Mittwoch, 3. Februar 2016

[Blogparade] 35 Jahre Essie

Blogparade 35 Jahre Essie

Wir feiern heute nicht meinen 35. Geburtstag, jedenfalls noch nicht, sondern den von der Nagellack-Kultmarke Essie. Als ich noch Quark im Schaufenster war, hatte Essie Weingarten bereits ihr Unternehmen gegründet und startete mit zwölf Nagellacken durch. Heute gibt es mehr als 250 Farben und ich kann mir vorstellen, dass fast jede von uns mindestens einen Essie besitzt.

Anlass genug, eine Essie-Blogparade ins Leben zurufen und Happy Birthday! zu sagen. An dieser Stelle lieben Dank an Simone fürs Initiieren. Eine Woche lang zeigen wir euch deshalb ganz viel Essieliebe.

Blogparade 35 Jahre Essie

Viele Lacke besitze ich nicht, so um die 100, davon ein Viertel Essies. Es sind genau so viele, dass ich die 35 oben formen konnte. Mein erster Essie war Beam Up, der fast leer ist und den es nicht mehr nachzukaufen gibt. Das war ein milchiger Unterlack, der die Nägel zugleich aufgehellt hat. Mein letzter Neuzugang war Fringe Factor, den ich vor ein paar Wochen ganz spontan bei dm mitgenommen habe. Zur Jubiläumsfeier habe ich Buy Me A Cameo und Fringe Factor aufgetragen.

Blogparade 35 Jahre Essie

Blogparade 35 Jahre Essie

Buy Me A Cameo war einer von drei Nagellacken, den ich mir in meinem USA-Urlaub letztes Jahr bei Target gekauft habe. Dort kostete der Lack stolze 8,59 USD. Buy Me A Cameo ist ein metallischer Mokkaton mit leichtem Kupferanteil und seidigem Perlmuttschimmer, am ähnlichsten wahrscheinlich zu Essie Penny Talk (den ihr bei Billchen sehen könnt). Beim Pinseln verzeiht er keine Schwächen, da man bei ihm Streifen viel deutlicher sieht als bei cremigen Lacken. Mit zwei Schichten ist er gut deckend und würde auch noch eine dritte Schicht vertragen. Definitiv ein Schatz für alle Roségold-Fans.

Für etwas mehr Party habe ich noch Fringe Factor "draufgestreut". Die kleinen Fransen und Streifen in metallischen Rosé- und Grautönen passen ganz hervorragend zu Buy Me A Cameo. Die Streifendichte lässt sich prima variieren, die Nageloberfläche wird durch die Fransen jedoch etwas rau. Da ich immer Essie Good To Go als Abschluss verwende, wird alles wieder geglättet. Das Ablackieren ist etwas mühsam, dafür finde ich die Nagellackentferner im Schwämmchentopf (z. B. von dm ebelin) klasse. 

Blogparade 35 Jahre Essie

Blogparade 35 Jahre Essie

Blogparade 35 Jahre Essie


Weitere Beiträge zur Jubiläumsfeier findet ihr bei diesen Mädels:

Montag, 01.02.: small Pebbled Forrest - Polished with Love - Sulfur & Cookies
Dienstag, 02.02.: Billchen’s Beauty Box - Shaleyly - Peonytwist
Mittwoch, 03.02.: hydrogenperoxid - (Ich) What do you fancy? - Schminktussis Welt
Donnerstag, 04.02.: Beauty and mooore
Freitag, 05.02.: Redcat06 - Technical Cuteness
Samstag, 06.02.: Missyswahnsinn - Peonytwist
Sonntag, 07.02.: Bracelets and Heels - In Love with Life - Kirschblütenschnee

Welches ist euer liebster Essie und wie viele Essies besitzt ihr?

20 Kommentare :

  1. Schönes Posting und Deine Lacke gefallen mir :) Dass es die Marke tatsächlich schon so lange gibt, hätte ich nicht gedacht. Ich mag sie auch unheimlich gern, habe auch recht viele Lacke, aber habe vor ca. 2-3 Jahren günstigere Alternativen für mich gefunden, die mir genauso gut gefallen. Ab und zu darf aber immer noch ein Essie mit, irgendwie haben sie was - vor allem finde ich die Farbauswahl seit Jahren mit die Beste! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Auswahl an Farben ist wirklich der Wahnsinn, allein die Rot- und Rosa-Nuancen. Wichtig ist ja, dass du Lacke gefunden hast, die für dich gut funktionieren. Der eine mag lieber schmale, der andere breite Pinsel oder diese und jene Konsistenz. Zum Glück ist für jeden etwas dabei und wir können uns beim Lackieren austoben.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Eine schöne Lackkombi! Der Streu-Effekt kann sich sehen lassen! c:

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Lack. Überhaupt eine schöne Sammlung. Ich bin bei Nagellacken sehr puristisch (oder spießig unterwegs) rot, rosa und pastellcreme. Dementsprechend hab ich auch nur drei Essies, die dafür alle fast leer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot, Rosa und Pastell finde ich gar nicht spießig, klingt eher nach Basics, die jeder haben sollte ;-). Und die Entscheidung fällt bei weniger Lacken auch viel leichter. Wir haben schließlich alle nur zwei Hände.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Zwei Lacke, die ich gar nicht besitze! Und das bei einer 180-Stück großen Sammlung! :D Buy me a cameo finde ich ganz hübsch und hatte ihn auch mehrfach in der Hand, hab ihn aber immer wieder zurück gelegt, da mich "irgendwas" gestört hat... Auf deinen Bildern finde ich ihn aber doch wieder ganz hübsch... hm....

