Mittwoch, 13. April 2016

New In: Gesichtspflege und Dekoratives

New In Gesichtspflege

In den letzten Wochen und Tagen habe ich ein bisschen Geld lockergemacht und mir ein paar Produkte zum Aufhübschen für das Gesicht gegönnt. Ich habe meine Morgen- und Abendroutine deshalb ein wenig umgestellt, ein paar Produkte neigten sich eh dem Ende zu und ich mag es ganz gerne, ab und an etwas anderes zu probieren. Meine aktuellen Hautpflegekandidaten habe ich in meinem Beauty-Profil zusammengestellt, welches ihr oben im Menü findet.

Bei Sonnenschutz habe ich 1,5 Tuben lang auf das Daily Mattifying Fluid von Paula's Choice gesetzt, welches ich echt klasse finde. Als ich es letztens wieder benutzt habe, hat meine Haut leider mit Entsetzen reagiert und ich musste das ganz schnell abwaschen, weil sie übelst rot wurde. Ich hatte bereits den Verdacht, dass ich es nicht mehr so gut vertrage, dachte aber, die Rötungen sind vom Auftragen gekommen, weil die Haut durch das Eincremen gereizt wird. Ich schätze, es liegt an dem Mix an synthetischen Lichtschutzfiltern und so habe ich mich auf die Suche nach neuem Sonnenschutz gemacht. 

Fündig wurde ich zum einen auf Amazon, wo ich das SkinCeuticals Protect Sheer Mineral UV Defense SPF 50 (Partnerlink, 50 ml, 38,73 Euro) gekauft habe. Ist recht pricey und die Flasche sieht mini aus, 50 ml sind gar nicht so wenig. Dafür ist der Schutz sehr hoch und bietet UVA/UVB-Breitband, wasserfest ist er auch. Das Protect Sheer Mineral ist sehr flüssig und lässt sich einfach auftragen. Danach sehe ich definitiv wie ein Gespenst aus, das Weißeln geht auch nicht ganz weg. Ist ganz praktisch, wenn ihr eine Foundation habt, die etwas zu dunkel vom Ton her ist. Das Fluid lässt sich nach dem Schütteln leicht verteilen, zieht gut ein und das Tragegefühl ist angenehm.

Bei der Glamour Shopping Week habe ich mir aus der Calm-Serie außerdem den Calm Redness Relief Mineral Moisturizer (Partnerlink, 60 ml, 32,90 Euro) mit LSF 30 für normale bis trockene Haut gekauft. Er ist neben dem Serum und der BHA-Lotion mein drittes Produkt aus der Reihe. Im Gegensatz zu dem SkinCeuticals Sonnenschutz merkt man, dass hier Feuchtigkeit gespendet wird. Der Moisturizer zieht etwas besser weg als das Fluid von SkinCeuticals und hinterlässt nicht so ein starkes Geistergesicht. Ich muss beide Sonnenschutzcremes noch besser kennenlernen und schauen, wie sie mit meinen Foundations harmonieren. Der Calm-Sonnenschutz ist übrigens der Nachfolger von der Hydralightcreme mit Lichtschutz, der Geruch (leicht nach Gurke) lässt es erahnen. Wer also bisher den Hydralight Shine-Free Mineral Complex SPF 30 für normale bis ölige Haut verwendet hat, muss ab Sommer auf den Calm Redness Relief SPF 30 Moisturizer für normale bis ölige Haut umsteigen.

New In GesichtspflegeMeine hellblaue Tube vom ultraleichten AOX-Serum ist nun leider schon wieder leer, ich liebe das Serum total. Bei der Glamour Shopping Week habe ich nun dennoch das Resist Anti-Aging Super Antioxidant Concentrate Serum (Partnerlink, 15 ml, 38,90 Euro) in der dunkelblauen Tube bestellt. Fühlt sich an wie pures Silikon, das leichte AOX war ja auf Wasserbasis und entsprechend dünnflüssig. Das Gefühl auf der Haut mag ich etwas weniger, es zieht halt nicht so schnell ein. Es enthält dafür viele Antioxidantien und stabilisiertes Vitamin C, welches nachweislich die Wirksamkeit der Wirkstoffe in Sonnenschutzmitteln steigert. Am Abend mag ich die Kombination mit dem Resist Barrier Repair Moisturizer sehr gerne.

