Sonntag, 23. April 2017

New In Beauty und Pflege

New In Beauty Nars, Tarte, Benefit und Essie

Mein Shoppingherz schlug bei einigen Produkten in letzter Zeit höher und dann war auch noch Glamour Shopping Week. So ganz zurückhalten konnte ich mich da natürlich nicht. Deshalb gibt es heute eine feine Auswahl meiner Neuzugänge in Sachen Beauty und Pflege.

New In Beauty Benefit Cheek Parade

Das schöne Goldoverlay bei Galifornia ist bereits verpufft, dennoch ist die Cheek Parade Palette von Benefit schön anzusehen. Es ist nicht die erste ihrer Art, Benefit bringt immer mal wieder eine Kollektion aus ihren Box o' Powder Produkten in einem limitierten Set zusammen. Ich war bereits in Besitz von Hoola und Rockateur, wollte jedoch unbedingt den neuen Hoola Lite und Galifornia haben, so hatte sich das preislich schon gelohnt. Die Palette gibt's für 59 Euro und jedes Puder enthält genauso viel Gramm wie im Original. Jedenfalls mag ich Hoola Lite, Galifornia und Dandelion sehr, Hoola und Rockateur waren schon vorher Alltagslieblinge.

New In Beauty Benefit Cheek Parade Swatches
Hoola, Hoola Lite, Galifornia, Dandelion, Rockateur
Tarte Shape Tape Concealer #Fair Neutral / Nars Sheer Glow Foundation #Gobi

An den Tarte Shape Tape Concealer habe ich mich endlich herangewagt und wurde entgegen der gängigen Meinungen etwas enttäuscht. Nicht, was die Farbe angeht, Fair Neutral ist ziemlich perfekt. Ich finde ihn nur so unberechenbar. Mal lässt er sich gut auftragen mit Finger oder Beautyblender, mal lässt er sich gar nicht verblenden, mal muss man ihn mit Puder setten, mal nicht, mal kriecht er in die Fältchen, mal nicht. Da ist auf den Maybelline Fit Me Concealer mehr Verlass. Wenn man den Shape Tape gut hinbekommt, hellt er die Augenpartie schön auf und sieht klasse aus. Anne hat eine ausführliche Review geschrieben.

Eine neue Foundation durfte auch wieder her. Während der Glamour Shopping Week habe ich mir bei Asos die Nars Sheer Glow in Gobi gegönnt. Ich bin bisher ganz zufrieden, denn sie erinnert mich ganz leicht an die Luminous Silk von Armani. Von der Konsistenz ist sie eher dickflüssig, jedoch ist der Glow, der sich nach kurzer Zeit einstellt, sehr schön. Das schreit nach einer neuen Foundation Review, was meint ihr?

New In Beauty Essie Sorrento Yourself

Nagellackzuwachs gab es auch, dafür habe ich jedoch großflächig die Lacke aussortiert, zu denen ich kaum bis nie greife. Am liebsten hätte ich nur so zwei Hände voll an Farben, die für jede Gelegenheit passen und gut halten. Jedenfalls habe ich mich nach längerer dm Abstinenz mal wieder dort umgesehen und aus der aktuellen Essie Resort Kollektion Sorrento Yourself mitgenommen. Ich finde, das ist so ein ganz klassischer Lack fürs Büro. Essie beschreibt die Farbe als rosigen Kupferton, bei mir schaut er eher wie ein Nude-Braun mit minimalem Mauve-Einschlag aus. An den Nagelspitzen hat er bei mir nicht sehr lange durchgehalten, sonst ist er ganz hübsch. 

New In Pflege Vichy Clinique Beyer Söhne Bioderma Paulas Choice

New In Pflege Paulas Choice Redness Relief Toner und Vichy Slow Age Augen

Dank Vichy komme ich in den Genuss einer neuen Augencreme und die probiere ich sehr gerne aus. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich mit Augencreme anfing, muss lange her sein, denn ich habe schon ein paar durch. Gut in Erinnerung blieben mir Bobbi Brown, Dermasence und Bioderma. Auch die Vichy Slow Age* macht sich gut bisher. Ich konnte keine Duftstoffe und keinen Alkohol entdecken, dafür hinterlässt sie ein seidig weiches Gefühl und kühlt etwas. Ich werde die Wirkung weiter beobachten.

