Sonntag, 6. November 2016

Meine liebsten Beautytools

Favoriten Beautytools

Heute widme ich mich meinen liebsten Beautytools. Meinen persönlichen Helden, die den Schminkalltag einfacher machen und die ich nicht mehr missen möchte. Auf welche kleinen und größeren Helferlein ich setze und welche ich weiterempfehlen kann, darum soll es heute gehen.

Favoriten Beautytools Beautyblender Tweezerman Nagellackkorrekturstift

Original Beautyblender Für mich muss es das Original sein. Ich habe ein paar günstige Varianten probiert. Wenn, dann kann der Real Techniques Miracle Complexion Sponge noch am ehesten mithalten. Der Beautyblender begleitet mich seit Jahren und er hält Strapazen wirklich gut aus. So oft musste ich ihn noch nicht nachkaufen. Ich hatte jetzt das pro.on.the.go-Set bei Beautylish bestellt, unter anderem mit neuem pinken Ei plus mini schwarzes Ei und Beautyblender in Schwarz. Ich fand das pinke Ei auf einmal so klein in der Hand, wahrscheinlich, weil es noch nicht so durchgenudelt ist. Den Beautyblender Pro finde ich fast noch softer als den normalen und ganz leicht grobporiger. Ich trage alle meine Flüssigfoundations am liebsten mit Schwämmchen auf.  

Tweezerman ProCurl Wimpernzange Die habe ich mir für rund 20 Euro im KaDeWe gegönnt. Sie sprang mich optisch sofort an und schrie: nimm mich! Gesagt, getan. Ich liebe sie bis dato. Sie passt perfekt auf meine Augenform und hebt die Wimpern schön an. Das ist mir sehr wichtig, da meine Schlupflider sonst diesen tollen müden Blick zaubern. 

Tweezerman TiN Coated Slant Tweezer Diese Pinzette ist aus der ultra precision Serie und kostet stolze 37,50 Euro. Sie ist dafür mega scharf und ich kann sie nicht mit meinen bisherigen Pinzetten aus der Drogerie vergleichen. Gibt es bei Asos gerade im Set mit der ProCurl Wimpernzange plus roségoldener Kosmetiktasche (Partnerlink). 

P2 Color Correcting Pen Für das Nägellackieren nehme ich mir mittlerweile etwas mehr Zeit. Nicht erst kurz bevor ich los muss oder kurz vorm Schlafengehen werden die Nägel gemacht, sondern schön in Ruhe. Wenn dennoch mal etwas Farbe daneben geht, ist mein Nagellackkorrekturstift zur Hilfe. Er hat eine sehr präzise Spitze und bringt noch drei Ersatzminen mit. 

Favoriten Beautytools Tangle Teezer Invisibobble

Tangle Teezer Dass ich diesen Tangle Teezer Compact Styler mit Mopsdesign haben musste, war wohl klar. Ich hatte vorher den normalen schwarzen Tangle Teezer, der ist jetzt out. Hoch leben die Mopsis. Mir reicht zum Kämmen nach der Haarwäsche eigentlich mein grobzinkiger Kamm, gerade zum Einarbeiten von Pflegeprodukten, und wenn es etwas präziser sein soll, greife ich gerne zum Tangle Teezer. Er entwirrt die Haare ohne Ziepen und glättet sie gleichzeitig. Zudem passt der Compact Styler auch in die Handtasche und die Borsten knicken dank Schutzhülle nicht um. 

Invisibobble Ich schimpfe zwar manchmal, dass mein Zopf mit den Haargummis etwas schief sitzt, dennoch mag ich die Invisibobble total gerne. Die kann man ja auch stylish am Handgelenk tragen und niemand guckt komisch, es gehört nämlich zum Outfit dazu. Und fürs Hochbinden der Haare finde ich die Haargummis einfach super praktisch und sie halten gut, ohne Kopfschmerzen zu verursachen, dolle rumzuziepen oder Knoten zu bilden.  

Favoriten Beautytools Blendercleanser Solid

Blendercleanser Mein liebstes Tool, wenn es um die Wäsche meiner Make-up-Schwämmchen und Pinsel geht, ist der Blendercleanser (Partnerlink). Egal ob in flüssiger Form oder als Seife, er reinigt für mich am besten. Den Blendercleanser Solid (Partnerlink) kann ich für unterwegs empfehlen. Er ist klein, effektiv und hat ein kleines Pad mit drin, auf dem man Pinsel reinigen und später das Seifenstück oder den Beautyblender trocknen lassen kann.

