Sonntag, 20. November 2016

[Review] It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair Verpackung

Heute möchte ich euch eine CC-Cream vorstellen, die sieben Produkte in einer Tube vereint. Sowohl eine gut deckende Foundation als auch eine Feuchtigkeit spendende Tagescreme stecken in der It Cosmetics Your Skin But Better CC+. Sie minimiert Poren, reduziert dunkle Flecken, gleicht Hautunregelmäßigkeiten aus, wirkt anti-aging und schützt vor freien Radikalen. Sieben Wünsche auf einmal, da sage ich nicht Nein. 

Farbwahl und Dosierung

Die CC+ gibt es in fünf Farbtönen von Fair bis Rich. Gekauft habe ich sie in der kleinen Reisegröße mit 12 ml über Beautylish. Die Originalgröße mit Pumpspender beinhaltet 32 und kostet 38 USD. Sie stand lange auf meiner Wunschliste, ich hatte jedoch wegen einem Teil der Inhaltsstoffe Bedenken und habe deshalb nun erst einmal zum Kennenlernen die kleine Größe bestellt. 

Wer sehr hell ist, dem wird meine Nuance Fair wohl noch etwas zu dunkel sein. Ich finde, an mir wirkt sie aktuell fast ein wenig zu hell, das ist mir insbesondere im Vergleich zum Hals aufgefallen. Fair ist wunderbar neutral, das seht ihr unten bei meinem Farbvergleich zur gelben Estée Lauder Double Wear in 1N1 und der eher rötlichen Catrice HD Liquid Coverage in 010 Light Beige.

Die It Cosmetics Your Skin But Better CC+ kommt in einer leichten Tube daher und lässt sich damit kinderleicht dosieren. Ich verwende einen erbsengroßen Klecks für das gesamte Gesicht und den Hals. 

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair Gesicht ungeschminkt
Gesicht ungeschminkt
It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair Swatch auf dem Handruecken
Ein erbsengroßer Klecks der CC+

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair Swatch auf dem Gesicht
Swatch der It Cosmetics CC+ Fair

Auftrag, Deckkraft und Finish

Ich habe zum Auftragen der CC+ am liebsten meinen Beautyblender verwendet, entweder den Originalen in Pink oder die Pro-Version in Schwarz. Die Creme lässt sich sehr gut einarbeiten, da sie sich von der Konsistenz tatsächlich eher wie eine getönte Feuchtigkeitscreme anfühlt. Die Haut sieht danach richtig gut durchfeuchtet aus. Wem das zu dewy ist, muss sie auf jeden Fall abpudern.

Die Deckkraft würde ich jedoch nicht wie angepriesen als komplett deckend einstufen, sondern eher als mittel. Rötungen werden gut abgedeckt und das Hautbild wirkt feiner, sehr frisch und natürlich. Clever ist, dass man hier trotz hohem mineralischen Sonnenschutz von 50 aufgrund der Tönung keinen Weißschleier hat. Ich würde eher behaupten, dass sie fast ein wenig gräulich wirkt, wenn man sie etwas deckender aufträgt.

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair auf einer Gesichtshaelfte aufgetragen
Die CC+ in Fair nur auf der linken Gesichtshälfte aufgetragen

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair im gesamten Gesicht aufgetragen
Die CC+ in Fair im gesamten Gesicht verteilt


Haltbarkeit und Tragegefühl

Das Einzige, was die It Cosmetics Your Skin But Better CC+ nicht verspricht, ist lange Haltbarkeit. Und diese empfinde ich als Schwachpunkt. Nach circa vier Stunden verblasst die gute Deckkraft. Auch habe ich das Gefühl, dass sie sich schneller abträgt, wenn man sich mal ins Gesicht fasst. Da ist sie nicht so standhaft wie die Estée Lauder Double Wear oder die Catrice HD Liquid Coverage Foundation. Deshalb scheinen auch die Rötungen schnell wieder durch und sie wirkt schnell glänzend. Abgesehen davon betont sie weder Fältchen noch Poren und trägt sich sehr angenehm auf der Haut. 