Ein weiterer Glamour Shopping Week Kandidat kündigt sich an. In meinem März Monatsrückblick habe ich auf den Post von Sunnivah zum Wunderwässerchen von Paula's Choice verwiesen. Der Redness Relief Toner (Partnerlink) aus der Calm Serie soll Wunder wirken bei Rötungen und vor allem bei Rosazea. Na, das wollte ich mir doch genauer ansehen. Obwohl die Calm Serie genau auf mein Hautproblem zugeschnitten ist, finde ich die Serie etwas unsexy. Habe ich schon bei der 1 % BHA Lotion und dem Serum festgestellt. Der Toner ist zum einen nicht so schön milchig wie die anderen und er riecht auch wirklich merkwürdig. Beschreiben möchte ich das lieber nicht. Ich ziehe es dennoch durch und verwende ihn nun jeden Abend in Kombi mit dem Serum und alle paar Tage auch mit BHA. Die Haut sieht schon beruhigter und weniger gerötet aus.

New In Pflege Beyer Söhne Squalan und Bioderma Sensibio Light

Mit dem Squalan von Beyer & Söhne habe ich eine hervorragende Alternative zum Moisture Renewal Oil Booster von Paula's Choice gefunden. Das mochte ich zwar auch, jedoch finde ich das Squalan angenehmer, da es sich noch weniger ölig anfühlt. Wahrscheinlich kann man die beiden Produkte von den Inhaltsstoffen her nicht miteinander vergleichen, für mich haben sie jedoch denselben Effekt, nämlich Feuchtigkeit spenden. Dafür gebe ich einen oder zwei Tropfen Squalan in meine Nachtpflege. Das ist in der Regel die Bioderma Sensibio AR oder die Sensibio Light. Was ich zuerst nicht wusste, man kann das Squalan auch zur Reinigung verwenden.

Die Bioderma Sensibio Light habe ich mir nun mal in Fullsize geholt, als Probe kenne ich sie bereits. Ich mag an ihr, dass sie sich leichter als die Bioderma Sensibio AR Anti Rötungen Creme anfühlt. Diese ist aufgrund ihres Mineralölanteils etwas okklusiver, jedoch empfinde ich es noch als sehr angenehm für meine Haut. Ansonsten ist ja alles, was meine Rosazeahaut verschließt, eher nicht von Vorteil. Die Sensibio Light eignet sich ebenfalls für irritierte Haut und ist entzündungshemmend. Sie spendet Feuchtigkeit und trägt sich wirklich gut.

New In Pflege Clinique BIY Pigment Drops 115 Ivory

Kennenlernen durfte ich auch die Clinique BIY Pigment Drops* (Partnerlink). Das Prinzip funktioniert hier wie bei den Cover FX Custom Cover Drops. In dem Fläschchen befinden sich reine Farbpigmente, die der jeweiligen Lieblingspflege beigemischt werden können. So kann man sich nach Belieben mit einem Tropfen BIY eine natürliche Deckkraft zaubern und mit bis zu drei Tropfen die Deckkraft steigern. Die Textur ist sehr wässrig und gut pigmentiert. Viel braucht es daher nicht, um sich so seine maßgeschneiderte Tagespflege zu mixen. Ich verwende hierfür gerne die Clinique Superdefense SPF 20. Unter den 12 Farbtönen ist sicher für jeden der passende dabei, ich habe hier 115 Ivory. Weitere Reviews findet ihr bei Mac Karrie, Melanie, Siska und Melanie.

New In Pflege Clinique BIY Pigment Drops 115 Ivory Swatches
Clinique Superdefense SPF 20 / Clinique BIY Drops #115 Ivory / Superdefense + BIY Drops

Dem Clinique Take The Day Off Cleansing Balm (Partnerlink) konnte ich bisher widerstehen, bei einer Rabattaktion war ich dann jedoch zu neugierig. Ich war mit meinem Balea Reinigungsöl zufrieden, liebte den Pumpspender und die gute Reinigungsleistung. Der Clinique Balm nimmt ja doch bisschen mehr Platz weg und man muss mit den Fingern das Produkt entnehmen, was ich nicht ganz so praktisch finde. Zu Beginn hatte ich das Gefühl, der Balm würde noch besser reinigen als das Balea Öl. Jetzt im längeren Vergleich würde ich sie beide gleichauf einstufen. Jeder Kandidat hat seine Vorzüge. Ich hatte mir erhofft, dass der Balm besser zum Reisen geeignet ist. Ist er erwärmt, tritt jedoch leicht mal etwas über den Rand und verschmiert dann auch seine Umgebung.