    Ach, Essie Weinberg heißt übrigens Essie Weingarten... ;D *hust*räusper*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na vielleicht fällt dir Buy Me A Cameo irgendwann nochmal in die Hände und du entscheidest dich für ihn.

      Tja, woher ich den -berg auf einmal geholt habe, weiß ich auch nicht. Jedenfalls kann es nicht daran liegen, dass ich an Weinberge gedacht habe, weil ich ja nix trinke. Hihi, danke für den Hinweis.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. Gnaah, mir stehen solche Lacke einfach gar nicht :( Ich habe ewig gebraucht um es einzusehen xD Aber sieht bei deinem Hautton toll aus! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du metallische Lacke stehen dir nicht oder vom Farbton her? Das geht bei meiner hellen Haut ganz gut, ja.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  6. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es Essie schon so lange gibt. Und ebenso wenig, dass du "nur" 25 Essie Lacke besitzen willst, auch wenn du mir das immer wieder weiß machen willst ;). Buy me a Cameo ist auf jeden Fall eine tolle Farbe und hätte ich nicht Penny Talk und den von Manhattan, dessen Namen ich mir einfach nicht merken kann, dann käme er sicherlich dazu. Den Topper finde ich auch mega toll, aber mich nervt das Entfernen derartig, dass ich es mittlerweile eigentlich nur noch zu Weihnachten mache. Ich finde das Entfernen mit den Töpfchen nämlich immer noch schrecklich ;)
    Liebste Grüße und Küsschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eben gar nicht so viel für eine Beautybloggerin, auch nicht viele Lacke. Sortiere da allerdings regelmäßig aus, werden ja nicht besser.
      Penny Talk ist auch ein ganz hübscher, den besitze ich nicht und der On The Dancefloor von Manhattan ist auch sehr schnieke.
      Das Entfernen vom Topper, egal ob bei diesem oder anderen Glitter-/Fransentoppern ist wirklich eine Herausforderung. Ich fand das pinke Töpfchen von p2 ja Oberklasse, das gibt es nur nicht mehr. Das von ebelin und bourjois kann leider nicht mithalten. Da dreht sich der Schwamm mit und der Entferner plätschert im Becher rum und wird gar nicht richtig vom Schwamm aufgesaugt. Gnah!

      Einhörnige Grüße und Küsschen zurück

      Löschen
  7. Super schöne Kombi :) Ich habe mich immer noch nicht entscheiden können, welchen Lack ich am Sonntag zeige, es gibt einfach so viele wunderschöne Essies :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin sehr gespannt wie du dich entscheiden wirst. Ich wette, du hast mehr Essies als ich???

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  8. Eine richtig schöne Kombi! Buy Me A Cameo sieht toll aus, der würde mir auch gefallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, dass die Kombi gut bei euch ankommt.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  9. Wow, schon 35 Jahre gibt es die essie Lacke... Mir sind die Lacke seit guten 7-8 Jahren bekannt. Anfangs noch über ebay und amazon bestellt :-)
    Als die essie Lacke auch bei dm Einzug hielten, hat sich meine Sammlung ganz schnell vergrößert. Besonders die Lacke aus den LE's finde ich immer sooo toll, aber auch das Standardsortiment bietet einige richtig tolle Farben.
    Einer meiner Liebling ist die Farbe In Stiches, die es nun auch im festen Sortiment gibt, worüber ich mich sehr freue :-)

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, über amazon habe ich auch mal einen bestellt, war ganz schön pricey und leider nicht ganz so toll wie erwartet. Da kriegt man aber ab und an seltene Farben und spezielle Editionen und Sets ne?
      In Stitches besitze ich auch, ich glaube heute kommt mal was Rotes oder Pinkes drauf.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  10. Den Glitter-Topper finde ich sehr sehr schön!!! Und die Kombi passt perfekt.

    AntwortenLöschen
  11. Dass es essie schon so lange gibt, war auch mir unbekannt. Aber ich finde es hat seinen Grund, warum die Marke sich so lange am Markt hält: die Lacke sind einfach echt top! Ich habe zwar nur 4 Lacke aktuell, liebe aber jeden heiß und innig (habe insg. aber auch nur 24 Lacke^^).

    AntwortenLöschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de