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair fertig geschminkt

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair fertig geschminkt

Die Inhaltsstoffe

Diese Inhaltsstoffliste ist sehr lang. Was mich abgeschreckt hatte, waren die enthaltenen Zitrusöle. Nichts, was ich unbedingt auf meiner Rosazeahaut haben möchte und im schlimmsten Fall noch einen Schub auslöst. Ich hatte auch den Eindruck, dass meine Haut leicht gereizt wurde, wenn ich die CC+ Creme mehrere Tage hintereinander verwendet habe. Konkret äußerte sich das in leichtem Prickelgefühl, weshalb ich gerne im Gesicht jucken wollte. Und ich hatte vermehrt Pusteln im Wangenbereich. Diese wurden weniger, wenn ich die Creme einige Tage nicht benutzt habe. Finde ich schade, denn die Marke wirbt speziell für Gesichtspflege, die für Rosazea geeignet ist.

Positiv ist der mineralische Lichtschutz von 50 bestehend aus 9 % Titandioxid und 6,3 % Zinkoxid. Ich bezweifele jedoch, dass jeder so viel von der CC+ aufträgt, dass das Gesicht auch ausreichend geschützt ist. Wie oben schon geschrieben, bleibt hier kein Weißschleier auf der Haut zurück, da die Creme getönt ist. Den Lichtschutz kann man ganz leicht am Geruch wahrnehmen, die Zitruskomponenten überwiegen jedoch. Gleich an zweiter Stelle ist ein Schneckensekret aufgeführt, welches Feuchtigkeit spenden sein soll. Daneben sind Peptide, Kollagen-Hydrolysat, Hyaluronsäure, Niacin, Alge und Vitamin A, B, C und E enthalten.

Farbvergleich mit meinen anderen Foundations

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair im Farbvergleich mit anderen Foundations
It Cosmetics CC + #Fair // Estée Lauder Double Wear #1N1 Ivory Nude // Catrice HD Liquid Coverage #010 Light Beige // Charlotte Tilbury Light Wonder #1 Fair // Make Up For Ever Ultra HD #Y225 // Urban Decay Naked Skin #1.0

It Cosmetics Your Skin But Better CC+ Fair im Farbvergleich mit anderen Foundations
It Cosmetics CC + #Fair // Estée Lauder Double Wear #1N1 Ivory Nude // Catrice HD Liquid Coverage #010 Light Beige // Charlotte Tilbury Light Wonder #1 Fair // Make Up For Ever Ultra HD #Y225 // Urban Decay Naked Skin #1.0

Fazit

Ich denke die It Cosmetics Your Skin But Better CC+ wird denjenigen gefallen, die eher trockene Haut haben, auf der Suche nach höchstens mittlerer Deckkraft sind und ein natürliches, frisches Finish bevorzugen. Auf Mischhaut und öliger Haut wird die CC+ Creme nicht lange halten und benötigt definitiv ein Puder, um nicht zu sehr zu glänzen. Zudem empfehle ich trotz LSF 50 einen ausreichenden Sonnenschutz darunter zu tragen, da sich die CC+ mit der Zeit abträgt. Die CC+ ist definitiv Feuchtigkeit spendender als viele Foundations und etwas deckender als getönte Tagescremes. Sie trägt sich leicht auf der Haut und betont weder Fältchen noch Poren.

Bei Hot And Fleshy seht ihr die CC+ in Aktion. Ihre Videos schaue ich so gerne, da sich meine Eindrücke von Foundations sehr mit ihren decken und sie insbesondere reifere Hauttypen anspricht. Alle fünf Farben im Vergleich seht ihr hier. 