Das Clinique Mineral Sunscreen Fluid SPF 50* (Partnerlink) hat mich ebenfalls sehr angelacht. Von all den mineralischen Sonnenschutzprodukten, die ich so probiert habe, trägt sich dieser wirklich hervorragend. Pur getragen, keine Spur von Austrocknung und weißem Schleier im Gesicht. Unter Foundation ist es jedoch wie mit jedem Sonnenschutz, dass im Laufe des Tages meine Foundation nicht mehr gleichmäßig und eher cakey aussieht. Was mich etwas stutzig macht, hier ist nur Titanium Dioxide als mineralischer Filter enthalten. Mit welchem Prozentanteil steht nicht drauf. Meines Wissens blockiert dieser mit steigender Wellenlänge deutlich weniger Strahlung. Hier wird also kaum ein sehr hohes UVA-Schutzniveau erreicht. Das Produkt trägt auch kein UVA-im-Kreis-Symbol, bei dem der UVA-Schutz laut Empfehlung der EU-Kommission mindestens ein Drittel des UVB-Schutzfaktors (SPF) betragen müsste.

New In Pflege Clinique Mineral Sunscreen Fluid For Face und Clinique Take The Day Off Balm

Kennt ihr schon ein paar der gezeigten Produkte und wenn ja, was mögt ihr, was eher nicht? Was durfte in letzter Zeit bei euch neu in den Kosmetikschrank einziehen?


*PR Sample

32 Kommentare :

  1. Jaaa bitte, Foundation Review :-D Dank dir und Anonymiss werde ich mir den Shape Tape nicht kaufen. Das klingt sehr danach, als würde er mich min. genauso enttäuschen. Ich hab den Redness Relief Toner NORMAL TO DRY und der ist schön milchig, sehr ähnlich dem dunkelblauen Resist (den du auch so magst). Ist sehr angenehm :-) Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, ok, dein Wunsch ist mir Befehl ;-D. Foundation Review folgt demnächst. Den Tarte Shape Tape kann man sich wirklich sparen, so schade. Welchem Concealer vertraust du aktuell? Den dunkelblauen Resist Toner liebe ich weiterhin und nehme ihn immer morgens. Der ist so angenehm milchig, wie ich es auch von den anderen Earth Sourced etc. kenne. Sunnivah hat jedoch explizit die Variante Normal to Oily empfohlen, deshalb wollte ich die natürlich haben. Der ist durchsichtig mit Gelb/Orangestich drin und müffelt eben merkwürdig. Nicht so luxuriös, aber wenn es hilft.

      Liebste Grüße und einen wundervollen Sonntag
      Stephie

      Löschen
  2. Hihi, ich finde es sehr lustig, dass Du nun die Sensibio light ausprobierst, da ich seit 2 Tagen (dank Dir) die Sensibio AR verwende. Und ich kann jetzt schon sagen, dass die AR etwas schafft, was die light-Version nicht geschafft hat: meine trockene, schuppige Stelle zwischen den Augenbrauen ist weg - das hat vorher noch keine Creme geschafft!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sensibio AR ist auch wirklich hervorragend, gerade bei trockener, schuppiger Haut. Sie hilft auch noch etwas besser als die Sensibio Light gegen die Gefäßerweiterungen und Rötungen. Zum Glück ist meine Zeit mit schuppiger Haut schon länger vorbei, das war echt nicht schön anzusehen. Freut mich sehr, dass sie dir so gut hilft! Alles Gute und Liebe weiterhin, Stephie

      Löschen
  3. Toller und sehr interessanter Post liebe Stephie :) Da hast du dir echt einige spannende Produkte ausgesucht :) Und eine Foundationreview wäre natürlich super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, das freut mich und die Foundation Review kommt in Kürze.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Die Cheek Palette von Benefit finde ich wirklich toll und war immer wieder in Versuchung mir diese zuzulegen, nachdem ich keinen einzigen Blush von Benefit habe, wäre es eine tolle Anschaffung......
    Die BIY Drops habe ich auch und verwende sie zur Zeit wirklich gerne, nachdem meine Haut jetzt wieder in Bestform ist, brauche ich nur ein wenig Natürlichkeit.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür hast du nun bald alle Clinique Pop Blushes. Ich mag die Puderboxen von Benefit sehr gerne. Bei der Palette kommt man noch besser an das Puder als in den Schachteln finde ich.
      Meine Haut ist aktuell auch in einem ganz guten Zustand und mag Natürlichkeit.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  5. Oh ja Foundi Review bitte 😍
    Ich bin beim Shape Tape Concealer auch etwas zwiegespalten, werde ihn aber noch einige Zeit austesten.
    Der Fit me! ist für mich eigentlich auch unschlagbar, aber ich finde es klnnte noch eine hellere, gelbere Nuance geben.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Foundation Review kommt in Kürze, Bilder sind schon im Kasten. Also vom Shape Tape hatte ich von deutschen Bloggern weniger gutes Feedback gehört als von den englichsprachigen. Ich werde es noch ein paar Male versuchen und hoffentlich den Trick 17 finden. Beim Maybelline Fit Me Concealer wünschte ich mir eine Nuance wie Fair Neutral bei Tarte.