So, was haben wir noch? Für den Abend habe ich mir den CeraVe Foaming Facial Cleanser (Partnerlink, 355 ml, 14,20 Euro) bei Amazon gekauft. Mein Balea Reinigungsöl habe ich fast geleert und würde es auch wieder nachkaufen. Der Cleanser schäumt nicht, auch wenn es der Name vermuten lässt. Ich finde den Pumpspender klasse und ein Pumpstoß reicht für das gesamte Gesicht. Die Textur ist recht fest-cremig und lässt sich nur mit viel Wasser gut verteilen. Der Cleanser ist mild formuliert, bei Rosazea geeignet und bringt Ceramide, Niacinamide und Hyaluronsäure mit, auch wenn die wieder abgewaschen werden. Make-up kriege ich damit am Abend gut ab.  

Zum Beruhigen der Haut und für ordentlich Feuchtigkeit sind für den Abend der Skin Recovery Enriched Calming Toner (Partnerlink, 190 ml, 23,90 Euro) und der Skin Recovery Replenishing Moisturizer With Antioxidants (Partnerlink, 60 ml, 29,90 Euro) eingezogen. Ich liebe die Toner von Paula's Choice (mit Ausnahme der Hydralight-Serie), sie sind so herrlich milchig und machen die Haut ganz streichelzart. Morgens nehme ich noch den Resist Toner und abends nun den Skin Recovery Toner. Nach BHA und Serum kommt dann die Feuchtigkeitscreme drauf. Sie ist reichhaltig dabei dennoch leicht. Eine Empfehlung für die Creme gibt es auch bei Agata nachzulesen. An die Falten, vor allem an der Stirn und an den Mundwinkeln, muss der Resist Anti-Aging Skin Firming Line Minimizer (Partnerlink, 30 ml, 55,90 Euro) ran. Der Preis ist üppig, aber ich vertraue auf die Meinung von Melanie, die schon die dritte Flasche im Einsatz hat. 

New In Dekorative Kosmetik

Ich habe mich einmal mehr durch Shenja anfixen lassen und das Essence Fixierspray (50 ml, 2,99 Euro) geshoppt. Ich habe bisher nie Fixierspray für mein Make-up benutzt, wenn dann nur Thermalwasser. Zum Vergleich habe ich nun endlich auch das MAC Fix+ (100 ml, 21 Euro) erstanden, welches schwierig zu bekommen war. Vom Zerstäuber her mag ich MAC lieber, da Essence ohne Duft auskommt, finde ich dieses wiederum angenehmer beim Aufspüren. Beide machen das Make-up weniger pudrig und lassen es tatsächlich etwas länger halten, hurra. Es reicht dabei komplett, auf das kleine günstige Fläschchen von Essence zu setzen. 

Eine neue Foundation plus Concealer durfte auch mit, hier sind der Urban Decay Naked Skin Concealer Light Warm (5 ml, 24,99 Euro) und die Urban Decay Naked Skin Foundation 1.0 (30 ml, 36,99 Euro) neu hinzugekommen. Bei beiden Produkten bin ich hin- und hergerissen. Mal gefallen sie mir, mal nicht. Die Foundation sah ab und an etwas fahl aus und die Farbe fast zu hell für mich, dann aber passte sie eben doch perfekt zu meinem Hautton und trug sich den Tag über hervorragend. Der Concealer ist mir manches Mal zu gelb (Fair Neutral ist aber viel zu hell) und betonte meine Falten, manchmal wieder nicht. Ach, ich weiß noch nicht so recht. 

Urban Decay Naked Skin Concealer Light Warm und Foundation 1.0
Urban Decay Naked Skin Concealer "Light Warm" und Foundation "1.0"

Mehr Begeisterung habe ich für den Benefit Hoola Bronzer* (Partnerlink, 8 g, 33 Euro) und das Kevin Aucoin The Sculpting Powder in Medium (3,1 g, 45,36 Euro). Der Bronzer passt perfekt zu meiner hellen Haut und mit ihm kann ich die Bräune langsam aufbauen. Am liebsten schwinge ich mit meinem Bobbi Brown Puderpinsel durch die Box und trage den Bronzer in E-Form im Gesicht auf. Das Sculpting Powder brauchte etwas mehr Übung, bis ich den Dreh raus hatte. Hierfür verwende ich die Powder&Sculpt Brush von Charlotte Tilbury am liebsten, streiche nur sanft über das Puder und versuche die Wangenkonturen nachzuzeichnen. 