Reinigungspalette Die Reinigungspalette von Real Techniques (Partnerlink) hilft mir ebenfalls bei der Pinselreinigung. Dank der verschiedenen Oberflächen kriegt man jegliche Make-up-Reste herausgewaschen. Zudem liegt die Palette gut in der Hand und lässt sich easy wieder reinigen. Und unsere Hände freuen sich, dass wir nicht Tausende Pinsel in ihnen gewaschen haben. Auch hier lassen sich ein paar Pinsel nach dem Waschvorgang drauf trocknen. 

Favoriten Beautytools Real Techniques Pinselreinigungspalette

Jetzt verratet mir, auf welche Beautytools ihr nicht mehr verzichten könnt. 

27 Kommentare :

  1. Der Originale Beauty Blender ist wirklich richtig gut! Die anderen Marken können da echt nicht mithalten. Den Tangle Teezer habe ich auch aber in einem metallischen pink, das Mops Design ist richtig niedlich! ^-^ Am meisten kann ich nicht mehr auf die Invisibobbles verzichten. Am Anfang fand ich die sogar hässlich aber jetzt sind die nicht mehr wegzudenken. Ich finde nur die Originalen gut, ich hatte welche von ebelin und die leihen sich ganz schnell aus und gehen nicht mehr in ihre Form zurück. Ich habe immer ein Invisibobble am Handgelenk und seit dem ich die benutze sind meine Haare nie verknotet und haben nie einen Knick. :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein metallisch pinker Tangle Teezer klingt auch sehr cool. Mit den Invisibobbles konnte ich am Anfang auch nicht so viel anfangen, kam mir wirklich wie Telefonkabel vor und dass die nicht ziepen sollten, glaubte ich schon gar nicht. Mittlerweile benutze ich nur noch diese, weil das Zopfbinden und Hochstecken der Haare damit so einfach ist.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Huhu Stephie,
    das war wirklich ein sehr schöner Beitrag. Ich habe ihn mit Interesse gelesen.

    Mit Schwämmchen fürs Make-Up tue ich mir unheimlich schwer. Habe es mal versucht, aber immer den Eindruck, das Schwämmchen frisst alles und auf meinem Gesicht ist so gut wie nichts. O.o Vielleicht mache ich da etwas falsch. Aber dadurch benutze ich halt weiterhin meine Finger.

    Der color correcting pen ist top. Den besitze ich auch. :D

    Eine Tweezerman Pinzette steht ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste. In New York habe ich welche bei TJ Maxx gesehen, war aber zu faul mich wegen einem Produkt in die Schlange zu stellen. Auch bei meinem letzten Urlaub habe ich sie am Flughafen entdeckt und irgendwie doch nicht mitgenommen... so nach dem Motto "mach ich auf dem Rückflug" und da dann keine gefunden. Aber die werde ich mir definitiv mal anschaffen.

    Mit dem Tangle Teezer oder ähnlichen Produkten komme ich auch nicht zurecht. Der liegt mir ganz komisch in der Hand und mir fehlt der Griff total. :(

    Aber die invisibobble Gummis mag ich auch gerne. Auch wenn ich zu den billigeren Marken greife. :D

    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra!
      Für Make-up muss wohl jeder seine Methode finden. Ich mag es dafür nicht so gerne mit den Fingern auftragen und Pinsel nehme ich nur noch ganz selten. Beautyschwämmchen machen so ein natürliches und streifenfreies Finish, das liebe ich. Na, die Tweezerman Pinzette wird dir sicher noch einmal über den Weg laufen und dann kannst du sie eintüten.
      Ich kann mir vorstellen, was du mit dem Tangle Teezer meinst. Bei meinen kurzen, kinnlangen Haaren komme ich problemlos durch. Bei längerem Haar muss man sicher etwas mehr Druck ausüben und dann fehlt der Grip am Tangle Teezer.