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  6. Eine Review zur Sheer Glow Foundation wäre ganz fabelhaft. Ich hatte mal eine Probe, die fand ich nicht so schlecht, aber das ist auch schon eine ganze Weile her. Wollte sie mir eventuell in Rom zulegen.
    Vielen Dank für's Verlinken <3
    Liebste Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Rom hatte ich nach der Sheer Glow geschaut, nur waren überall die hellen Nuancen aus. Vielleicht entdeckst du sie, wenn du da bist. Die Foundation Review kommt in Kürze, dann kannst du schon mal schauen, ob sie dir zusagt.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  7. Hallo Stephie :)

    Ganz tolle Bilder-wie immer !
    Das sind ja herrliche Neuheiten.
    Gern eine Review zu der Foundation.

    Liebst ,
    Mila
    www.mila-style.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mila und die Foundation Review ist schon in Arbeit.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  8. Schöne Neuzugänge, von denen ich einige auch habe, wie sorrento yourself (wie bereits auf Instagram erwähnt und auf meinem Blog zusammen mit den 3 anderen Lacken der LE im großen Farbvergleich mit anderen Essies vorgestellt), die BIY Drops von Clinique und das Squalan von Beyer & Söhne. Den Redness Relief Toner hab ich schon 1 Jahr in Benutzung, kann aber keine signifikante Wirkung feststellen. Neuerdings trage ich ihn aber mit den Händen anstatt eines Pads auf. Mal gucken ob das mehr bringt. Den take the day off Balm will ich trotz der 1000 Balea Öl Backups (hahaha) total gerne mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Back-ups von Nagellacken habe ich bisher noch nicht gekauft. Ist nicht unbedingt meine Kategorie, in der ich so viel aufbrauche wie bei anderen. Das Squalan ist echt sehr angenehm auf der Haut und der Toner macht sich bisher auch gut. Ich werde die Wirkung weiter beobachten. Ich trage meine Toner immer mit den Händen auf, ohne Wattepads. Geht sonst zu viel Produkt verloren und man hat weniger mechanische Reizung. Eine Travel Size vom Balm wäre toll, der wäre dann auch zum Ausprobieren klasse.

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  9. Hallo! Die Cheek Parade habe ich gerade gekauft - 20% Rabatt und ein Gutschein; da kann ich echt nix falsch machen. Zumal der Hoola Light beim Probetragen echt gut an mir aussah.
    Sunnivahs Empfehlung hab ich mir auch zu Herzen genommen und den Toner gekauft. Von der Konsistenz wirklich eher Gesichtswasser als Toner (der Earth Sourced ist hier meine erste Wahl), aber gar nicht muffig; eher krautig frisch. Erinnert mich an Naturkosmetik. Bei mir bessert sich gerade leider nix; wird wohl aber an meinem erneuten Versuch mit BHA liegen. Meine Haut ist unreiner als zuvor; ich halt noch ein bisschen durch, aber evtl. kann meine Haut nix mit BHA anfangen...
    Schade mit dem Tarte Concealer, ich wollte in mir mitbringen lassen; für Experimente ist er mir aber doch zu teuer. Den Fit me kriege ich aber auch nicht vernünftig aufs, äh, unters Auge. Generell sind Concealer und ich keine Freunde...
    Schöne Sonntagsgrüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,

      da wurden die 20 Prozent ja gut genutzt. Ich hoffe, du bist mit der Palette dann genauso happy wie ich. Der neue Hoola Lite ist toll. Den Earth Sourced Toner mochte ich auch, Favorit ist jedoch der Resist Advanced Replenishing Toner. Krautig, frisch finde ich den Geruch nicht. Sieht deiner auch so gelblich aus, auf jeden Fall nicht milchig?
      Ach schade, dass BHA deiner Haut nichts Gutes tut. Wie ist es mit AHA? Muss man sich wohl leider durchprobieren. Zwecks Concealer, habe gehört der von By Terry soll auch sehr gut sein. Ist wohl kein Schnäppchen, aber vielleicht etwas für dich?

