Sonntag, 21. Mai 2017

Wochenend-Make-up-Menu

Minimalistisches Make-up am Wochenende

Das Wochenende startet bei mir meistens erst spät. Wenn möglich, schlafe ich aus, lese noch etwas im Bett oder stöbere in den sozialen Netzwerken. Nach dem Frühstück ist dann Zeit für Blogfotos, bevor es mit den Erledigungen weitergeht. Wenn ich nichts Besonderes vorhabe oder ich nicht gerade einen Look für den Blog schminke, darf das Make-up am Wochenende gerne minimalistisch ausfallen.

Minimalistisches Make-up am Wochenende

Die perfekte Basis schaffe ich mit der Charlotte Tilbury Light Wonder Foundation in 1 Fair. Sie kreiert nicht nur ein sehr natürliches Ergebnis, welches man kaum spürt, sondern liefert auch einen schönen Glow. Ein fahler Teint hat somit keine Chance. Damit auch müde Augen leuchten und wacher erscheinen, trage ich meinen Concealer-Neuzugang auf. Der Terrybly Densiliss Concealer in 2 Vanilla Beige arbeitet wie ein Anti-Age-Serum. Er spendet Feuchtigkeit, pflegt und lässt die Augenpartie aufgepolsteter wirken.

Zum Setten der Foundation verwende ich das Dim Light Puder aus der Hourglass Ambient Lighting Edit Palette. Viele der Puder aus den Holiday Paletten von Hourglass, die es einmal im Jahr limitiert gibt, sind auch einzeln erhältlich. Ich kann euch nur empfehlen, euch diese mal anzusehen. Ich liebe ihre Textur und dass sie einen ebenmäßigen und weichgezeichneten Teint zaubern.

Minimalistisches Make-up am Wochenende

Für die Frische im Gesicht sorgt Luminous Bronze Light und auf den Wangen Luminous Flush. Die Hourglass Puder kann man auch super als Lidschatten verwenden. Ich habe dafür zuerst Diffused Light als Grundierung auf dem gesamten Lid aufgetragen und dann eine Mischung aus der unteren Reihe der Palette mit Mood Exposure, Luminous Flush und Luminous Bronze Light.  

Minimalistisches Make-up am Wochenende

Für mich ein unbedingtes Must-have neben Foundation und Blush ist Wimperntusche. Gott sei Dank sind meine Wimpern recht lang ausgefallen und so kann ich mit guter Mascara meine Schlupflider etwas vertuschen. Immer im Einsatz ist zuerst meine Tweezermann Pro Curl Wimpernzange. Sie passt für meine Augenform perfekt. Danach folgt der Clinique Lash Building Primer und meine liebste Mascara. Zurzeit greife ich besonders oft zu der Korres Black Volcanic Minerals Lenghtening Mascara. Für eine natürliche Lippenfarbe mit leichtem Glanz mag ich den Lip Twist Pencil von Être Belle sehr gerne. Zum Abschluss noch zwei Sprühstöße meines liebsten EdT von Hugo Boss (nicht mehr erhältlich als EdT), sonst fühle ich mich unvollständig.

Minimalistisches Make-up am Wochenende

Wenn ihr nur ein minimalistisches Make-up tragt, was muss dann unbedingt dabei sein? Würdet ihr zum Beispiel wie ich auf die Augenbrauen verzichten?

8 Kommentare :

  1. Mein minimalistisches Makeup:
    The Ordinary Serum Foundation
    MAC Next to Nothing Puder
    Bobbi Brown Bronzer Golden Light
    Lancome Hypnose waterproof Mascara
    Anastasia Beverly Hills Brow Powder
    Anastasia Beverly Hills Brow Gel
    Ich liebe solche simplen Looks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich warte noch ganz gespannt auf meine TO Foundation. Habe mir die Coverage Foundation in zwei Farbtönen bestellt. Dein minimalistisches Make-up klingt auf jeden Fall gut und ausreichend. Manchmal ist weniger eben doch mehr ;-).

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen
  2. Ich würde auf meine Augenbrauen nicht verzichten, dann schon eher auf die Foundation....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde ja auch, dass Augenbrauen echt viel ausmachen für das Gesamtbild. Ich bin da nur meistens zu faul für, denn für ordentliche Brauen brauche ich recht viel Zeit. Damit sie halbwegs nach Zwillingen ausschauen ;-).

      Viele liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  3. Mein minimalistisches Make up ist das, was ich jeden Tag trage. Eyeliner, Mascara, eine Lip Tint und ein Puder damit meine Haut nicht glänzt. An ganz faulen Tagen gibt es halt nur Mascara drauf. Ich hätte glaube ich mehr Mühe, auf meine Skincare-Produkte zu verzichten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eyeliner trage ich zum Beispiel gar nicht. Kriege bei meinen schlüpfrigen Augen nix Gescheites hin. Das verschwindet dann eh hinter den Lidfalten. ;-D Wie viele Produkte verwendest du in deiner täglichen Skincare-Routine?

      Liebe Grüße
      Stephie

      Löschen
  4. Hach, eine tolle Idee, so ein Wochenend-Makeup zu zeigen: wenn's bei mir schnell gehen muss, benutze ich nur Concealer, Cremerouge und (getönte) Lippenpflege. Und die Brauen bürste ich dann maximal einmal durch ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine schnelle Routine klingt super. Da würde ich wahrscheinlich auch zu Cremerouge greifen, wenn ich keine Foundation drunter trage oder getönten Sonnenschutz. Meine Augenbrauen bürste ich manchmal auch nur durch, da ist jedoch nicht viel. Ich habe mir jetzt den Revitabrow Conditioner gekauft und bin gespannt, ob der noch etwas Wachstum bewirken kann.

      Liebste Grüße
      Stephie

      Löschen

© Made with love in Berlin since 2013 whatdoyoufancy.de