      Ganz liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Die Wimpernzange klingt wirklich gut!
    Ich versuche mein Glück immer mal wieder mit Makeupschwämmchen - aber da ich mich nicht im Bad schminke, bin ich am Ende immer zu faul zum nächsten Wasserhahn zu laufen, um das Schwämmchen anzufeuchten.
    Zum Cleanup für die Nägel verwende ich einfach immer einen Pinsel und Nagellackentferner. Damit komme ich deutlich besser klar als mit diesen Stiften und der Rand wird perfekt rund.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich feuchte meinen Beautyblender entweder mit Thermalwasserspray an oder wie zur Zeit mit dem Essence Fixierspray oder dem MAC Fix+. Also kein Gang zum Waschbecken nötig. Welchen Pinsel verwendest du für das präzise Entfernen von Nagellackpatzern? Stelle mir das auch ganz effektiv vor. Danke für den Tipp.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Einige Deiner Favoriten sind auch meine. Den Beautyblender liebe ich auch - ebenso den von RT. Ich habe bestimmt noch 5 andere zu Hause rumfliegen - aber keiner kommt mit den beiden mit.
    Der Tangle Teezer wurde bei mir durch ein nahezu identisches Prdoukt von Douglas ersetzt - dieser hat nämlich einen Griff. Beim Original fällt mir das handling einfach schwer. Ich schmeiße das Teil ständig durch die Gegend :-D
    Zum reinigen meiner Pinsel und Schwämme nehme ich allerdings Kernseife und ein Peelingpad aus Silikon - günstiger, erfüllt aber durchaus seinen Zweck.
    Was bei mir nicht fehlen darf ist transparentes Puder - wobei ich da DAS Produkt noch nicht gefunden habe.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach cool, es gibt ein Tangle Teezer Dupe mit Griff? Da muss ich gleich mal gucken. Gibt es da auch viele hübsche Designs von? Ich habe noch gehört, dass Linda Neutral Waschmittel toll und günstig zum Pinselwaschen sein soll.
      Hatte überlegt, ob ich Transparentpuder mit aufnehme, ist für mich jedoch nicht so richtig ein Tool. Ich kann das Chanel Poudre Universelle Libre empfehlen, das Charlotte Tilbury Airbush Flawless Finish Powder, das RCMA No-Color Powder ist genial zum Backen von Concealer und auch das Laura Mercier Loose Setting Powder ist klasse.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. Ich unterschreib alle deine Favoriten, außer den Bleandercleanser, den möchte ich irgendwie zum Pinselreinigen gar nicht. Ich komme am besten mit Seife zurecht.
    Ohne Wimpernzange geht bei mir auch nichts, wobei ich überlege mir nicht eine Wimpernwelle zu machen, denn ich habe auch Schlupflider und so sind sie immer schön nach oben gebogen.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du so eine Wimpernwelle probierst, dann berichte mal. Ich habe das noch nicht gemacht, nur die Beiträge zu den Wimpernwellensets für Zuhause bei anderen gelesen. Vielleicht wären die Lash Extensions, über die ich geschrieben habe, eine Option für dich. Wir Schlupflidergeplagten müssen schließlich alles mal durchprobieren ;-D. Ich will schon seit Längerem Magic Strips ausprobieren, komme nur nicht dazu.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  6. Da hast du mich doch glatt dazu motiviert, endlich mal wieder meine Pinsel zu waschen. Irgendwo hatte ich noch so ein ebelin Gesichtspeeling mit Massagepad herumliegen damit hat es auch suuuuuuper geklappt. Und da mein Pinselreiniger alle ist, musste das feste Haarshampoo von Lush herhalten. Voll gut, jetzt blitzen und blinken alle Pinsel wieder, selbst den Beautyblender habe ich damit wieder in top Form bekommen und ich dachte schon der wäre hinüber. Mein liebstes Helferlein ist jedoch eine ganz klassische Nagelfeile. Sie liegt immer auf meinem Schreibtisch und wenn sie dort nicht ist, verfalle ich in Panik.
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das klingt gut. Pinselwaschen mache ich nicht so gerne, Beautyblenderwaschen geht hingegen so fix. Ich hatte überlegt, ob ich meine Nagelfeile mit hier aufnehme. Ich habe eine Glasnagelfeile von ebelin und mag die sehr gerne. Bei Nagelfeilen habe ich auch schon einige Exemplare durch und da gibt es riesige Unterschiede.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  7. Toller Post und der Mops Tangle Teezer ist ja zu süss <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe und viele mopsige Grüße aus Pankow

      Stephie

      Löschen
  8. Ich finde den original Beautyblender auch am besten. Da kommt kein anderer ran. Allerdings trage ich seit einer ganzen Weile Foundation am liebsten mit den Fingern auf, weil das so schön schnell geht morgens.