      Schöne Grüße
      Stephie

      Löschen
    2. Hallo Stephen! Gerade die Cheek Parade ausprobiert: große Liebe <3! Rockateur ist ja supertoll; nix für den/meinen Alltag, aber ich warte einfach auf die Gelegenheit ihn auszuführen.
      Ne, der Toner ist leider nicht dick und milchig, wie ich es morgens als Feuchtigkeitskick so mag... Daher nehmen ich ihn nur abends um die Haut zu beruhigen wie ein normales Gesichtswasser. Die Farbe ist echt gelblich, bräunlich, daher iwie meine Assoziation zur NK.
      AHA war zu barsch, evtl. steig ich nochmal sanfter ein. Milchsäure (C.Meentzen) & Mandelsäure (Iwostin) sind toll, aber gegen die Unreinheiten machen sie nix... :(
      Danke für den ByTerry Tip! Kostspielig ja, aber im Internet nach Meinungen und Bildern stöbern, kostet ja erstmal nix ;)
      Schönen Wochenstart!

      Löschen
    3. Oh je, diese Handy-Autokorrektur... Ich brauch unbedingt wieder einen Computer... *seufz
      Liebe STEPHIE, bitte entschuldige die plötzliche Namensänderung und nochmals viele Grüße aus dem Süden Berlins von Ela.

      Löschen
  10. Die Cheek Parade ist der Hammer! Ich habe letztes Jahr bei der LE zugeschlagen und das war bisher mit Abstand meine beste Beauty Ausbeute:-) die Augencreme von Vicy klingt gut, vielleicht teste ich diese mal für mich aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Palette vom letzten Jahr war auch sehr schön. Beide Benefit Paletten braucht man dann sicher nicht. Hab ja so schon einiges doppelt. Die Augencreme von Vichy ist wirklich angenehm.

      Viele Grüße
      Stephie

      Löschen
  11. Hallo Stephanie; über eine Foundation-Review würde ich mich sehr freuen auch die Clinique Tropfen interessieren mich sehr :) Mit dem Clinique Balm habe ich übrigens ähnliche Erfahrungen gemacht... für mich ist das Balea Reinigungsöl etwas besser bzw. ich erkenne in dem Balm keinen Mehrwert.
    Gruss Valerie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Valerie,

      vielen Dank, die Review zur Nars Sheer Glow ist schon unterwegs. Die Clinique Tropfen sind mir etwas zu dunkel, mal sehen, ob ich da noch einen extra Post schreibe. Interessant, dass du die gleiche Erfahrung mit Balm und Öl gemacht hast :-D.

      Lieben Gruß
      Stephie

      Löschen
  12. Aaaalso. Nars Sheer Glow Review bitteschön! Aus der Sensibio Reihe von Bioderma habe ich bis jetzt nur das Mizellenwasser verwendet, aber für meine super empfindliche, gereizte Aknehaut könnte das auch etwas sein. Den Clinique Balm liebe ich und bis auf das Öl von Balea gibt es auch aktuell keine gleichwertige Alternative. Es gibt ja inzwischen genügend Balms, die aber alle nicht so mild formuliert sind. Wäre der Balm noch etwas günstiger, fände ich ihn perfekt. Liebste Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      danke für deinen Kommentar, die Review zur Nars Sheer Glow folgt schon bald. Freut mich, dass das Interesse daran so groß ist. Das Mizellenwasser von Bioderma liebe ich auch sehr, die Sensibio Light könnte sicher etwas für dich sein. Frag mal in der Apotheke oder bei Bioderma selbst nach einer Probe. Dann kannst du dir einen ersten Eindruck verschaffen.

