe ich die Foundation auf die linke Seite meines Gesichts aufgetragen, hier sieht das Hautbild nun schon feiner und gleichmäßiger aus, die Rötungen sind gut abgedeckt.  

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation nur auf der linken Gesichtshälfte aufgetragen

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation nur auf der linken Gesichtshälfte aufgetragen

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation auf beiden Gesichtshälften aufgetragen


Hier seht ihr nun das ganze Gesicht mit der Foundation geschminkt. Einzelne Pickel blitzen noch durch, insgesamt sieht der Teint jedoch etwas ruhiger aus. NC15 passt farblich perfekt am Übergang zum Hals, für meinen Geschmack hätte die NC20 aber noch besser zu meinem aktuellen Hautton gepasst, da ich doch etwas blass aussehe mit NC15. Fertig geschminkt sieht das Ganze dann so aus.  

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Fertig geschminkt

Auftrag

Die Dosierung ist dank der praktischen Tube mit der kleinen Öffnung sehr gut und hygienisch. Dadurch, dass die Tube zum Ende hin transparent ist, kann man auch gut sehen, wann sich die Foundation dem Ende zuneigt.

Ich habe die  Foundation bisher entweder mit dem Beautyblender, dem Real Techniques Miracle Complexion Sponge oder dem Zoeva Buffer 104 aufgetragen. Ich fand, dass die Foundation beim Auftrag mit den Beautyschwämmchen zuerst nicht so griffig war und mir etwas weggerutscht ist, insgesamt funktioniert das Einarbeiten hiermit aber am besten. Den Buffer habe ich recht neu zum Verteilen von Foundation entdeckt und finde, dass man diese Foundation schnell einarbeiten muss, da das Ergebnis sonst etwas streifig werden könnte und die Härchen werden durch die Bewegungen eher betont als beim Beautyschwämmchen. Dafür benötige ich mit dem Pinsel etwas weniger Produkt. Trage ich die Foundation mit den Fingern auf, dann bleibt recht viel Produkt und ein pudriger Abdruck auf ihnen zurück.

Einen Geruch kann ich übrigens nicht wahrnehmen, außer den typischen "MAC-Duft". 

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Meine Auftragshelfer: Original Beautyblender, Real Techniques Miracle Complexion Sponge und Zoeva Buffer 104

Textur, Deckkraft und Waterproof-Test

Die Swatches zeigen ganz gut, wie die Textur der Foundation ist: cremig, fast gelartig, etwas dickflüssiger, aber nicht so sticky wie die MAC Studio Sculpt Foundation und mit mittlerer Deckkraft dank hoher Pigmentierung. Aufgetragen fühlt sich die Foundation recht leicht ein, überhaupt nicht maskenhaft oder unnatürlich. Wenn man mit dem Finger darüber geht, bleibt ein leicht pudriger Abdruck zurück. Im ersten Moment kann es sich noch leicht klebrig anfühlen.

Als Nourishing würde ich die Foundation nicht bezeichnen, da sie für mich gefühlt keine zusätzliche Feuchtigkeit spendet. Zudem sieht der Teint eher samtig-matt aus, leider auch etwas fahl und irgendwie fehlt es mir an natürlichem Glow. Mit Puder kann ich hier sehr sparsam sein und ich habe keine trockene Haut, eher normale bis Mischhaut. Trotzdem ich meine Feuchtigkeitspflege lange genug einziehen lasse vor dem Auftrag, habe ich das Gefühl, dass die Foundation sich an manchen Stellen unschön und ungleichmäßig absetzt und schon jetzt zu pudrig ausschaut. Eine zweite Schicht für mehr Deckkraft traue ich mich da gar nicht aufzutragen.

Dafür besteht sie den Schwitz- und Waterproof-Test. Sowohl Sport als auch Feuchtigkeit übersteht sie ohne Probleme. Wenn man auf das feuchte Gesicht mit einem Kosmetiktuch geht, bleiben keine Farbabdrücke zurück. Erst mit dem Balea Reinigungsöl bekomme ich sie am Abend wieder komplett herunter.

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder


MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Der Waterproof-Test

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Der Waterproof-Test

Farbvergleich mit meinen anderen Foundations

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Der Foundation-Vergleich

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
v.l.n.r.: MAC Pro Long Wear Nourishing Waterproof Foundation #NC15 // Estée Lauder Double Wear #1N1 Ivory Nude // Giorgio Armani Luminous Silk Foundation #2 // Rival de Loop Natural Lift #01 Light Beige // Make Up For Ever Ultra HD #117=Y225 // Paula's Choice Barely There Sheer Matte Tint Level 1 // L'Oréal True Match 1.5N Linen

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
v.l.n.r.: MAC Pro Long Wear Nourishing Waterproof Foundation #NC15 // Estée Lauder Double Wear #1N1 Ivory Nude // Giorgio Armani Luminous Silk Foundation #2 // Rival de Loop Natural Lift #01 Light Beige // Make Up For Ever Ultra HD #117=Y225 // Paula's Choice Barely There Sheer Matte Tint Level 1 // L'Oréal True Match 1.5N Linen

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Kompletter Look mit der MAC Foundation

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Kompletter Look mit der MAC Foundation bei Tageslicht

Haltbarkeit

Die Foundation verspricht eine Haltbarkeit von bis zu 24 Stunden. Nicht, dass ich eine Foundation jemals so lange tragen würde, es sei denn, ich bin auf einer langen Reise. Hier enttäuscht mich die MAC Pro Longwear total. Schon nach wenigen Stunden gefällt mir das Ergebnis nicht mehr. Ich sagte ja schon, dass sie kurz nach dem Auftragen recht pudrig und matt aussieht, nach einem normalen Arbeitstag sitzt die Foundation richtig unschön auf der Haut, sieht fleckig aus, betont Falten und Poren und Rötungen kommen durch.

MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation NC15 Eindruck, Swatches und Tragebilder
Nach einem normalen Arbeitstag

Preis und Verfügbarkeit

16 Farbtöne // 25 ml // 37,50 Euro // via douglas (Partnerlink)

Fazit

Es gibt 16 Farbtöne, wobei ich gelesen habe, dass jeder Farbton dieser Foundation eine Nuance heller als gewöhnlich ausfällt. Mir ist die Nuance NC15 tatsächlich etwas zu hell, eine NC20 hätte es wohl auch getan, aber ich habe die Farbe ja blind bestellt.

MAC gibt nicht an, für welchen Hauttyp die Foundation am besten geeignet ist. Ich würde sagen, dass die Foundation bei zu öliger Haut wegrutscht und bei zu trockener Haut wird sie zu matt ausfallen und trockene Stellen noch mehr betonen. Ich habe wie gesagt Normale bis Mischhaut und selbst bei mir hielt sie keine paar Stunden, sondern setzte sich unschön ab und man sieht das Produkt auf der Haut sitzen. Vielleicht wird das mit den Frühlings- und Sommermonaten besser. 

Für mich erreicht die Foundations höchstens eine mittlere Deckkraft, stark deckend ist sie nicht. Das Finish ist wirklich fast schwerelos, dafür semi-matt und recht fad und leblos. Hier muss man mit Bronzer, Blush und Co. definitiv wieder etwas Leben ins Gesicht reinbringen.

Weitere Reviews findet ihr bei The Shimmer Blog, Another Kind Of Beauty Blog und bei Laurzrah.

Wie sind eure Erfahrungen mit der MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation?

8 Kommentare :

  1. Das ist wirklich ein richtig toller und ausführlicher Beitrag!
    Ich hat von MAC bisher noch kein Teintprodukt - mein Fokus bei der Linie liegt hauptsächlich auf Blushes, Lippenstifte und Eyesahdows, wobei schon seit Ewigkeiten ein Teintprodukt auf meiner "Want-to-try" Liste steht.
    Ich denke, aufgrund meines Hauttypes ist die MAC Pro Longwear Nourishing Waterproof Foundation nix für mich

    LG und einen schönen Sonntag

    Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte mir, dass es doch gerade bei Foundation viel Ausführung und Fotos bedarf. Versuche das auch für die nächste Review über die MUFE HD Foundation beizubehalten. Von MAC besitze ich auch gar nicht so viel, einen Paintpot, einen Puder, zwei Lippenstifte, paar tolle Pinsel, zwei Lidschatten. That's it. Ich will aber auf jeden Fall aus der Flamingo Park LE im März das What I Fancy Blush haben!

      Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
      Stephie

      Löschen
  2. Vielen Dank für die tolle Review:) War schon länger auf der Suche nach einem ausführlichen Bericht. Ich hatte sie mir auch irgendwie ein bisschen "lebhafter" vorgestellt. Jetzt weiß ich's besser, danke :)
    Liebe Grüße, Sophie

    www.weekdayswithsophie.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophie, lebhaft ist ein super Wort für die Beschreibung. Mir fehlte das einfach und andere Foundations kriegen es gut hin mit der stärkeren Deckkraft und einem natürlichen Hautstrahlen.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Ein toller Beitrag; danke hierfür!
    Ich denke gerade über Deine Aussage, dass Du gelbstichigen Foundations besser zurecht kommst, als mit rosanen. Ich selber kenne die "tollen" Flushes auch nur zu gut - Häuptlingstochter lässt grüßen. Bin aber grundsätzlich eher der NW-Typ; werde jetzt aber mal bewusst zu einer gelbstichigen Foundation greifen. Die Pro Longwear Nourishing Waterproof werde ich dank Deinem Bericht jedoch nicht wählen, da ich einen ähnlichen Hauttyp wie Du habe.
    Herzliche Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,

      bei mir wirkt der Gelbstich einfach lebhafter und wie gesagt werden Rötungen ganz gut ausgeglichen. Mit rosastichigen Foundations sehe ich eher fade und blass im Gesicht aus, gefällt mir einfach nicht. Neutrale Farben gehen natürlich auch ganz gut.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Liebe Stephie, super ausführlich. Dankeschön für Deine Arbeit! Die Foundi ist also nichts für mich und das ist gut zu wissen! Liebe Abendgrüße, Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia,

      gerne doch. So schade es auch ist, dass sie nichts für mich ist. Bin schon an der nächsten Foundation-Vorstellung dran, die wird etwas besser ausfallen :-).

      Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de