24 Kommentare :

  1. Sehr schöne Review! Ich habe eher trockene Haut und mag es gerne, wenn es nicht zu stark deckt, daher hört sich das echt gut an. Aber schade ist natürlich, dass sie sich relativ schnell abträgt. Ich puder meist kurz mein Gesicht ganz zum Schluss ab. Das hilft oft ein bisschen zu fixieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist sie wohl eher etwas für dich. Abgepudert habe ich sie, mal mit dem Laura Mercier Puder, mal mit Charlotte Tilbury, RCMA oder Chanel. Da meine Haut nicht mehr so trocken ist, sondern eher in Richtung Mischhaut geht, wirkt die CC+ doch sehr feucht.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Für mich klingt diese CC Cream gerade zu perfekt. Ich benutze seit einiger Zeit eigentlich kaum noch deckende Foundations, sondern arbeite lieber mit CC, BB, getönten Tagescremes (...) in Kombination mit Concealer. Und was ich immer super wichtig finde ist dass gerade jetzt bei der trockenen Witerluft die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt wird. Definitiv eine CC Cream die ich mal im Hinterkopf behalten werde. Danke für diese schöne und ausführliche Review!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann könnte die CC+ genau das Richtige für dich sein. Für mich darf es ruhig etwas deckender sein wegen meiner Rötungen. Feuchtigkeit spendet die CC+ sehr gut, da spannt auch nichts.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Schade, dass die Haltbarkeit nicht so überzeugend ist. Hat sie sich trotz Puder so schnell abgetragen? Ansonsten klingt die CC Cream sehr spannend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ja, ich habe es mit jedem meiner Puder versucht von Chanel über RCMA und Laura Mercier. Hat bei mir nicht zu längerer Haltbarkeit beigetragen. Vielleicht hält sie ohne Puder sogar länger, das habe ich nicht probiert. Meine Haut ist einfach nicht mehr so trocken wie vor drei Jahren und jetzt glänze ich schneller.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Ich finde das Ergebnis mit der CC Cream richtig gut! :) Schade, dass die nicht so lange hält. Meine Mischhaut würde davon bestimmt schnell anfangen zu glänzen. Ich möchte auf jeden Fall mal den bye bye under eye Concealer der Marke testen.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war zu Beginn auch ziemlich begeistert, vor allem von der Deckkraft. Im Laufe des Tages kamen die Rötungen jedoch stark durch. Ich habe mittlerweile auch Mischhaut und glänze mit der CC+ recht schnell in der T-Zone trotz Puder. Den Concealer habe ich noch nicht getestet.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. ui, die Inci-Liste ist wirklich sehr lang :D der LSF klingt aber wirklich gut in so einem Produkt, die Marke kannte ich bisher gar nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder? So einen hohen Lichtschutzfaktor hat man echt selten in solchen Produkten, finde ich auch klasse. Zumal mineralische Filter meist besser verträglich sind als chemische. Die Marke kannte ich von englischen YouTubern, zu bestellen gibt es sie bei Beautylish erst seit Kurzem.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  6. Danke für Deine tolle Review, ich bin schon sehr lange scharf auf die CC Cream. Hot and Fleshy schaue ich auch gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du sie probierst, bin ich sehr auf deine Meinung gespannt. Hot and Fleshy ist toll. Manchmal bin ich nicht ganz eins mit den Produkten, die sie zeigt, wie letztens irgendetwas was mit Witch Hazel, welches Irritationspotenzial hat. Dabei beschäftigt sie sich ja mit auch mit den Inhaltsstoffen.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  7. Gerade erst heute habe ich mir geschworen, dass ich Zitrusöle nicht mehr ins Gesicht lasse. Ich vertrage sie einfach nicht. Gut, dass du jetzt nicht total begeistert bist, sodass ich nicht schwach werden muss ;). Aber dein Look sieht trotzdem wundervoll aus!! Der Lippenstift steht dir mal wieder ganz besonders gut.
    Im Übrigen frage ich mich langsam, ob bei der Catrice Foundation die 020 vielleicht sogar heller ist als die 010. Weil 020 mir immer noch leicht zu hell ist. Was sich aufgrund der Wetterlage aber dann ganz sicher bald erledigt hat.
    Liebe Grüße nach Berlin und bis bald mal wieder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es nun definitiv auch lassen, hatte es ja schon befürchtet. Und verzichte sonst auch auf potenzielle Irritationsquellen. Der Lippenstift ist von Nars Velvet Matte in der Farbe Dolce Vita. Fand ich so schön passend zum Pullover und für die Jahreszeit.
      Oh, dann muss ich die 020 mal swatchen. Das wäre ja nen Ding, wenn die heller als 010 ist. Wie beim Maybelline Fit Me Concealer.