Benefit Hoola Bronzer und Kevin Aucoin Sculpting Powder Medium
Benefit Hoola Bronzer und Kevin Aucoin Sculpting Powder in Medium


Benefit Hoola Bronzer Kevin Aucoin Sculpting Powder Medium Urban Decay Naked Skin Concealer Light Warm Foundation 1.0
Benefit Hoola Bronzer // Kevin Aucoin Sculpting Powder "Medium" // Urban Decay Naked Skin Concealer "Light Warm" und Foundation "1.0"

Urband Decay Naked Skin Concealer Light Warm Nars Radiant Creamy Concealer Chantilly Mayblline Fit Me Concealer 15
Urban Decay Naked Skin Concealer "Light Warm" // Nars Radiant Creamy Concealer "Chantilly" // Maybelline Fit Me Concealer "15"

Die Isadora Twist-Up Matt Lips habe ich auf den zauberhaften Lippen von Viola entdeckt und musste sie haben. Mich haben die Farben Vintage PinkRaving Red und Majestiv Mauve  (Partnerlinks, 3,3 g, 13,99 Euro) angelacht. Das sind meine ersten Produkte von Isadora, mich haben die bisher echt nicht angesprochen, die matten Lippenstifte finde ich hingegen sehr hübsch. Die Textur gleitet über die Lippen, ist soft und fühlt sich nicht so trocken an auf den Lippen. Nach Stunden bleibt ein Stain auf den Lippen zurück, man muss ein wenig aufpassen, dass die Farbe nicht über die Lippenränder hinausgeht. Ich liebe solche Art von Lippenstiften zurzeit sehr. 

Isadora Twist-Up Matt Lips Vintage Pink, Raving Red und Majestiv Mauve
Isadora Twist-Up Matt Lips "62 Raving Red", "70 Vintage Pink und "63 Majestic Mauve"

Isadora Twist-Up Matt Lips Vintage Pink, Raving Red und Majestiv Mauve
Isadora Twist-Up Matt Lips "62 Raving Red", "70 Vintage Pink und "63 Majestic Mauve"


Seid ihr an einem Produkt mehr interessiert, welches ich gesondert vorstellen soll? Die Urban Decay Naked Skin bekommt natürlich in meiner Foundation-Serie einen extra Post. Was gab es bei euch Neues in letzter Zeit? 

10 Kommentare :

  1. Sind sehr interessante Sachen dabei...LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Das Daily Mattifying Fluid habe ich auch nicht vertragen. wurde rund um die Augen rot und geschwollen. Das passierte mir aber auch mit der Augencreme...also irgendetwas da drinnen, was ich so gar nicht vertrage.
    Das Kevin Aucoin Sculpting Powder "Medium" sieht wirklich genial aus....wäre toll, wenn du das näher vorstellt
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, auch das mit der Augencreme. Die habe ich mir noch nicht zugelegt, da ich genügend hier habe. Weißt du von welchem Inhaltsstoff die Reizung an den Augen kam?
      Das Sculpting Powder gibt es jetzt sogar noch eine Nuance heller in Light, für Blassnasen natürlich super!

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Also bei mir kam jetzt auch während der Shopping Week eine Reinigungsreihe von Paulas Choice an, da meine Haut aufgrund meines Umstiegs auf die Minipille katastrophal geworden ist. Das Mac Fix + möchte ich mir auch noch zulegen und auch das von Essence - ich besitze momentan das Dewy Spray von NYX und bin super begeistert. Liebe Grüße, Anja, www.modewahnsinn.de

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja tolle Sachen geshoppt :) Schade, dass dir die UD Sachen nicht so 100% zusagen, vielleicht groovt ihr euch ja noch ein! Ich liebe ja das Kevin Aucoin Sculpting Powder, finde es farblich perfekt zum konturieren. Benefit Hoola ist mein liebster Bronzer, keiner kommt so häufig zum Einsatz, wie dieser.
    Das essence Fixierspray ist auch neu bei mir eingezogen, das Fix+ habe ich schon länger. Die Isadora Twist-Up Matte kannte ich noch gar nicht, sehen auf den Swatches aber sehr vielversprechend aus!
    Ich habe die Glamour Shopping Week dieses Mal komplett ausfallen lassen, da ich ja erst in den USA ordentlich Geld verprasst habe und aktuell etwas gesättigt bin! :)

    Fühl dich lieb umarmt, ganz knuddelige Grüße an dich! :**
    P.S.: Würde mich freuen, wenn wir uns mal wieder auf eine Pläuschchen treffen!