      Liebste Grüße und eine schöne Woche
      Stephie

      Löschen
  13. Hallo,
    neu kamen bei mir 3 The Ordinary Produkte hinzu - ich möchte aber erst noch 1-2Produkte aufbrauchen bevor ich diese öffne.
    Ansonsten finde ich den Clinique Balm auch etwas meh hinsichtlich Handling. Von der Reinigungsleistung konnte ich jetzt auch nicht so den Unterschied zum Balea Öl feststellen.
    Die Bioderma AR muss ich mir wirklich mal anschauen wenn ich in einer Apo bin die Bioderma führt und mir eine Probe geben lassen.
    Den Calm Toner habe ich mir auch geholt- hatte aber vorher schon ein paar Proben. Finde den Geruch irgendwas zwischen krautig und metalisch..Muss ich noch länger nutzen um ein Urteil zur Wirksamkeit machen zu können.
    Das Squalan wird ja in Beautykreisen gehypt- werde ich mir wenn ich die Probe des PC Oil Boosters leer habe auch zu legen wenn du meinst dass das Squalan etwas besser ist bezüglich Feuchtigkeit.
    Ich freue mich schon auf die Foundi Review! :)
    LG siesn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von TO habe ich bisher nur das Azelainsäureprodukt, benutze ich jedoch nicht so häufig und gerne wie das Multi Correction Treatment von Paula's Choice. Gut zu wissen, dass du auch keinen Unterschied bei der Reinigungsleistung feststellen konntest. Finde den Balm dadurch eigentlich nur auf der Haut angenehmer, da nicht so ölig, ansonsten kann das Balea Öl komplett mithalten. Ja, von Bioderma haben die in der Apotheke eigentlich immer Proben da oder mal direkt bei Bioderma fragen, die sind sehr großzügig.
      Den Calm Toner finde ich echt merkwürdig von Konsistenz und Geruch her, ich gucke auch was sich tut und dann sehen wir weiter.
      Das Squalan finde ich echt nochmal angenehmer als den Booster von PC, gibt's nur glaube keine Probe davon, wie wir es bei PC kennen.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  14. Die Benefit Cheek Parade habe ich mir zum Geburtstag gewünscht und zum Glück auch bekommen. Das ist wirklich ein unglaublich schönes Teil und ich bin sehr, sehr happy mit ihr. Ich bin glaube ich der einzige Mensch auf der Welt, der das Take The Day Off Balm von Clinique nicht vertragen hat. Ich weiß echt nicht was da los war, von der Reinigungswirkung hat es mir echt gefallen, aber seit ich es nicht mehr verwendet habe, hatte ich auch auf einen Schlag keine Probleme mehr. Mir haben nachts die Augen nämlich so getränt, dass ich das kaum in den Griff bekommen konnte. Deine Meinung zur NARS Sheer Glow Foundation würde mich übrigens sehr interessieren und ich freue mich schon auf deine angekündigte Review dazu :) Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein feines Geburtstagsgeschenk und ich freue mich, dass du auch so happy mit der Palette bist. Tränende Augen habe ich in letzter Zeit auch häufiger, hatte es bisher nicht im Zusammenhang mit dem Balm gesehen. Das müsste ich mal beobachten, jetzt, wo du es sagst. Hat deine Haut denn auch auf den Balm reagiert? Welches Reinigungsprodukt benutzt du aktuell?

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  15. Die Cremes von Bioderma interessieren mich auch sehr, wobei ich bisher allerdings eher zur Hydrabio-Reihe tendiere, da meine Haut einfach nicht nur sensibel sondern auch trocken ist. Die Bioderma Sensibio Light hört sich aber eigentlich fast noch besser an.
    Der Essie Lack resp. die ganze Kollektion kannte ich gar nicht. Wobei mir deine Farbe nun auch am besten gefällt. Es ist wirklich so eine „geht immer“-Farbe.
    Ich sammle momentan Pröbchen und da durften in den letzten Wochen ein paar einziehen und es kommen noch mehr. Ich habe einfach keine Lust mehr mir immer Fullsize-Produkte zu kaufen und die dann wegzuschmeissen, wenn ich sie nicht vertrage :) Also müssen erst Pröbchen her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hydrabio-Reihe kenne ich auch zum Teil, nur ist mir die Beduftung nix gewesen. Sonst waren das auch sehr schöne Texturen. Ich bleibe dann doch eher bei der Sensibio-Reihe, da für meine Haut sehr gut geeignet. Ich habe aus der Essie LE auch oft den Sorrento Yourself Lack bei anderen gesehen, scheint der Klassiker zu sein. Pröbchen finde ich toll. In Zeitschriften liegen ja oft welche bei, wobei die Inhaltsstoffe da eher mau sind. Wo hast du deine Pröbchen so gesammelt?

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de