      Liebste Grüße und bis ganz bald

      Löschen
  8. Hallo
    Es ist auch mit noch unbekannte Marke gewesen. Deine Haut sieht aber sehr frisch und schön aus :) Aber bei deinem Teint ist es auch kein wunder 😘
    Liebe Grüße
    Vika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It Cosmetics ist mir hauptsächlich durch englischsprachige Blogs bekannt und bisher gibt es die Marke nicht in Deutschland zu kaufen, nun immerhin über Beautylish für uns zu bestellen. Ich glaube, mein Teint sieht nur durch die Kamera so frisch aus. Durch meine Rosazea ist sie schon immer sehr unregelmäßig. Ohne Base gehe ich deshalb selten aus dem Haus. Wenigsten ein wenig ausgleichende Foundation muss es sein 😉.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  9. Bei LSF 50 werde ich ja immer hellhörig. Klar trägt man nie genug auf, um den LSF wirklich zu erreichen, aber als Ergänzung zur Tagespflege mit LSF (bei der man vielleicht auch zu sparsam ist) finde ich es trotzdem sinnvoll. Leider habe ich ziemlich ölige Haut und bei mir muss Makeup einfach 10h durchhalten. Zwischendurch blotten ist ok, aber verrutschen darf es nicht. Und die Zitrusöle sind wirklich ganz schön weit vorne in den Inhaltsstoffen...

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, als Ergänzung ist es super, so habe ich es auch gemacht. Ich denke jedoch, dass sie gar nicht für ölige Haut gemacht ist, weil sie schon beim Auftrag recht feucht wirkt und man schnell glänzt. Und ich habe keine ölige Haut. Da müsstest du schon sehr viel blotten und pudern. Und von den Zitrusölen ist auch einfach bissl zu viel drin, meine Haut mag es anscheinend nicht. Für eine leichte, getönte Foundation kann ich noch die Paula's Choice Barely There Sheer Matte Tint mit LSF 30 empfehlen. Kennst du die schon? Oder Bioderma Photoderm AR. Über beide habe ich auch schon hier auf dem Blog geschrieben.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  10. Ich muss wieder mal sagen, dass du für mich die mit Abstand besten Foundation/Make-up Reviews schreibst! So fundiert und immer mit tollen Bildern und eben auch dem Vergleich zu anderen Foundations, was sehr hilfreich ist. Für mich ist die CC Creme an dem Punkt ausgeschieden, als du von der mäßigen Haltbarkeit geschrieben hast, bzw. dass sie sich leicht abdrückt. Ich kann mit Foundations/CC/BB Creams nicht mehr, bei denen man einen Schreck bekommt, wenn man abends in den Spiegel blickt ;-D Da mögen sie am Anfang noch so super aussehen. Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist ja sehr lieb von dir und das geht runter wie Öl! Ich weiß ja nach welchen Bildern ich selbst schaue bei Foundation-Reviews und deshalb mag und mach ich es gerne so ausführlich und gut bebildert wie möglich. Wenn es dann auch noch so gut ankommt, freue ich mich umso mehr. Da einen Schreck habe ich tatsächlich auch bekommen. Kann es nicht leiden, wenn Foundation/BB/CC Creams auf meiner Haut schwimmen. Und ja, da hilft es echt nicht, wenn sie anfangs noch so schön sitzen.

      Liebste Grüße und danke nochmal für deine Worte!
      Stephie

      Löschen
  11. Du siehst wirklich ganz toll aus! Und auch wenn sie vielleicht eher für trockene Haut ist und sie danach am Telefon hängt (ich kenne das!), finde ich sie macht ein wirklich tolles Finish! Du siehst du frisch und erholt aus, aber deine Haut ist sowieso ein Traum!! <3 Alles Liebe, Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa, das stimmt, sie sieht erst einmal wirklich schön und natürlich aus. Nur ist die Haltbarkeit bei mir nicht sehr gut. Dafür freuen sich andere mit trockener sicher umso mehr über diese tolle CC Cream. Und meine Haut finde ich durch die Kamera schöner als in real life ;-).

      Alles Liebe
      Stephie

      Löschen
  12. Danke für dein Review zur It Cosmetics Foundation. Diese stand auch ewig auf meiner Wunschliste, jedoch stört mich das mit der Haltbarkeit extrem. Das ist schon ein wichtiger Faktor für mich. Auch finde ich sie auf deinen Gesichtsbildern (die wirklich extrem hilfreich sind) nicht sonderlich überzeugend. Ich glaube mittlerweile, das dann doch andere Foundations besser sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte sie so gerne gemocht, da viele englische Blogger gerne zu dieser CC Cream greifen. Jedoch waren auch die Inhaltsstoffe einfach nichts für mich.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de