    Julie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, wir versuchen uns noch einzugrooven. Ich finde die Foundation an sich schön natürlich und die Farbe passt gut. Beim Concealer mag ich den Applikator total und die Textur auch. Wir gucken mal. Dadurch, dass ich andere Sonnenschutzcremes drunter trage, muss ich immer gucken, wer mit wem kann.
      Wegen unserem Date hören wir uns, vielleicht können wir ein bisschen Produktegucken machen ;-D

      Lieben Gruß aus Pankow und bis ganz bald
      Stephie

      Löschen
  5. Oh bei dir gibt es aktuen Anfixalarm! Ich hab jetzt so viele tolle neue Produkte hier gesehen, dass ich mich zurückhalten muss sie auf meine Wishliste zu setzen. Ich finde ja CeraVe Produkte sehr interessant. Das Verpackungsdesign erinnert zwar eher an Krankenhausprodukte, aber die Inhaltsstoffe sehen immer so vielversprechen aus. Zurzeit habe ich aber so viele Hautpflegeprodukte, dass es keinen Sinn macht mir noch etas zu kaufen. Sie stehen aber auf jeden Fall auf meiner "Später mal unbedingt ausprobieren" Liste.

    Echt schade wegen der Urban Decay Foundation. Ich kenn das Problem nur allzu gut, ich hab das mit der Nars Sheer Glow. Mal liebe ich sie und mal hasse ich sie richtig. So ein Mittelding gibt es da selten. Eigentlich ist das ja ein Ausschlusskriterium für Foundations, aber die guten Tage halten mich davon ab sie auszusortieren. Ich bin übrigens immer auf der Suche nach richtig gelben Nuancen, weil ich einen richtig komischen Hautton habe - olive und hell und schön gelb. Das gibt es so selten bei Foundations. Ich werde mir mal den Concealer ansehen, da du meinst, dass er sehr gelb ist.

    Viel Freude an deinen neuen Produkten.
    Alles Liebe,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die CeraVe-Produkte scheinen wirklich ziemlich gut und bekannt zu sein. Ich finde die Verpackung passt, der Spender ist super praktisch. Den haben auch andere Cremes der Marke. Ich bin auch erst einmal gesättigt an Hautpflegeprodukten.
      Mit der Nars Sheer Glow bin ich auch nicht warm geworden, die habe ich weitergegeben.
      Der Concealer ist wirklich sehr gelb, sieht man oben im Vergleich echt gut. Dann ist der bestimmt etwas für dich. Schade, dass man den so schlecht abfüllen kann, sonst hätte ich eine Probe geschickt.

      Alles Liebe
      Stephie

      Löschen
  6. Da hast du aber ganz schön zugeschlagen, meine Liebe ;)

    Das Sculpting Powder Kevin Aucoin sieht absolut großartig aus. Im Vergleich zum Hoola vor allem ;) Ich nutze ein Fixierspray von UD und finde das absolut super, aber das von Essence klingt auch sehr spannend. Da muss ich mal nach gucken. Wobei unsere Essence Theken eher katastrophal sind.
    Zum Naked Concealer habe ich ja meine Meinung schon hinreichend kundgetan, ich finde ihn nicht so dolle.

    Liebste Einhorngrüße aus der Provinz und wegen mir kannst du gerne alles genauer vorstellen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mal noch das Multi Correction Treatment mitbestellen sollen. Ich mag es so viel lieber als meine Skinorencreme. Aber von meiner Creme habe ich noch zwei Tuben und die sind nur bis Juli haltbar. Im Herbst macht PC also hoffentlich wieder bei der Shopping Week mit oder sie geben mal so Rabatt.
      Der Hoola Bronzer ist klasse vor allem für uns Blassnäschen. Das Scultping Powder gibt es jetzt auch in Light, Anonymiss hat es schon.
      Vom Concealer her gefällt mir die Farbe von Nars schon am besten, aber da kommt so wenig Produkt mit dem Applikator raus, hmpf.

      Liebste Grüße aus der Einhorn-Hauptstadt

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de