    Mit der roségoldenen Tweezerman-Zange liebäugle ich auch schon lange. Ich benutze seit Jahren eine metallic-lilane von Essence aus dieser bloom-irgendwas-LE und finde sie nach wie vor echt super! Aber seitdem meine Wimpern dank Serum wieder so lang sind, erwischt sie am rechten Auge oft die äußeren Wimpern nicht und biegt die Wimpern dann runter anstatt hoch... *hmpf*
    Den p2-Korrektur-Stift kaufe ich seit locker 5 oder 6 Jahren immer wieder nach. Das ist der Beste!
    Anstelle des TangleTeezers besitze ich die Icoo-Brush, die ich auch nicht mehr missen möchte. Letztes Jahr im Sommer wurde sie mir mitsamt meiner Handtasche geklaut und das Icoo-Team hat das mitbekommem und mir eine neue geschickt! Ich war sehr gerührt!
    Anstelle des Reinigungspads von RT hab ich eines von Sigma, das groß ist und das mit Saugnäpfen im Waschbecken befestigt wird. Beste! No more Schrumpelhände! Als Seife benutze ich derzeit das von RT und abgesehen davon, dass es himmlisch riecht, macht es die Pinsel und Blender sehr gut sauber!
    Die Invisibobble liebe ich auch, obwohl sie entgegen der Meinung der meisten sich sehr wohl in meinem Fusselhaar verheddert und oft ziept es beim Rausnehmen und ist ein kleiner Kampf. Trotzdem mag ich sie lieber als normale Gummis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Foundation mit Finger auftragen ist irgendwie nicht so meins, die Beautyeier finde ich dagegen super. Habe jetzt den schwarzen Pro Blender einige Tage genommen und der ist so schön soft.
      Bei mir passt die Tweezerman Wimpernzange genau um meine Augenform und sie erfasst so alle Wimpern. Mein Wachstumsserum scheint nicht so gut zu helfen wie deins, ich sehe noch keinen Unterschied. Haha, cool, dass du den p2 Stift auch so gerne nachkaufst. Die Ikoo Brush kenne ich noch nicht, habe ich bei vielen Blogs gesehen, als die mal ne Werberunde machte und da gabs auf jeden Fall paar schöne Metallicdesigns.
      Reinigungspad mit Saugnäpfen klingt super, dann hat man beide Hände frei und die Schrumpelhände sind passé.

      Liebste Grüße und schon mal ein schönes Wochenende
      Stephie

      Löschen
  9. Oh spannend, einige deiner Favoriten kannte ich bisher noch gar nicht :) P2 Color Correcting Pen, der Tangle Teezer und die Telefonkabelhaargummis zählen aber eindeutig auch zu meinen Favoriten. Wobei ich bei letzterem die von Papanga verwende. Bei mir dehnen sie sich nur manchmal so schnell aus und bei dünnem Haar halten sie dann leider immer so schlecht. Ansonsten gehört zu meinen Nagelroutine-Favoriten noch der Cuticle Softener von p2. Damit lässt sich die Nagelhaut sehr gut zurückschieben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn du ein paar neue Tools entdecken konntest. Ich habe von den Invisibobbles die kleinen Größen, da ich feine Haare habe und jetzt sind sie sogar kinnlang und fast zu groß ;-D. Nagelhaut zurückschieben mag ich nicht, ich habe allerdings auch nicht viel und mich stört sie nicht.

      Ganz liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  10. Oh da sind gleich einige meiner liebsten Tools dabei. Tangle Teezer habe ich mittlerweile in allen Ausführungen und für jeden Zweck, wie z.B. die Kater bürsten. Die mögen ihren TT auch deutlich lieber als alle anderen Bürsten. Auch wenn sie mir immer wieder aus der Hand fliegen, ohne könnte ich nicht. Die Ikoo Brush ist aber auch super.
    Ich liebe das RT Schwämmchen, weil es so schön weich ist, dass ich nie ein Original Beauty Blender gebraucht habe. Und mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen das Geld mehr dafür auszugeben. Aber vielleicht sehe ich ja mal ein günstiges Angebot. Denn interessieren würde es mich schon.
    Viele liebe Grüße und ich hoffe, bis bald mal wieder <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde damit auch meinen Mopsi bürsten, stelle ich mir sehr beruhigend vor. Und mit deinen Kuscheltigern könnte man einen neuen Werbespot drehen: Katzen würden Tangle Teezer kaufen ;-D. Ich finde den Beautyblender noch softer als den RT Sponge. Und ich mag, dass er präziser arbeitet. Vielleicht läuft dir mal ein Schnäppchen über den Weg.

      Viele liebe Grüße und bis ganz bald meine Liebe
      Stephie

      Löschen
  11. Den Korrekturstift von P2 benutze ich auch super gerne, der hält auf jeden Fall was er verspricht :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind jetzt schon echt viele Fans von dem p2 Korrekturstift ;-D.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  12. Ich bin eher eine stille Leserin, aber ich wollte einfach mal "Hallo" sagen und und dir sagen, dass ich gerne deine Posts lese. So auch diesen und einige der Produkte liegen auch bei mir zu Hause =)
    Ich mag deine unaufgeregte Art.
    LG Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,

      das freut mich total und wie schön, dass du mir einen Kommentar dagelassen hast. Schau dich weiter gerne um auf dem Blog und ich freue mich, wenn du mir von deinen Erfahrungen mit den Produkten erzählst.

      Ganz liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  13. Ohje, viele viele! Von Pinzette über meine drölfzigtausend Pinsel, Meine "Waschhand" für die Pinsel von Sigma.. Ohne Beautytools - ohne mich! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, sehr gut gesagt. Sehe ich genauso 😘.

      Löschen
  14. Da sind auch super viele meiner Lieblinge dabei, ohne den Beautyblender oder die Invisibobbles wäre mein Alltag um einiges schwieriger :D

    AntwortenLöschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de