Sonntag, 28. August 2016

My Little Box by Journelles

My Little Box by Journelles August 2016 Vorderansicht

Ach, was für eine feine Kooperation sich das Team der My Little Box für diese Ausgabe überlegt hat. Die sympathische Bloggerin Jessie Weiß hat den Berliner Charme und Stil in diese Box dazu getan. Als Gründerin von LesMads begann sie vor zehn Jahren mit einem der ersten Modeblogs in Deutschland. Heute hat sie das Hobby längst zum Beruf gemacht und bloggt auf Journelles über Mode, Beauty, Reisen und Wohnen. Ich folge ihr digital schon seit langer Zeit und freue mich über ihre Inspirationen für diese August-Box.

My Little Box by Journelles August 2016 Innenansicht
My Little Box by Journelles August 2016 Gesamtinhalt
My Little Box by Journelles August 2016 Kosmetik

Klasse, dass es wieder viele Beauties in die My Little Box geschafft haben. Der grüne Zwerg ist eine Lotion mit Perlmuttschimmer von Lancôme (200 ml, 59 Euro), die die Haut mit einem Frischekick versorgen soll. Enthalten sind laut kleinem Beipackzettel Gojibeeren und Zitronenmelisse, welche die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und sie strahlend und prall aussehen lassen soll. Bisher habe ich sie nur auf den Händen aufgetragen und fand das Gefühl okay, jedoch nicht überragend. Auf der Haut ist der Perlmuttschimmer nicht zu erkennen, im Gegenteil, ich finde, die Lotion wirkt eher mattierend. Auf der Suche nach den Inhaltsstoffen bin ich an dritter Stelle auf Alcohol Denat. und am Ende der Liste auch auf Parfum gestoßen. Für mein Gesicht würde ich die Lotion deshalb nicht nehmen.

Für die Lippenpflege liegt ein getönter Balm mit SPF 15 der My Little Beauty Eigenmarke  in süßem Flamingodesign bei (15 Euro). Er haucht die Lippen in ein zartes Rot und pflegt sie ganz angenehm. Ein ähnlicher Lip Balm lag der My Little Wish Box im Januar bei, nur eben in transparenter Form. In jener Box lag übrigens auch ein Essie-Nagellack bei, über den man sich auch in dieser Ausgabe wieder freuen darf. Ich finde die Essie Mini Single-Größen praktisch und wegen mir reicht diese Flaschengröße mit 5 ml auch komplett aus (sonst 13,5 ml, 7,99 Euro). Die Farbe Watermelon habe ich bereits in meiner Sammlung, denn wer trägt nicht gerne Wassermelone im Sommer auf den Nägeln, statt sie nur zu naschen. Die Essie Spa Handcreme (75 ml, 6,99 Euro) hatte ich bereits in Originalgröße, mein Favorit ist jedoch weiterhin die Balea Q10 Handcreme.

My Little Box by Journelles August 2016 Nagelpflege

Um die Nägel ordentlich in Form zu feilen, liegt ein Maniküre-Set (9 Euro) bei. Das Täschchen ist hübsch und genial für Reisen. Jedoch benutze ich schon seit Langem keinen Nagelknipser und keine Metallfeilen mehr, sondern eine Glasfeile und Nagelschere, meine Nagelhaut schiebe ich nicht zurück. Ich glaube deshalb, dass ich die vier Nagelutensilien kaum benutzen werde.

Sehr spannend hingegen finde ich das Smartphone-Objektiv (15 Euro). Dieses steckt man mit dem Clip einfach auf die Smartphone-Linse auf, nimmt die Kappe ab und erhält witzige Motive in Fischaugenoptik. Ein Motiv mit diesem Weitwinkel seht ihr unten. Dieses habe ich am Potsdamer Platz mit meinem iPhone 6 geknipst. Finde ich eine schöne Idee zum Herumspielen und vor allem einfach umzusetzen. Passend dazu liegt ein Code für zehn kostenlose Abzüge der Fotos über die Website Printic bei.

Und zu guter Letzt mein Highlight, das Propercorn Popcorn Sweet & Salty (30 g, 1 Euro). Das wollte ich am liebsten sofort vernaschen, nur musste es bis zum Foto noch in der Tüte ausharren. Mit Liebe in Großbritannien hergestellt, hübsch anzusehen und einfach yummie. Es gibt noch viele andere leckere Sorten und ich habe gesehen, dass man es über Foodist in Deutschland beziehen kann. Das Popcorn ist glutenfrei und vegan, enthalten sind Puffmais, Rapssaatenöl, brauner Rohrzucker und Meersalz.

My Little Box by Journelles August 2016 Smartphone Objektiv

My Little Box by Journelles August 2016 Smartphone Objektiv Beispiel Foto Weitwinkel
My Little Box by Journelles August 2016 Proper Corn Popcorn

Da Jessie im Interview in dem beiliegenden My Little World Magazin erzählt, dass sie gerne oft nur roten Lippenstift trägt und immer roten Nagellack wie Essie Too Too Hot oder Fifth Avenue drauf hat, hätte ich genau solche Produkte in ihrer Box toll gefunden. Oder ein Beachwaves-Produkt, da sie ihre lockigen Haare am Strand gerne offen trägt. Für mich hätte es noch markanter sie sein dürfen, ihre Blog-Co-Autorin Hanna war vor einem Jahr immerhin beim Launch der My Little Box in Deutschland dabei. Ich freue mich dennoch über Popcorn, Essie-Lack und Fischlinsen-Objektiv, der Rest spricht mich dieses Mal nicht so an.

Was sagt ihr zu dieser Box? Seid ihr Abonnent der My Little Box? Für Neuabonnenten gibt es diese Sonderedition unter www.mylittlebox.net zu beziehen. Sie kostet 17,50 Euro im Monat beziehungsweise 16,50 Euro bei Lieferung ins Büro und das Abo ist monatlich kündbar.

6 Kommentare :

  1. Es gibt einfach zu viele Blogger und ich kenne die gar nicht *affenemojiaugenzu* aber ich finde den Inhalt der Box gut, am meisten hätte ich mich auch über das Popcorn und den Essie Nagellack gefreut. :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne sie auch nicht alle, finde es jedoch eine tolle Idee, dass man hier mit Bloggern zusammenarbeitet. Macht die Glossybox und die Bloggerboxx im Übrigen auch. Popcorn und Essie sind beide klasse. :-D

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Also den Inhalt an sich finde ich sehr schön. Bisher wusste ich aber nicht, dass die Box von einer Bloggerin inspiriert wurde. Da hätten man sich doch mehr Produkte gewünscht, die sie öfters trägt oder zu ihren Favoriten zählen, wie du schon sagst. Wenn man das einmal ausser Acht lässt, kann sich der Inhalt aber durchaus wieder einmal sehen lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zusammenstellung der Produkte gefällt mir an sich immer sehr gut. Ich habe stets ein paar Favoriten in der Box und ein paar Dinge, mit denen ich nicht so viel anfangen kann. Das ist okay, ich mag die MLB dennoch super gerne und freue mich jeden Monat aufs Neue.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. also Berlin ist die Box für mich nicht, aber dennoch sehr schön

    AntwortenLöschen
  4. Am meisten habe ich mich tatsächlich über das Fish-Eye Objektiv gefreut. Das finde ich richtig klasse! :) Den Rest finde ich okay, hat man aber auch alles irgendwie schon gesehen oder bereits in einer anderen Box gehabt.

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de